Ausasten

Die Grün- und Gehölzpflege dient in aller Regel dem Freihalten des Lichtraumprofiles und der Pflege des Straßenbegleitgrüns. Hierbei muss insbesondere die Sicht auf Schilder und Verkehrszeichen zu jeder Zeit sichergestellt sein.

Mäharbeiten werden einerseits durchgeführt, um eine ausreichende Sicht und ein entsprechendes Blickfeld für die Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, andererseits, um eine ordnungsgemäße Entwässerung der Verkehrsflächen sicherzustellen.

Auch das Entfernen von schadhaften und kranken Pflanzen sowie dem Beseitigen von Bäumen und Ästen nach Sturm- und Windbrüchen ist äußert wichtig. Darüber hinaus müssen regelmäßig die Bäume und Sträucher im Straßenseitenraum gepflegt und zurückgeschnitten werden.

Inhaltsverzeichnis

Bereiche

Die Grün- und Gehölzpflege erstreckt sich auf den Intensivbereich und den Extensivbereich. Im Intensivbereich (Bankett) müssen die Mäharbeiten, je nach gegebenen Faktoren, wie Höhenlage, Topographie und klimatischen Bedingungen ein- bis dreimal pro Jahr durchgeführt werden. Im Extensivbereich erfolgt eine Grün- und Gehölzpflege nur dann, wenn es aus landschaftpflegerischen oder bautechnischen Gründen erforderlich ist.

Merkmale

Arbeiten

  • Mäharbeiten im Straßenseitenraum und anderen Flächen
  • Pflege und Unterhaltung der Bepflanzung im Straßenseitenraum
  • Auslichten von Gehölzen und Baumkronen, ohne den Habitus zu verändern. Es werden drei Arten des Auslichtens unterschieden:
  1. Pflanzenschnitt bei jungen Gehölzen
  2. Verjüngung bei alten Gehölzen
  3. Schwere Baumkronen erleichtern
  • Ausasten von Bäumen, um die Baumkrone aufzulockern und trockenes Holz zu entfernen (Verkehrsgefahr durch Herabfallen)
  • Aufasten von Bäumen, also das Entfernen von unteren Ästen eines Baumes (Lichtraumprofil freihalten)
  • „Auf-den-Stock-setzen” bezeichnet das Zurückschneiden der Laubgehölze auf eine bodennahe Höhe, um die Sichtweite freizuhalten.

Geräte

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausästen — Ausästen, Beschneiden des in elektrische Leitungen hineinragenden Baumswuchses, derart, daß die Leitungsdrähte mindestens 60 cm von den Zweigen der angrenzenden Bäume entfernt sind. Für Telegraphenleitungen ist das Ausästen durch § 4 des… …   Lexikon der gesamten Technik

  • ausästen — ausästen:⇨ausholzen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausästen — aus|äs|ten; Obstbäume ausästen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausästen — aus|äs|ten <sw. V.; hat: a) (Bäume) von überflüssigen od. dürren Ästen durch Ausschneiden befreien: Obstbäume a.; b) (gefällte Bäume) vom Astwerk befreien …   Universal-Lexikon

  • Aufasten — Die Grün und Gehölzpflege dient in aller Regel dem Freihalten des Lichtraumprofiles und der Pflege des Straßenbegleitgrüns. Hierbei muss insbesondere die Sicht auf Schilder und Verkehrszeichen zu jeder Zeit sichergestellt sein. Mäharbeiten werden …   Deutsch Wikipedia

  • Auslichten — Die Grün und Gehölzpflege dient in aller Regel dem Freihalten des Lichtraumprofiles und der Pflege des Straßenbegleitgrüns. Hierbei muss insbesondere die Sicht auf Schilder und Verkehrszeichen zu jeder Zeit sichergestellt sein. Mäharbeiten werden …   Deutsch Wikipedia

  • Ein mörderischer Sommer — Filmdaten Deutscher Titel Ein mörderischer Sommer Originaltitel L’été meurtrier …   Deutsch Wikipedia

  • Extensivbereich — Die Grün und Gehölzpflege dient in aller Regel dem Freihalten des Lichtraumprofiles und der Pflege des Straßenbegleitgrüns. Hierbei muss insbesondere die Sicht auf Schilder und Verkehrszeichen zu jeder Zeit sichergestellt sein. Mäharbeiten werden …   Deutsch Wikipedia

  • Extensive Bewirtschaftung — Als extensive Landnutzung bezeichnet man die Nutzung von Böden mit geringem Eingriff des wirtschaftenden Menschen in den Naturhaushalt und unter Belassung der vegetativen Standortfaktoren; es überwiegt die natürliche Entwicklung. Der Begriff ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Extensive Landnutzung in Mitteleuropa — Als extensive Landnutzung bezeichnet man die Nutzung von Böden mit geringem Eingriff des wirtschaftenden Menschen in den Naturhaushalt und unter Belassung der vegetativen Standortfaktoren; es überwiegt die natürliche Entwicklung. Der Begriff ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”