Auronzohütte
Auronzohütte
CAI Hütte Kategorie A
Auronzohütte
Lage oberhalb der Forcella Longéres südlich der Drei Zinnen; Provinz Belluno, Italien; Talort: Misurina
Gebirgsgruppe Sextener Dolomiten
Geographische Lage 46° 36′ 44″ N, 12° 17′ 39″ O46.61222222222212.2941666666672320Koordinaten: 46° 36′ 44″ N, 12° 17′ 39″ O
Höhenlage 2.320 m s.l.m.
Auronzohütte (Italien)
Auronzohütte
Besitzer CAI-Sektion Auronzo di Cadore
Erbaut 1912, 1957 neu erbaut
Hüttentyp Hütte
Erschließung Mautstraße
Übliche Öffnungszeiten Anfang Juni bis Mitte Oktober
Beherbergung 14 Betten, 90 Lager
Winterraum Lager
Weblink www.rifugioauronzo.it
Hüttenverzeichnis CAI (ital.)

Die Auronzohütte (italienischer Name: Rifugio Auronzo, eigentlich Rifugio Auronzo alle Tre Cime di Lavaredo, frühere Namen: Rifugio Caldart, Rifugio Principe Umberto, Rifugio Longéres) ist eine Schutzhütte des CAI in den Dolomiten (Provinz Belluno, Italien) auf einer Höhe von 2.320 m. Sie befindet sich am südlichen Fuß der Drei Zinnen und liegt im Gebiet des Dolomitenkriegs (1915-1918). Die Auronzohütte ist mit dem Fahrzeug von Misurina gut erreichbar und somit ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Spazier-, Wander-, Klettersteig- und Klettertouren.

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt

Zugänge

  • Aufstieg durch das Lavaredotal (Weg 104)

Übergänge

  • zur Dreizinnenhütte über Lavaredohütte und Paternsattel, (Weg 101, Gehzeit 1,5 Stunden, Mountainbike-Strecke)
  • zur Dreizinnenhütte über Forcella Col de Mezzo (Weg 105 bzw. Dolomitenhöhenweg 4, Gehzeit 2 Stunden)
  • auf dem Bonacossaweg in die Cadini-Gruppe (Kriegssteig mit einigen Sicherungen)

Gipfelbesteigungen

Literatur

Hütte und südwestliche Umgebung
  • Franz Hauleitner: Dolomiten 5 - Sexten-Toblach-Prags, Bergverlag Rother, München, ISBN 3-7633-4199-4
  • Horst Höfler und Paul Werner: Dolomiten, Brenta, Gardasee - 90 Klettersteige, Bergverlag Rother München, ISBN 978-3-7633-3096-6
  • Tabacco topographische Wanderkarte 1:25.000, Blatt 010, Sextener Dolomiten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drei Zinnen — p1 Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen (von der Dreizinnenhütte) Höchster Gipfel …   Deutsch Wikipedia

  • Dreizinnenhütte — CAI Hütte Kategorie A Dreizinnenhütte mit den Drei Zinnen im Hintergrund Lage am Fuß des …   Deutsch Wikipedia

  • Große Zinne — Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen Höhe 2.999 m s.l.m …   Deutsch Wikipedia

  • Kleine Zinne — Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen Höhe 2.999 m s.l.m …   Deutsch Wikipedia

  • Punta di Frida — Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen Höhe 2.999 m s.l.m …   Deutsch Wikipedia

  • Tre Cime di Lavaredo — Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen Höhe 2.999 m s.l.m …   Deutsch Wikipedia

  • Westliche Zinne — Drei Zinnen Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen Höhe 2.999 m s.l.m …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenhütte — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenhütten — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Unterkünfte in den Alpen — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”