Aus (Stamm)

Die Banū Aus (auch: Banu Aws, Banu Aus; ‏بنو أوس‎, DMG Banū Aus) waren ein in Medina heimischer arabischer Stamm, der den Propheten Muhammad nach seinem Auszug von Mekka aufnahm.

Der Stamm der Aws und der Stamm der Banu Chazradsch sollen nach zwei Brüdern benannt sein. Sie nannten sich auch Banū Qaila, da sie gemeinsam von derselben Ahnherrin, Qaila, abstammen. Unter den Arabern zu Zeiten Mohammeds war für die Banu Aus auch der Begriff Banu Chasradsch gebräuchlich.

Geschichte

Siehe Banu Chazradsch

Siehe auch: Hidschra

Literatur

Islamische Quellen
  • Ibn Ishaq, Gernot Rotter (Übersetzer): Das Leben des Propheten. As-Sira An-Nabawiya. Spohr, Kandern im Schwarzwald 1999, ISBN 3-927606-22-7.
Deutsch
  • Lothar Rathmann (Hrsg.): Geschichte der Araber – von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 1 – Voraussetzung, Blüte und Verfall des arabisch-islamischen Feudalreiches. Berlin 1975.
Englisch
  • William Muir: The Life of Mahomet and History of Islam. London, 1856-61. Online-Version (englisch)
  • Alfred Guillaume, trans. The Life of Muhammad: A translation of Ibn Ishaq's Sirat Rasul Allah. Oxford University Press, Oxford 1955 (Reprint 2004), ISBN 0-19-636033-1,

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aus — hat folgende Bedeutungen: Anlage zur deutschen Einkommensteuererklärung für ausländische Einkünfte Kfz Kennzeichen von Australien IATA Code des Flughafens von Austin/Texas: Austin Bergstrom International Airport AuS ist die Abkürzung für:… …   Deutsch Wikipedia

  • AUS — hat folgende Bedeutungen: Anlage zur deutschen Einkommensteuererklärung für ausländische Einkünfte Kfz Kennzeichen von Australien IATA Code des Flughafens von Austin/Texas: Austin Bergstrom International Airport AuS ist die Abkürzung für:… …   Deutsch Wikipedia

  • Stamm — Stamm: Das nur im dt. und niederl. Sprachgebiet altbezeugte Substantiv (mhd., ahd. stam, niederl. stam) gehört wahrscheinlich im Sinne von »Ständer« zu der unter ↑ stehen dargestellten idg. Wortgruppe, vgl. z. B. aus anderen idg. Sprachen griech …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stamm — Sm std. (8. Jh.), mhd. stam, ahd. stam, as. stamn Stammwort. Aus wg. * stamna m. Stamm, Steven , auch in ae. stefn, stemn. Ableitung zu stehen, also etwa Ständer ; unmittelbar zu vergleichen ist vielleicht (ohne anlautendes s und deshalb… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stamm — Stamm, 1) der holzige Oberstocktheil zwischen den Ästen u. den Wurzeln; bei Bäumen, welche sich nicht in mehre, gleich starke Äste theilen, wird auch noch der mittlere, starke Theil zum S e gerechnet, um welchen die Äste herumsitzen, so bes. beim …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aus — Aus, arabischer Stamm, s.u. Arabien (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stamm — Stammesverband; Sippe; Volksstamm; Geschlecht; Geblüt; Blutsbande; Haus; Familienbande; Familie; Baumstamm; Stiel; Volksgruppe; …   Universal-Lexikon

  • Stamm (Botanik) — Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) wird in der Regel 60–80 m hoch. Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine holzige Pflanze verstanden, die aus Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten… …   Deutsch Wikipedia

  • Stamm — 1. Alte Stämme, gute Früchte. Holl.: Van de grosste stammen krijgkt men de fijnste vruchten. (Harrebomée, II, 399b.) 2. Alter Stamm hält stramm. Holl.: De oude stam is te stram. (Harrebomée, II, 299b.) 3. Am trockenen Stamm ist gut Feuer machen.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Stamm von Gobabis — Dieser Artikel beschreibt die Gemeinde Gobabis in Namibia; für den gleichnamigen Wahlkreis Gobabis, siehe Gobabis (Wahlkreis) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”