Auslage (Geld)

Unter Auslagen (auch: in Vorleistung treten) versteht man die Gelder, die zur Erbringung einer Leistung oder Erfüllung eines Auftrages verwendet werden müssen, für die der Leistungserbringer häufig in Vorlage tritt. Bei der Abrechnung können diese Beträge gesondert, neben den anfallenden Gebühren oder Kosten, berechnet werden, siehe Betriebsausgaben.

Ersetzt der Arbeitgeber Auslagen, die der Arbeitnehmer für ihn getätigt hat, ist dieser Auslagenersatz steuerfrei.

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslage — Unter Auslage versteht man Folgendes: im Recht die Auslage (Geld) die Präsentation feilgebotener Ware, z. B. in Schaufenstern oder Stellagen, siehe Auslage (Werbung) umgangssprachlich das Dekolleté in der Druckindustrie die Bogenausleger für …   Deutsch Wikipedia

  • Auslage — Auslage, 1) Verwendung von Geld für einen Andern, auf dessen Wiedererstattung gerechnet wird; 2) Geld, das fortgehend sich verzinsen soll, für ein Geschäft, die Cultur eines Grundstücks, eine Fabrik etc. Daher 3) so v.w. Anlagecapital, s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auslage, die — Die Auslage, plur. die n. 1) Das Auslegen, oder das Abstractum dieses Wortes, doch nur so fern es von dem Gelde gebraucht wird. Die Auslage thun, Geld für einen andern auslegen. 2) Was ausgeleget wird. (a) Ausgelegtes Geld. Einem die Auslage… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auslage — Aus·la·ge die; 1 die Waren, die im Schaufenster liegen oder dort ausgestellt sind: sich die Schuhe in der Auslage ansehen 2 meist Pl; eine Summe Geld, die man bezahlt hat und später zurückbezahlt bekommt ≈ Unkosten, Spesen: Er bekam die bei… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Auslagen — Unter Auslage versteht man Folgendes im Recht die Auslage (Geld) die Präsentation feilgebotener Ware, z. B. in Schaufenstern oder Stellagen, siehe Auslage (Werbung) umgangssprachlich das Dekolleté in der Druckindustrie die Sammeleinrichtung für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstgang — Eine Dienstreise liegt vor, wenn jemand aus beruflichen Gründen vorübergehend außerhalb seiner regelmäßigen Arbeitsstätte und außerhalb seiner Wohnung tätig ist. Die Dienstreisezeit ist Arbeitszeit, wenn sie in die Zeitspanne der regulären… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerichtsgebühr — Gerichtskosten erhebt der Staat in Deutschland für die Tätigkeit seiner Gerichte in den meisten Gerichtsverfahren. Die Gerichtskosten setzen sich zusammen aus den gerichtlichen Gebühren und den gerichtlichen Auslagen. Die Gerichtskosten werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerichtsgebühren — Gerichtskosten erhebt der Staat in Deutschland für die Tätigkeit seiner Gerichte in den meisten Gerichtsverfahren. Die Gerichtskosten setzen sich zusammen aus den gerichtlichen Gebühren und den gerichtlichen Auslagen. Die Gerichtskosten werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschäftsreise — Eine Dienstreise liegt vor, wenn jemand aus beruflichen Gründen vorübergehend außerhalb seiner regelmäßigen Arbeitsstätte und außerhalb seiner Wohnung tätig ist. Die Dienstreisezeit ist Arbeitszeit, wenn sie in die Zeitspanne der regulären… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorleistung — Vorleistungen sind definiert als Wert der im Produktionsprozess verbrauchten, verarbeiteten oder umgewandelten Waren und Dienstleistungen (vgl. Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen ESVG). Die Vorleistungen unterscheiden sich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”