Ausflug

Der Ausflug (von „ausfliegen“), gelegentlich auch Ausflucht, ist ein Begriff in der Erholung und Freizeitgestaltung, der der Vogel- oder Insektenwelt entlehnt ist.[1]

Inhaltsverzeichnis

Herkunft

Die mittelhochdeutsche Bezeichnung ūzfluc beschrieb den "ersten Ausflug der Jungvögel und Bienen".[2] Der Begriff Ausflug wurde dann im 17. Jahrhundert als Eindeutschung von Philipp von Zesen für das Wort Exkursion vorgeschlagen und im 18. Jh. auch dahingehend genutzt.[3]

Art und Dauer

Er bezeichnet eine kleine Reise, eine Fahrt, eine kleine Wanderung oder einen längeren Spaziergang[4], der oft in der Gruppe wie Familie, Schulklasse oder Verein (häufig auch spontan) und als so genannte Fahrt ins Blaue“ oder „Landpartie“[5] organisiert wird. Ein Ausflug zu Pferde wird als Ausritt bezeichnet. Alternativ können die Begriffe „Reisen“, „Kurzausflug“, „Kurztrip“, „Tagesausflug“, „Tagestrip“ oder „Spritztour“ verwendet werden.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://www.zeno.org/Adelung-1793/A/Ausflug,+der
  2. Duden 7, Herkunftswörterbuch, Mannheim 1963, ISBN 3411009071, Seite 177
  3. Peter Ernst:Deutsche Sprachgeschichte: eine Einführung in die diachrone Sprachwissenschaft des Deutschen, Verlag UTB, 2005, ISBN 3825225836, Seite 187
  4. Knaur: Das deutsche Wörterbuch, Lexigraphisches Institut München, 1985, Seite 161
  5. Deutsche Welle: Stichwort Landpartie. 3. August 2009

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Ausflug – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausflug — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Reise • Tour Bsp.: • Gestern machte ich einen schönen Ausflug ins Gebirge. • Gute Reise! …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausflug — ↑Exkursion, ↑Partie, ↑Tour, ↑Trip …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ausflug — Sm std. (13. Jh.), mhd. uzvluc Stammwort. Zunächst nur vom Ausfliegen der Vögel gesagt, dann (seit Luther) übertragen auf Menschen, spezialisiert auf Wanderung, kleinere Reise im 17. Jh., daneben regional Ausflucht. deutsch s. fliegen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Ausflug — ↑ Flug …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ausflug — der Ausflug, ü e (Grundstufe) eine kurze Reise z. B. ins Gebirge Synonyme: Tour, Trip (ugs.), Spritztour (ugs.) Beispiel: Wir sparen Geld für einen Ausflug in die Alpen. Kollokation: einen Ausflug machen …   Extremes Deutsch

  • Ausflug — Exkursion; Fahrt; Reise; Expedition; Lehrausflug; Lehrfahrt; Studienfahrt; Trip; (kurze) Reise; kurze Reise; Tour; …   Universal-Lexikon

  • Ausflug — der Ausflug, e Am Wochenende machen wir mit Freunden einen Ausflug nach Heidelberg …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Ausflug — Abstecher, Ausfahrt, Ausflugsfahrt, Fahrt [ins Blaue/Grüne], Spazierfahrt, Streifzug, Tour, Vergnügungsfahrt, Wanderung; (ugs.): Rutsch [ins Grüne], Spritztour, Trip; (veraltend): [Land]partie; (ugs. veraltend): Spritzfahrt; (veraltet): Lustfahrt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ausflug — Aus·flug der; eine Wanderung oder Fahrt zu einem interessanten Ort: einen Ausflug in die Berge machen || K : Ausflugsdampfer, Ausflugsfahrt, Ausflugsort, Ausflugsverkehr || K: Sonntagsausflug || hierzu Aus·flüg·ler der; s …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ausflug — išvyka statusas T sritis švietimas apibrėžtis Vienos dienos moksleivių ekskursija į gamtą, kultūros instituciją ar renginį. atitikmenys: angl. trip vok. Ausflug; Wandertage rus. походка; экскурсия ryšiai: palygink – ekskursija …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”