Quillaja
Quillaja
Quillaja saponaria

Quillaja saponaria

Systematik
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Quillajaceae
Gattung: Quillaja
Wissenschaftlicher Name der Familie
Quillajaceae
D.Don
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Quillaja
Molina

Quillaja ist eine Pflanzengattung innerhalb der Ordnung der Schmetterlingsblütenartigen (Fabales) Es ist die einzige Gattung in der Familie der Quillajaceae; sie umfasst nur zwei Arten.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die zwei Arten sind kleine, immergrüne Bäume. Die spiralig am Zweig angeordneten Laubblätter sind einfach und haben einen gesägten oder gezähnten Blattrand. Nebenblätter sind vorhanden.

Die Blüten stehen in endständigen Blütenständen zusammen. Die zwittrigen, radiärsymmetrischen Blüten sind fünfzählig. Sie haben je fünf Kelchblätter und Kronblätter. In zwei Kreisen haben sie je fünf Staubblätter. Sie haben fünf oberständige, freie (apokarpe) Fruchtblätter. Es werden Balgfrüchte gebildet; es hängen immer fünf sternförmig zusammen (siehe Foto). Sie werden von Insekten bestäubt. Die Samen sind geflügelt.

Systematik und Verbreitung

Die Familie Quillajaceae bzw. die Gattung Quillaja enthält zwei Arten, die nur in Südamerika vorkommen:

  • Quillaja brasiliensis (A.St.-Hil. & Tul.) Mart. (Syn.: Fontenellea brasiliensis A.St.-Hil. & Tul.)
  • Seifenrindenbaum (Quillaja saponaria Molina), selten auch Panamaholz genannt.

Die Gattung wurde früher in der Tribus Quillajeae in der Unterfamilie der Spiraeaoideae der Familie der Rosaceae eingeordnet. Deshalb werden die Arten auch Seifenspieren genannt.

Stammbaum:


Fabales

Quillajaceae


     

Hülsenfrüchtler (Fabaceae)


     

Surianaceae


     

Kreuzblumengewächse (Polygalaceae)






Nutzung

Der im Englischen „Soap bark tree“ genannte Seifenrindenbaum (Quillaja saponaria) wird in der Volksmedizin genutzt. Die Rinde („Panamarinde“ genannt), die Saponine enthält, wird für Seifen und vor allem als Haarwaschmittel genutzt. Quillajaextrakt (E 999) ist ein in der EU zugelassener Lebensmittelzusatzstoff, der ebenfalls aus der Rinde des Quillaja-Baums gewonnen wird.

Quellen

Weblinks

 Commons: Quillaja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • quillaja — ● quillaja nom masculin Nom générique de l arbre d Amérique du Sud qui fournit le bois de Panamá. quillaja [kilaʒa; kɥijaxa] n. m. ÉTYM. 1839, quillai; mot espagnol du Chili, mot local (indien ?). ❖ ♦ Bot. Plante dicotylédone (Rosacées, tribu …   Encyclopédie Universelle

  • Quillāja — Mol. (Seifenspiere), Gattung der Rosazeen, große, immergrüne Bäume mit zerstreut stehenden, ungeteilten, dicklederigen Blättern, achselständigen Blüten und sternförmig gespreizten, zweiklappig ausspringenden Früchten mit zahlreichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quillaja — Bois de Panama Quillaja saponaria …   Wikipédia en Français

  • quillaja — putoklinis muilius statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių šeimos prieskoninis, vaistinis augalas (Quillaja saponaria), paplitęs Pietų Amerikoje (Čilėje). Naudojamas maisto priedams (kvėpikliams, purikliams) gaminti, iš jo gaunamas… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Quillaja — Quil|la|ja 〈f. 10〉 = Seifenbaum * * * Quillaja   [indianisch], die Gattung Seifenbaum. * * * Quil|la|ja, die; , s [span. quillaja < Maputsche (südamerik. Indianerspr.) quillay]: (zu den Rosengewächsen gehörender, niederer südamerikanischer)… …   Universal-Lexikon

  • Quillaja — ID 70138 Symbol Key QUILL Common Name quillaja Family Rosaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity N/A US/NA Plant Yes State Distribution N/A Growth Habit N/A …   USDA Plant Characteristics

  • Quillaja — Quil|la|ja 〈f.; Gen.: , Pl.: s; Bot.〉 in Südamerika heim. Baum, aus dem Quillajarinde gewonnen wird, Seifenbaum: Quillaja saponaria [Etym.: <span.( amerikan.) quillai, quillay <araukan.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Quillaja — Quil|la|ja die; , s <über span. quillaja aus gleichbed. Maputsche (einer südamerik. Indianersprache) quillay> chilenischer Seifenbaum mit immergrünen, ledrigen Blättern …   Das große Fremdwörterbuch

  • quillaja — kwīˈlāyə, jə noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, from American Spanish quillai, quillay : a genus of trees (family Rosaceae) native to Brazil, Peru, and Chile and distinguished by their saponaceous bark see soapbark * * * Quillaja …   Useful english dictionary

  • Quillaja — …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”