Aurigeno
TI dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Tessin und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Maggia zu vermeiden.
Maggia
Wappen von Maggia
Basisdaten
Kanton: Tessin
Bezirk: Vallemaggia
BFS-Nr.: 5317Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Gemeinde
PLZ: 6671,6673,6674
UN/LOCODE: CH SOM (Someo)
Koordinaten: (697301 / 120991)46.233338.699996372Koordinaten: 46° 14′ 0″ N, 8° 42′ 0″ O; CH1903: (697301 / 120991)
Höhe: 372 m ü. M.
Fläche: 111.32 km²
Einwohner: 2412
(31. Dezember 2007)[1]
Website: www.maggia.ch
Karte
Karte von Maggia

Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Wartung/Pixel

Maggia ist eine politische Gemeinde im Bezirk Vallemaggia des Kantons Tessin in der Schweiz. Sie entstand in der heutigen Form am 4. April 2004 durch die Fusion der bisherigen Gemeinden Aurigeno, Coglio, Giumaglio, Lodano, Maggia TI (alte Gemeinde), Moghegno und Someo.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde liegt im unteren und mittleren Teil des Maggiatals nordwestlich von Locarno. Die verschiedenen Ortsteile liegen an beiden Seiten der Maggia.

Bevölkerung

Die Gemeinde zählte Ende 2004 2'358 Einwohner. Davon waren 2'115 (=89,7%) Schweizer Staatsangehörige und 243 Zuwanderer aus anderen Ländern.

Politik

Der Gemeinderat besteht aus fünf Personen. Zusätzlich existiert ein Gemeindeparlament.

Verkehr

Die meisten Ortsteile der Gemeinde sind durch die Linie 10 der FART Locarno-Bignasco-Cavergno erschlossen. Der Grossteil der Ortsteile liegt an der Hauptstrasse von Locarno durchs Vallemaggia.

Geschichte

Die Gemeinde entstand am 4. April 2004 durch die Fusion mehrerer Gemeinden des Kreises Maggia.

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aurigeno — is a village and former municipality in the district of Vallemaggia in the canton of Ticino, Switzerland.It was first recorded in 1276 as Urigeno .The municipality had 398 inhabitants in 1709, which decreased to 302 in 1801, 297 in 1850, 219 in… …   Wikipedia

  • Aufgehobene politische Gemeinden der Schweiz — Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden. Durch Gemeindeteilungen und Gemeindevereinigungen sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 viele dieser Gemeinden aufgehoben worden, in… …   Deutsch Wikipedia

  • Maggia, Switzerland — For other places with the same name, see Maggia (disambiguation). Maggia Village near Maggia Country Switzerland …   Wikipedia

  • Casa delle Befane — (Aurigeno,Швейцария) Категория отеля: Адрес: Monti di Aurigeno, 6677 Aurigeno, Швейцария …   Каталог отелей

  • Coglio — TI dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Tessin und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Maggia zu vermeiden. Maggia …   Deutsch Wikipedia

  • Giumaglio — TI dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Tessin und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Maggia zu vermeiden. Maggia …   Deutsch Wikipedia

  • Lodano — TI dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Tessin und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Maggia zu vermeiden. Maggia …   Deutsch Wikipedia

  • Maggiatalbahn — Die Maggiatalbahn, offiziell Ferrovia Locarno–Ponte Brolla–Bignasco (LPB) war eine schweizerische Schmalspurbahn, die von Locarno am Lago Maggiore nach Bignasco im Maggiatal führte. Der Betriebsbahnhof war die Station Locarno S. Antonio. Die Bahn …   Deutsch Wikipedia

  • Someo — TI dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Tessin und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Maggia zu vermeiden. Maggia …   Deutsch Wikipedia

  • Baracca Backpacker — (Aurigeno,Швейцария) Категория отеля: Адрес: Al Runch Cavalign, 6677 Aurigeno, Швейцария …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”