Ausfall (Militär)
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Ausdruck Verlust bezeichnet das „Verlorengehen“ von Energie, etwas materiellem wie Eigentum, oder einer nahestehenden Person. Das Verb verlieren bezeichnet dabei auch das Gegenteil des Sieges.

Inhaltsverzeichnis

Forderung (jur.)

Wird die Forderung in einem Betreibungsverfahren nicht gedeckt, so erhält der Gläubiger einen Verlustschein. Der Gläubiger erleidet somit einen Verlust auf seine Forderung.

Sache (jur.)

Der Verlust einer Sache ist nicht automatisch auch Verlust des Eigentums. Verlorene Sachen gelten im Gegensatz zu weggeworfenen Sachen nicht nach § 958 BGB als herrenlose Sache, sondern unterliegen den Vorschriften für den Fund nach § 965ff. BGB.

Person (jur.)

Der Verlust einer Person geht mit deren strafrechtlicher Unbewertbarkeit („Tote prüft man nicht“) und der Verteilung ihres Erbes einher.

Physik

Die Umwandlung von Energie von einer Form in eine andere, wie bei einem Kraftwerk oder der Glühlampe ist, bedingt durch den Wirkungsgrad nur unter Verlusten möglich.

Nachrichtentechnik

In der Nachrichtentechnik bezeichnet man die Signaldämpfung einer Stufe vom Eingangs- zum Ausgangssignal als Verlust, der zur Rechnungsvereinfachung in der Einheit dB angegeben wird.

Verkehrstheorie in der theoretischen Nachrichtentechnik

siehe Verlustsystem

Ökonomie

Im Gegensatz zum Gewinn bezeichnet der Verlust den Fehlbetrag. Der Aufwand ist dabei größer als die Summe aller Erträge. Siehe Verlustvortrag.

Militär

Im militärischen Zusammenhang beschreibt Verluste, als euphemistisches Synonym, die Gesamtheit der personellen Verluste – Getötete, Verwundete, Verletzte, Vermisste, Gefangene – einer Streitmacht. Wobei Ausfälle eindeutiger ist, da Verluste auch bei geographischen Positionen („Gebietsverluste“) verwendet wird.

Pflege

Im Leben geht Verlust einher mit Trauer und wird deshalb als Pflegekonzept stets gemeinsam betrachtet. Allein durch die ständigen Veränderungen im Leben, seien sie entwicklungsbedingter, psychischer, physischer, sozialer, politischer oder ökonomischer Natur, erlebt der Mensch ununterbrochen Verluste von:

  • Zeit
  • liebgewonnenen Menschen
  • Unabhängigkeit
  • Gesundheit
  • Erinnerungen
  • Selbstwertgefühl
  • sozialem Ansehen
  • Sinn
  • materiellen Gütern

Daneben steht aber auch der Gewinn, der viel Neues und Schönes mit sich bringen kann. Insbesondere in tiefgreifenden Verlustsituationen ist es wichtig, dem Trauernden die Trauer zu erlauben und gleichzeitig seine Hoffnung auf die zahlreichen neuen Aspekte des weiteren Lebens zu fördern.

Hilfreich bei der Verarbeitung von Verlusten sind die so genannten Ressourcen wie sie auch im Begriff der Salutogenese Anwendung finden.

Informationen

siehe Informationsverlust

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausfall — steht für: ein Versagen eines Systems oder eines seiner Teile in der Chemie das Ausscheiden eines gelösten Stoffes aus einer Lösung, siehe Fällung Ausfall steht im Militärwesen für: Ausfall (Taktik), der Ausbruch aus einer Belagerung (nur im… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausfall — Störfall; Betriebsstörung * * * Aus|fall [ au̮sfal], der; [e]s, Ausfälle [ au̮sfɛlə]: 1. das Ausfallen (1): der Ausfall der Zähne, der Haare. Syn.: ↑ Verlust. Zus.: Haarausfall. 2. a) das Ausfallen (2 a); Einbuße: ein Ausfall des Verdienstes, der …   Universal-Lexikon

  • Ausbrechen — Ausbruch, bzw. Ausbrechen bezeichnet eine Flucht aus dem Gefängnis, siehe Gefängnisausbruch das offensive Verlassen einer militärischen Front, siehe Ausfall (Militär) oder das Entsetzen einer belagerten Stellung von außen, siehe Entsatz eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht an der Lizaine — Schlacht an der Lisaine Teil von: Deutsch Französischer Krieg Datum 15.–17. Januar 1871 Ort Nähe von Belfort am Fluss …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Gebora — Schlacht bei Gévora Teil von: Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Gevora — Schlacht bei Gévora Teil von: Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Gévora — Teil von: Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel …   Deutsch Wikipedia

  • Exercise Tiger — Die Operation Neptune war ein Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg. Neptune war hierbei der Sturmangriff auf die deutschen Befestigungen in der Normandie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Invasion der Normandie — Die Operation Neptune war ein Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg. Neptune war hierbei der Sturmangriff auf die deutschen Befestigungen in der Normandie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Gambit — Die Operation Neptune war ein Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg. Neptune war hierbei der Sturmangriff auf die deutschen Befestigungen in der Normandie und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”