Ausker

Die Ausker (lat. auscii) waren ein Volksstamm in der römischen Provinz Aquitanien.

Sie siedelten meist an der Grenze zum narbonnensischen Gallien. Die alte Hauptstadt der Ausker hieß Elimberris und ist das heutige Auch.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausker — (Ausci oder Auscii), Volk im aquitanischen Gallien (Novempopulona), unterwarfen sich 56 v. Chr. den Römern und erhielten das Latinerrecht; ihre Hauptstadt war Eliumberrum oder Eliberre (jetzt Auch) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aquitaine — Aquitaine …   Deutsch Wikipedia

  • FR-B — Aquitaine …   Deutsch Wikipedia

  • Aquitanien — Aquitanien …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Armagnac — Das Armagnac (okzitanisch und gascognisch Armanhac) ist eine alte Provinz im Herzen der Gascogne. Heute liegt sie vor allem im Département Gers und im Osten des Départements Landes. Hauptort des Armagnac ist Auch. Die Landschaft ist weltweit… …   Deutsch Wikipedia

  • Wołów — Wołów …   Deutsch Wikipedia

  • Armagnac (Region) — Das Armagnac (okzitanisch und gascognisch Armanhac) ist eine alte Provinz im Herzen der Gascogne. Heute liegt sie vor allem im Département Gers und im Osten des Départements Landes. Hauptort des Armagnac ist Auch. Die Landschaft ist weltweit… …   Deutsch Wikipedia

  • Auch — Auch …   Deutsch Wikipedia

  • Łambinowice — Łambinowice …   Deutsch Wikipedia

  • Auch — (spr. ōsch), Hauptstadt des franz. Depart. Gers, links am Gers, Knotenpunkt an der Südbahn, 166 m ü. M., zerfällt in die Oberstadt und die Unterstadt, durch eine monumentale Stiege miteinander verbunden, hat eine umfangreiche Kathedrale, Ste. –… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”