Aurichier
Gonfreville-l’Orcher
Gonfreville-l’Orcher (Frankreich)
DEC
Gonfreville-l’Orcher
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Gonfreville-l’Orcher
Koordinaten 49° 30′ N, 0° 14′ O49.5058333333330.2341666666666590Koordinaten: 49° 30′ N, 0° 14′ O
Höhe 0 bis 102 m
Fläche 25,81 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2006)
9.244 Einwohner
358 Einw./km²
Postleitzahl 76700
INSEE-Code 76305

Gonfreville-l'Orcher ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie; sie gehört zum Arrondissement Le Havre und zum Kanton Gonfreville-l’Orcher. Sie entstand durch die Zusammenlegung der ehemaligen Pfarreien Gonfreville und Gournay. Die Namensergänzung l’Orcher stammt von alten Lehen und der zugehörigen Familie Aurichier, die heute noch das Schloss besitzt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bevölkerungsentwicklung

  • 1962 : 8032
  • 1968 : 8636
  • 1975 : 10.173
  • 1982 : 10.345
  • 1990 : 10.202
  • 1999 : 10.004
  • 2007 : 9.145

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Orcher (11.-18. Jahrhundert)
Château de Gonfreville-l'Orcher
  • Das Manoir Sénitot im Ortsteil Bévilliers (16.-17. Jahrhundert)
  • Die Kirche Saint-Erkonwald (11-19. Jahrhundert)
  • Die Kirche Notre-Dame de la Consolation in Gournay (17.-19. Jahrhundert)
  • Die Kapelle Saint-Dignefort (1204, Wiederaufbau 15. Jahrhundert)
  • Die Arbeitersiedlung Mayville der Schneider-Werke (1906-1939 gebaut)

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gonfreville-L'Orcher — Pays …   Wikipédia en Français

  • Gonfreville-l'Orcher — 49° 30′ 21″ N 0° 14′ 03″ E / 49.505833333, 0.234166667 …   Wikipédia en Français

  • Gonfreville-l'orcher — Pays …   Wikipédia en Français

  • Gonfreville L'Orcher — Pays …   Wikipédia en Français

  • Notre-Dame-de-Gournay — Gonfreville l Orcher Gonfreville l Orcher Pays …   Wikipédia en Français

  • Haus Anjou-Valois — Das jüngere Haus Anjou (auch Haus Valois Anjou genannt) war eine Nebenlinie des Hauses Valois, die sich 1356 (Verleihung des Titels Graf von Anjou) von der Hauptlinie abgespalten hatte. Es stammt ab von Ludwig von Frankreich, einem jüngeren Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Valois-Anjou — Das jüngere Haus Anjou (auch Haus Valois Anjou genannt) war eine Nebenlinie des Hauses Valois, die sich 1356 (Verleihung des Titels Graf von Anjou) von der Hauptlinie abgespalten hatte. Es stammt ab von Ludwig von Frankreich, einem jüngeren Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Château d'Orcher — The Château d Orcher is a castle in the commune of Gonfreville l Orcher in the Seine Maritime département of France. Built to protect the mouth of the River Seine, it includes an imposing square crenellated tower. In the 18th centu …   Wikipedia

  • Gonfreville-l'Orcher — French commune name= Gonfreville l’Orcher region=Haute Normandie department=Seine Maritime arrondissement=Le Havre canton= Gonfreville l Orcher (chef lieu) insee=76305 cp=76700 maire=Jean Paul Lecoq mandat=2001 2008 intercomm=Communauté d… …   Wikipedia

  • Gonfreville-l’Orcher — Gonfreville l’Orcher …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”