Rabel
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Rabel
Rabel
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Rabel hervorgehoben
54.6944444444449.952512
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Schleswig-Flensburg
Amt: Geltinger Bucht
Höhe: 12 m ü. NN
Fläche: 8,84 km²
Einwohner:

659 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 75 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24376
Vorwahl: 04642
Kfz-Kennzeichen: SL
Gemeindeschlüssel: 01 0 59 154
Adresse der Amtsverwaltung: Holmlück 2
24972 Steinbergkirche
Webpräsenz: www.amt-geltingerbucht.de
Bürgermeister: Helmuth Meyer (CDU)
Lage der Gemeinde Rabel im Kreis Schleswig-Flensburg
Karte

Rabel (dänisch: Rabøl) ist eine Gemeinde an der Schleienge Rabelsund in der Nähe von Kappeln im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Rabel liegt etwa 4 km nördlich von Kappeln an der Bundesstraße 199 nach Niebüll. Sie hat in den 50er-Jahren die Bahnstrecke Flensburg–Kappeln der Flensburger Kreisbahn ersetzt, die in Rabel einen Bahnhof hatte. Heute verkehrt stattdessen auf der B 199 die Buslinie Flensburg–Kappeln der Autokraft. Der nächste noch betriebene Bahnhof ist Süderbrarup an der Bahnstrecke Kiel–Flensburg, etwa 15 Kilometer westlich von Rabel.

Die kleine Schleiinsel Flintholm ist Teil der Gemeinde Rabel.

Geschichte

1519 wird Rabel erstmals erwähnt, es hat damals jedoch zwei Dörfer gegeben, die nebeneinander gelegen haben: Alt-Rabel und Neu-Rabel.

Gut Buckhagen

Gut Buckhagen gehörte zum Angler Güterdistrikt. Der Name des Guts bedeutet vermutlich umfriedetes Weidestück für Schafe.

Das Gut wurde 1660 errichtet und ist mitsamt einem großen Teils des Grabens um die Anlage erhalten. 1965 wurde die Innenausstattung des Herrenhauses wiederhergestellt.

Politik

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2008 fünf Sitze, die SPD und die Wählergemeinschaft AWR haben je zwei Sitze.

Wappen

Blasonierung: „Über einem blauen Schildfuß, darin ein nach links offener goldener Heringszaun mit zwei goldenen Fischen hintereinander, in Silber ein golden bewehrter blauer Fischreiher mit einem goldenen Fisch im Schnabel.“[2]

Wirtschaft

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Im Ortszentrum befinden sich jedoch auch einige Gewerbebetriebe, Einzelhandelsbetriebe und Dienstleister.

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Rabel stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Persönlichkeiten

Joachim von Ahlefeldt (1646-1717), holstein-gottorfischer und dänischer Staatsmann und Klosterpropst des Klosters Preetz, wurde auf Gut Buckhagen geboren.

Quellen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks

 Commons: Rabel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rabel — Saltar a navegación, búsqueda Rabel Clasificación Instrumento de cuerda frotada Instrumentos rela …   Wikipedia Español

  • Rabel II. — Rabel II. Soter (ar Rabil) war von 70 bis 106 der letzte König der Nabatäer. Nach dem Tod seines Vaters Malichus II. wurde Rabel noch als Kind König von Nabatäa. Seine Mutter Shaqilath übernahm in den Anfangsjahren die Regierung. Seine Schwester… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabel II — Saltar a navegación, búsqueda Rabel II Sóter (ar Rabil) fue el último gobernante del reino nabateo, que reinó desde el año 70 al 106 d. C. Después de la muerte de su padre, Málico II, ar Rabil aún un niño, ascendió al trono. Su madre, Shaqilath,… …   Wikipedia Español

  • Rabel — Rabel,   Ernst, Jurist, * Wien 28. 1. 1874, ✝ Zürich 7. 9. 1955; Professor in Leipzig, Basel, Kiel, Göttingen, München und Berlin. Erster Direktor des Kaiser Wilhelm (heute: Max Planck )Instituts für ausländisches und …   Universal-Lexikon

  • rabel — sustantivo masculino 1. Antiguo instrumento musical de tres cuerdas, parecido al laúd, que se tocaba con un arco corto y curvo: El rabel aparece en la literatura pastoril …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • rabel — ▌ rabel tabalario intransitivo nalgas (especialmente de los muchachos), asentaderas, tafanario, posaderas, culo. * * * Sinónimos: ■ asentaderas, posaderas, nalgas ■ laúd …   Diccionario de sinónimos y antónimos

  • rabel — s. m. Arrabil. • Plural: rabéis …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Rabel — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Rabel est un nom de famille notamment porté par : Jean Rabel (v. 1545 1603), peintre français ; Daniel Rabel (1578 1637), peintre et… …   Wikipédia en Français

  • Rabel — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Rabel Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 41 | lat sec = 40 lon deg = 9 |lon min = 57 | lon sec = 9 Lageplan = Rabel in SL.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Schleswig Flensburg Amt =… …   Wikipedia

  • Rabel — Original name in latin Rabel Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.7 latitude 9.95 altitude 5 Population 651 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”