Ausfüttern

Ausfüttern (auch Auswattieren) ist ein Vorbereitungsverfahren von Speisen und Gerichten in der Küche.

Beim Ausfüttern füllt man kalte Massen mit einem Spritzbeutel in Formen. Ein Beispiel dafür ist in der Kalten Küche die Vorbereitung von Schaustücken, bei denen das gesäuberte Knochengerüst ausgefüllt wird (zum Beispiel Rehrücken, Geflügel).

Quellen

  • Technologie der Speisenproduktion, Leipzig, 1987

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausfüttern — Ausfüttern, 1) eine Sache auf der inwendigen Seite mit Zeug, Pelz, Leder, Holz überziehen, vgl. [44] Futter; 2) (Uhrm.), die ausgelaufenen Zapfenlöcher einer Uhr mit Messing auslegen u. neue Zapfenlöcher einbohren; 3) (Wasserb.), die Bettung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausfüttern — Ausfüttern, im Wasserbau, die Bettung eines Kanals mit Ton ausstampfen …   Lexikon der gesamten Technik

  • ausfüttern — aus||füt|tern 〈V. tr.; hat〉 1. mit Futter2 ausfüllen 2. durch Füttern stark machen, gesundmachen ● einen Mantel ausfüttern ganz füttern; gut ausgefüttertes Vieh * * * aus|fut|tern: ↑ 1ausfüttern (2). * * * aus|fut|tern: 1↑ausfüttern (2) …   Universal-Lexikon

  • ausfüttern — aus|füt|tern …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausfüttern (2) — 2. Ausfüttern, von Futter, pabulum, verb. reg. act. 1) Mit dem gehörigen Futter versehen. Ein Regiment Cavallerie ausfüttern. Ingleichen durch fleißiges Füttern groß und stark machen. Ein Pferd, ein Stück Rindvieh ausfüttern. 2) Bis zu Ende einer …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausfüttern (1) — 1. Ausfüttern, verb. reg. act. von Futter, innere Bekleidung, inwendig mit dem nöthigen Futter versehen. Ein Kleid ausfüttern, wo man doch lieber das einfache füttern gebraucht. Ein Loch mit Messing, mit Eisen ausfüttern. Daher die Ausfütterung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auswattieren — Ausfüttern (auch Auswattieren) ist ein Vorbereitungsverfahren von Speisen und Gerichten in der Küche. Beim Ausfüttern füllt man kalte Massen mit einem Spritzbeutel in Formen. Ein Beispiel dafür ist in der Kalten Küche die Vorbereitung von… …   Deutsch Wikipedia

  • polstern — ausfüttern, auskleiden, auspolstern, ausschlagen, bespannen, beziehen, füttern, wattieren. * * * polstern:1.〈miteinemPolsterversehen〉+federn–2.〈weichausfüllen〉auspolstern·wattieren;ausfilzen(fachspr)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verkleiden — ausfüttern, auskleiden, auslegen, ausschlagen, bedecken, beziehen, paneelieren, täfeln, überziehen, verblenden, verhüllen, verschalen, vertäfeln. sich verkleiden ein Kostüm anziehen, sich kostümieren, sich tarnen, sich unkenntlich machen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verschalen — ausfüttern, auskleiden, auslegen, ausschlagen, paneelieren, täfeln, verblenden, verkleiden, vertäfeln; (Bauw.): ausschalen. * * * verschalen:einschalen·verkleiden;schalen(fachspr);auch⇨auslegen(1) verschalenverkleiden,verblenden,auslegen,auskleide… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”