Auskehlen
Hohlkehlleiste
Hohlkehle (rot)
Hohlkehle an Balkendecke von ca. 1650

Eine Hohlkehle ist die negative Ausrundung einer Kante. Der Vorgang, eine Hohlkehle herzustellen, nennt sich „abkehlen“ oder „auskehlen“. Die Hohlkehle wird häufig als Zierprofil verwendet. Auch Wassernasen werden häufig in Form einer Hohlkehle ausgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Hausbau

Mit Hohlkehle bezeichnet man auch die Anschlussstelle zwischen Kellerwand und Bodenplatte. Sie wird in der Regel aus wasserdichtem Mörtel gefertigt und soll verhindern, dass Wasser an dieser Stelle in das Gebäude eindringt. Neuere, druckwasserdichte Ausführungen solcher Anschlussstellen (Arbeitsfugen) bestehen aus fertigen Kunsttstoff-Elementen, die schon als Hohlkehle ausgebildet sind und mit dem Untergrund verklebt werden.

Bodenbelag mit Hohlkehle

Ausführung des Übergangs zwischen dem Bodenbelag und der Wand in Bereichen mit besonderen Anforderungen an die Hygiene (z. B. Krankenhausbau, Labors, Reinräume …). Hierbei wird der horizontale Bodenbelag im Anschlussbereich zur Wand einige Zentimeter in die Vertikale nach oben gezogen, so dass ein dichter, leicht zu reinigender Anschluss zwischen Boden und Wand hergestellt wird. Die Hohlkehle ist eine der möglichen Ausführungsarten von Sockeln.

Decke mit Hohlkehle

Analog dazu kommt die Hohlkehle auch zwischen Wand und Decke zur Verwendung und wird meist aus Gips hergestellt oder bei Holzbalkendecken direkt in den Balken geschnitzt. Oftmals werden die Hohlkehlen als gezogene Gipselemente eingebaut und anschließend verputzt. In historischen Bauten ist diese Übergangsform zwischen Wand und Decke häufig anzutreffen, vor allem in barocken Gebäuden. Licht und Schatten gehen fließend ineinander über.

Im Fachwerk wird eine Hohlkehle als Zierelement verwendet. Dieses wird Schiffskehle genannt.

Fotografie

In der Fotografie wird eine Hohlkehle verwendet, um Freisteller-Aufnahmen anzufertigen. Der Hintergrund wird dabei wie eine Hohlkehle geformt, wodurch ein nahtloser Übergang von Wand zum Boden möglich ist und störende Raumlinien vermieden werden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auskehlen — Auskèhlen, verb. reg. act. von Kehle, so fern es eine Höhlung bedeutet, mit hohlen Streifen oder Rinnen versehen, in der Baukunst. Eine Säule auskehlen. Daher die Auskehlung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auskehlen — (Bank.), einen hölzernen od. steinernen Sims der Länge nach aushöhlen, so daß eine halbrunde Vertiefung (Hohlkehle) entsteht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auskehlen — Auskehlen, ein Gesims der Länge nach aushöhlen, so daß eine halbrunde Vertiefung (Hohlkehle) entsteht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Auskehlen — Auskehlen, hölzernes oder steinernes Gesims der Länge nach aushöhlen, so daß eine halbrunde Vertiefung (Hohlkehle) entsteht …   Herders Conversations-Lexikon

  • auskehlen — aus||keh|len 〈V. tr.; hat〉 mit einer Hohlkehle versehen * * * aus|keh|len <sw. V.; hat (Tischlerei): halbrunde, rinnenförmige o. Ä. Vertiefungen, Hohlkehlen herstellen: Bretter a.; ausgekehlte Balken. * * * aus|keh|len <sw. V.; hat… …   Universal-Lexikon

  • auskehlen — aus|keh|len …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auskehlung — Aus|keh|lung 〈f. 20〉 1. das Auskehlen 2. = Hohlkehle * * * Aus|keh|lung, die; , en: 1. <o. Pl.> das Auskehlen. 2. Stelle, an der etw. ausgekehlt ist. * * * Aus|keh|lung, die; , en: 1. <o. Pl.> das Auskehlen. 2. Stelle, an der etw.… …   Universal-Lexikon

  • kandeln — kạn|deln 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.〉 auskehlen II 〈V. intr.〉 in Strömen rinnen [→ Kandel] * * * kạn|deln <sw. V.; hat [zu ↑Kandel] (landsch.): auskehlen: ich kand[e]le die Balken; eine gekandelte Säule …   Universal-Lexikon

  • Abbundmaschine — Abbundmaschinen sind CNC gesteuerte Holzzuschnittanlagen. Die erste, noch mechanisch geregelte, Anlage wurde von Weiss und Fezer im Jahre 1963 entwickelt. Im Jahr 1984 wurde dann die erste tatsächlich computergesteuerte Abbundanlage P8 von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkehlen — Hohlkehlleiste Hohlkehle (rot) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”