Ausgründung

Ein Ableger bezeichnet in der Betriebswirtschaftslehre eine Abspaltung einer Geschäftseinheit aus einem Unternehmen. Alternativbezeichnungen: Ausgründung; im Englischen spin out oder spin-off.

Bei einem wirtschaftlichen Ableger handelt es sich um eine Firmenneugründung (in Deutschland durch Spaltung nach dem Umwandlungsgesetz) durch Abspaltung eines Teiles einer bestehenden Firma auf ein eigenständiges Unternehmen; die Anteilseigner der bestehenden Firma erhalten dabei kostenlose Anteile der neuen Firma oder Bezugsrechte auf Anteile der neuen Firma.

Ein eng verwandter Begriff ist der so genannte Equity Carve Out, bei dem Anteile einer Tochterfirma an der Börse platziert werden.

Beispiele (Auswahl)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausgründung — Aus|grün|dung, die; , en: 1. das Ausgründen. 2. ausgegründetes Unternehmen. * * * Aus|grün|dung, die; , en: 1. das Ausgründen: Geplant sei, eine Beschäftigungsgesellschaft zu gründen, neue Geschäftsfelder zu erschließen ... Für die erste A. habe… …   Universal-Lexikon

  • Ausgründung — 1. Begriff: Überführung eines Teilbetriebs oder eines Betriebsteils aus einer als Einzelfirma, Personen oder Kapitalgesellschaft bestehenden Unternehmung in eine dafür neu gegründete Gesellschaft. 2. Zweck der A.: Aufgabenteilung durch Gründung… …   Lexikon der Economics

  • Ausgründung — Aus|grün|dung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Institut für innovative Mikroelektronik — Leibniz Institut für innovative Mikroelektronik Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Land Brandenburg Rechtsform des Trägers: GmbH Mitgliedschaft: Leibniz Gemeinschaft Standort der Einrichtung: Frankfurt (Oder), Technologiepark Ostbrandenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik — Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Land Brandenburg Rechtsform des Trägers: GmbH Mitgliedschaft: Leibniz Gemeinschaft Standort der Einrichtung: Frankfurt (Oder), Technologiepark Ostbrandenburg Art der Forschung …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Keeve — (* 3. Februar 1965) ist ein deutscher Ingenieur und Informatiker. Er ist Professor für Medizintechnik an der Charité Universitätsmedizin Berlin und leitet das Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik – eine gemeinsame Einrichtung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Danet — GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1981 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Distributed Feedback Laser — (englisch, dt. Laser mit verteilter Rückkopplung), im Deutschen meist nur DFB Laser genannt, sind Laserdioden, in denen das aktive Material periodisch strukturiert ist. Die Strukturen wechselnder Brechzahl bilden ein eindimensionales… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Brisbane — Basisdaten Staat Australien Diözesanbischof Sedisvakanz …   Deutsch Wikipedia

  • IVECO — Unternehmensform Società per azioni, (Kapitalgesellschaft) Gründung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”