5.5mR
eine Yacht der 5,5-Meter-Klasse auf dem Greifswalder Bodden, August 2005

Die Internationale 5.5-Meter-Klasse (5.5m IC, International 5.5 Metre Class (5,5mR)) ist eine Konstruktionsklasse (Meter-Klasse) von Segelbooten.

Die Geburt der 5.5-Meter-Klasse ist eng mit der Geschichte der International Sailing Federation (ISAF, früher: International Yacht Racing Union – IYRU) und dem Segelsport bei den Olympischen Spielen verbunden. Im Jahr 1908 nahmen erstmals Rennyachten der Meter-Klasse an den Olympischen Spielen teil. Anfangs waren dies unter anderem große 12mR, jedoch wurden nach und nach die Yachtgrößen reduziert, um das Segeln populärer zu machen. So waren zum Beispiel die 6mR 1908 die kleinsten Boote, bei den Olympischen Spielen 1948 jedoch bereits die größten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erwiesen sich die 6er (6mR) jedoch als zu teuer. Die Anschaffungskosten und der Unterhalt waren nicht mehr zu vertreten. Es galt nun also, ein ökonomischeres Boot als Nachfolger der 6mR-Yachten zu finden. Charles E. Nicholson, ein führender Yacht-Designer seiner Zeit, entwickelte also im Jahr 1948 eine neue Formel und im Winter 1948/49 wurde der erste Prototyp, THE DEB, gebaut. Die neue Yacht fand großen Anklang und schon im Oktober wurde die neue Formel von der IRYU bestätigt. 1952 schließlich waren die 5.5mR bereits bei den Olympischen Spielen in Helsinki dabei.

Ähnliche Gründe aber, wie die, die zum Ausscheiden der 6mR aus dem Olympischen Programm führten, ereilten schließlich auch die 5.5mR: Sie wurden durch die damals modernere Soling ersetzt.

Alle neuen Materialien haben sowohl im Schiffsbaubereich, als auch im Segelbereich Einzug gehalten: Carbon-Masten, High-Tec-Segel wie zum Beispiel 3DL sind keine Seltenheit. Trotzdem beweist sich immer wieder die geniale Konzeption der Nicholson’schen Formel: Bei vielen großen Veranstaltungen halten auch noch alte Boote mit den neuen mit.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 5,5mR — eine Yacht der 5,5 Meter Klasse auf dem Greifswalder Bodden, August 2005 Die Internationale 5.5 Meter Klasse (5.5m IC, International 5.5 Metre Class (5,5mR)) ist eine Konstruktionsklasse (Meter Klasse) von Segelbooten. Die Geburt der 5.5 Meter… …   Deutsch Wikipedia

  • 5.5m IC — Eine Yacht der 5,5 Meter Klasse auf dem Greifswalder Bodden, August 2005 Die 5 …   Deutsch Wikipedia

  • 5,5-метровый R-класс — 5,5 метровый R класс …   Википедия

  • Lim-5 — Mikojan Gurewitsch MiG 17 MiG 17F „Fresco C“ im Flug …   Deutsch Wikipedia

  • Shenyang J-5 — Mikojan Gurewitsch MiG 17 MiG 17F „Fresco C …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bootsklassen — Eine Bootsklasse im Sinne des Dachverbandes des Segelsports, der International Sailing Federation (ISAF), umfasst Boote, die durch ihre Bauart geeignet sind, um gemäß den von der ISAF entwickelten und veröffentlichten Racing Rules of Sailing in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bootsklassen — Eine Bootsklasse im Sinne des Dachverbandes des Segelsports, der International Sailing Federation (ISAF), umfasst Boote, die durch ihre Bauart geeignet sind, um gemäß den von der ISAF entwickelten und veröffentlichten Racing Rules of Sailing in… …   Deutsch Wikipedia

  • Meterformel — Die Meterformel ist eine Vermessungsformel für klassische Regattayachten der Meter Klasse. Die durch Alfred Benzon geschaffene Formel wurde 1906 in London bei der Gründung der International Yacht Racing Union (IYRU) durch die Vertreter der großen …   Deutsch Wikipedia

  • Meter-Klasse — Französische 12mR Yacht French Kiss, die letzte Generation von 12mR Yachten, gezeichnet 1986 von Philippe Briand Seitenriss einer modernen 8mR Yacht …   Deutsch Wikipedia

  • Парусная доска — В этой статье не хватает ссылок на источники информации. Информация должна быть проверяема, иначе она может быть поставлена под сомнение и удалена. Вы можете …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”