Ausflugsfahrten mit PKW/ KOM

Ausflugsfahrten sind eine Form des Gelegenheitsverkehrs mit Kraftfahrzeugen. Der Begriff ist in § 48 Abs 1 Personenbeförderungsgesetz (PBefG) definiert.

Es handelt sich hierbei um Fahrten, deren Ablauf (im Gegensatz zum Mietwagenverkehr) vom Unternehmer vorgegeben und bestimmt wird. Auch die sog. "Kaffeefahrten" gehören dazu. Die Fahrgäste müssen in ihrer Gesamtheit an einem gemeinsamen Ort aufgenommen und auch an diesen wieder zurück gebracht werden (Unterwegsbedienungsverbot). Ein Wechsel in der Zusammensetzung der Reisenden darf unterwegs nicht stattfinden. Es gibt hierzu auch den Begriff "Rundfahrt mit geschlossenen Türen".

Weblinks

§ 48 des Personenbeförderungsgesetzes

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ferienzielreisen mit PKW/ KOM — Der Begriff Gelegenheitsverkehr kommt aus dem Personenbeförderungsrecht (Personenbeförderungsgesetz PBefG) und definiert einzelne Formen entsprechender Verkehrsarten mit Kraftfahrzeugen. In Österreich heißt das entsprechende Gesetz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”