Ausava

Ausava war ein römerzeitlicher vicus, eine sogenannte mutatio (Pferdewechsel-Station) an der Römerstraße von Trier nach Köln. Er ist im Itinerarium Antonini und auf der Tabula Peutingeriana verzeichnet. Die römische Siedlung befand sich im weiteren Bereich der Orte Oos (heute Stadtteil von Gerolstein) und Büdesheim.

Bei den Germaneneinfällen von 275/76 n. Chr. wurde der Ort zerstört und danach, anders als die benachbarten Straßen-Orte Beda (Bitburg) und Icorigium (Jünkerath), nicht mehr aufgebaut. Der antike Ort ist bisher nicht lokalisiert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausava — était un vicus romain, ce qu on appelle un mutatio (changement de station de chevaux) sur la chaussée romaine de Trèves à Cologne. Cité dans le Itinerarium Antonini et inscrit sur la Tabula Peutingeriana. Lors des invasions des germains de 275… …   Wikipédia en Français

  • Ausava — lat. germ.?, Ortsname: nhd. Rüdesheim; Quelle: Ortsname (3. Jh.); Etymologie: ? …   Germanisches Wörterbuch

  • Ausăva vicus — (a. Geogr.), Flecken der Trevirer im Belgischen Gallien, j. wohl Schoneck …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chaussée romaine de Trèves à Cologne — Chaussées romaines Germanie inférieure La chaussée de Trèves à Cologne est une voie romaine reliant Trèves, capitale des trévires (Augusta Treverorum), à Cologne, capitale des Ubiens et de la Germanie inférieure (Colonia Claudia Ara… …   Wikipédia en Français

  • Agrippa-Straße Köln-Trier — Erlebnisraum Römerstraße Köln–Trier ist ein Projekt im Rahmen der Regionale 2010, dessen Ziel es ist, die Römerstraße Trier Köln wieder mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und touristisch zu vermarkten. Am Projekt beteiligt sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippa-Straße Köln–Trier — Erlebnisraum Römerstraße Köln–Trier ist ein Projekt im Rahmen der Regionale 2010, dessen Ziel es ist, die Römerstraße Trier Köln wieder mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und touristisch zu vermarkten. Am Projekt beteiligt sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Erlebnisraum Römerstraße Köln–Trier — Stele und römisches Pflaster in Hürth Erlebnisraum Römerstraße Köln–Trier ist ein Projekt im Rahmen der Regionale 2010, dessen Ziel es ist, die Römerstraße Trier Köln als Agrippa Straße Köln–Trier mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Büdesheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Römerstraße Trier-Köln — Die Römerstraße Trier–Köln ist eine römerzeitliche Fernstraße von Augusta Treverorum (Trier) zur CCAA (Köln), der Hauptstadt der römischen Provinz Germania Inferior. Sie hatte eine Länge von 66 römischen Leugen (= 147 km).[1] Sie ist überliefert… …   Deutsch Wikipedia

  • Beda — Haut relief en grès de Vulcain tenant un marteau et des tenailles, découvert près de l église de Bitburg[1],[2] …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”