Auriate

Die italienische Grafschaft Auriate lag an den Osthängen der Westalpen um Cuneo und Saluzzo und bestand bis zur Mitte des 10. Jahrhunderts. Anfang des Jahrhundert ist Graf Rodulf von Auriate bezeugt, der nach 902 starb und die Grafschaft dem fränkischen Ritter Roger überließ, den er erst als Stellvertreter, dann als Nachfolger eingesetzt hatte. Rogers Sohn Arduin Glaber vertrieb 940/945 die Sarazenen aus dem Susatal, und gehörte danach zu den engsten Vertrauten des Markgrafen Berengar von Ivrea, der 945 daran ging, die italienische Krone zu erwerben, was ihm im Jahr 950 dann auch gelang.

Zu Beginn des darauf folgenden Jahres schloss Berengar die Reorganisation der militärischen Strukturen südlich des Po ab, die sein Vorgänger Hugo I mit dem Ziel begonnen hatte, gegen Angriffe der Sarazenen vom Meer her besser gerüstet zu sein. Dabei bildete er drei neue Territorien: Die Markgrafschaft Ostligurien, die Markgrafschaft Westligurien, sowie die Markgrafschaft Turin, die er mit Getreuen der ersten Stunde als Markgrafen besetzte, zu denen auch Arduin Glaber gehörte.

Die Markgrafschaft Turin umfasste das Gebiet zwischen Turin im Norden, den Westalpen, sowie Albenga und Ventimiglia im Süden, und damit insbesondere auch die Grafschaft Auriate, die durch diesen Schritt aus der Geschichte verschwindet.

Der umfangreiche Grundbesitz, den die Familie Arduins, die Arduine, in Auriate hatten, wurde drei Generationen später zum Erbe der Gräfin Berta, die den Markgrafen Teto heiratete, ein ebenfalls in der Gegend begütertes Mitglied der in Montferrat regierenden Familie der Aleramiden. Der vereinigte Besitz der Paares wurde dann die Keimzelle der Markgrafschaft Saluzzo.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auriate — was a county in medieval Italy on the eastern slopes of the Western Alps lying between Cuneo and Saluzzo. The county existed from the late ninth century to the middle of the tenth. The name of the county survives in that of the comune of… …   Wikipedia

  • Famille Ardouin — La famille Ardouin (aussi orthographiée Ardoin, Arduin ou Hardouin) est d origine franque. Le plus célèbre membre de cette famille est Ardouin le Glabre ou le Chauve, comte et marquis de Turin, comte d Auriate. Les origines probables de la… …   Wikipédia en Français

  • Maison de Vintimille — La Maison de Vintimille est une famille de la noblesse italienne. Certains historiens font remonter l origine de la maison de Vintimille à Bérenger II, marquis d Ivrée, roi d Italie en 950, sans preuves, en rattachant les comtes de Vintimille à… …   Wikipédia en Français

  • Arduin Glaber — ( it. Arduino Glabrio , Glabrione , or il Glabro, meaning the Bald ; died c. 977) was the Count of Auriate from c. 935 and Margrave of Turin from c. 950. He placed his family, the Arduinici, on a firm foundation and established the march of Turin …   Wikipedia

  • Arduine — Die Arduine sind die Nachkommen eines fränkischen Ritters Arduin (Hardouin), dessen Nachkommen in Oberitalien im 10. und 11. Jahrhundert an die Macht kamen. Sein Enkel Arduin Glabrio war einer der drei Adligen, die von König Berengar II. bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Turin — Die Markgrafschaft Turin (Marca di Torino ) war eine politische Einheit in Norditalien ab der Mitte des 10. Jahrhunderts. Andere Namen für dieses Gebiet sind: Marca Arduinica nach dem ersten Markgrafen Arduin Glaber, Graf von Auriate. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Markgraf von Turin — Die Markgrafschaft Turin (Marca di Torino ) war eine politische Einheit in Norditalien ab der Mitte des 10. Jahrhunderts. Andere Namen für dieses Gebiet sind: Marca Arduinica nach dem ersten Markgrafen Arduin Glaber, Graf von Auriate. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Markgraf von Susa — Die Markgrafschaft Susa entstand um 940/945, als es Arduin Glabro, dem Grafen von Auriate und späteren Markgrafen von Turin, gelang, die Sarazenen aus dem Valle di Susa zu vertreiben, und der damit den oberhalb des Ortes Susa liegenden Alpenpass… …   Deutsch Wikipedia

  • Markgrafschaft Turin — Die Markgrafschaft Turin (Marca di Torino ) war eine politische Einheit in Norditalien ab der Mitte des 10. Jahrhunderts. Andere Namen für dieses Gebiet sind: Marca Arduinica nach dem ersten Markgrafen Arduin Glaber, Graf von Auriate. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Doria — For the character in the Inkheart trilogy, see Inkdeath. Marchesa Brigida Spinola Doria, 1606, age 22, as painted by Peter Paul Rubens, shortly after her wedding to Giacomo Massimiliano Doria Doria, originally de Auria (from de filiis Auriae),… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”