Auslandschweizer-Organisation

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) wurde 1916 von der Neuen Helvetischen Gesellschaft gegründet und betreut mehr als 750 Schweizervereine und schweizerische Institutionen in aller Welt. Im Jahr 1989 erhielt sie in Form einer Stiftung eine eigene Rechtspersönlichkeit. Von den Behörden wird die ASO als Vertreterin der "Fünften Schweiz" anerkannt. Ihr höchstes Organ und gleichzeitig "Parlament der Fünften Schweiz" ist der Auslandschweizerrat mit rund 150 Mitgliedern. Das Sekretariat der ASO ist das ausführende Organ der Organisation.

Inhaltsverzeichnis

Zugewandte Organisationen

Unter dem Dach der ASO befinden sich einige zugewandte Organisationen:

  • Der Verein zur Förderung der Ausbildung junger Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer (AJAS)
  • Das Komitee für Schweizer Schulen im Ausland (KSA)
  • Die Stiftung für junge Auslandschweizer (SJAS)

Tätigkeiten

Die ASO erbringt mit rund 24 angestellten Personen vielfältige Dienstleistungen für die rund 650'000 auf der ganzen Welt verstreuten Auslandschweizer. Dazu gehören insbesondere die Beratung und Information bei rechtlichen und praktischen Fragen im Zusammenhang mit Auswanderung, Auslandsaufenthalt und Rückwanderung. Hinzu kommen Kinder- und Jugendangebote, Ausbildungsberatungen für junge Auslandschweizer, die eine Ausbildung in der Schweiz anstreben, und die Koordination der Schweizer Schulen im Ausland.

Das Hauptereignis im Angebot der ASO ist der jährlich durchgeführte Auslandschweizer-Kongress. Das traditionelle Rendez-vous der "Fünften Schweiz" mit der Heimat findet jedes Jahr an einem anderen Ort in der Schweiz statt und befasst sich mit jährlich wechselnden Themen.

Die Medien der ASO

  • Die ASO ist Herausgeberin der "Schweizer Revue", die in fünf Sprachen, rund 20 regionalen Ausgaben und einer Auflage von 380'000 Exemplaren an alle bei einer schweizerischen Vertretung gemeldeten Auslandschweizer-Haushalte gratis verteilt wird. Die "Schweizer Revue" erscheint mit sechs Ausgaben pro Jahr.
  • Mindestens vier Mal jährlich versendet die ASO einen Online-Newsletter an alle Schweizervereine und schweizerischen Institutionen im Ausland. Er enthält aktuelle Informationen über das Geschehen in der "Fünften Schweiz".
  • Ebenfalls vier Mal jährlich werden die rund 80 Angehörigen der Parlamentarischen Gruppe "Auslandschweizer" – National- und Ständeräte – von der ASO über die Auslandschweizer informiert.
  • Die Website www.aso.ch ist neben der "Schweizer Revue" die wichtigste Informationsquelle. Sie wird monatlich von ca 60'000 Besuchern genutzt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslandschweizer — Als Auslandschweizer werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprachregionen der Schweiz (Deutschschweiz, Romandie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Auslandschweizerrat — Der Auslandschweizerrat (kurz ASR) fungiert als „Parlament der Fünften Schweiz“, der die Anliegen der Auslandschweizer Gemeinschaften aufnimmt und diese in der schweizerischen Öffentlichkeit und bei den Behörden vertritt. Der ASR tritt zweimal… …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Schweiz — Als Auslandschweizer werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprachregionen der Schweiz (Deutschschweiz, Romandie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Auslandsschweizer — Als Auslandschweizer werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprachregionen der Schweiz (Deutschschweiz, Romandie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fünfte Schweiz — Als Auslandschweizer werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprachregionen der Schweiz (Deutschschweiz, Romandie,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gazzetta Svizzera — Die Schweizer Revue ist eine Informationszeitschrift für im Ausland lebende Schweizer Staatsangehörige. Sie erscheint seit 1974 sechs Mal jährlich in den Sprachen Deutsch (Schweizer Revue), Französisch (Revue Suisse), Englisch (Swiss Review) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Panorama Suizo — Die Schweizer Revue ist eine Informationszeitschrift für im Ausland lebende Schweizer Staatsangehörige. Sie erscheint seit 1974 sechs Mal jährlich in den Sprachen Deutsch (Schweizer Revue), Französisch (Revue Suisse), Englisch (Swiss Review) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Revue Suisse — Die Schweizer Revue ist eine Informationszeitschrift für im Ausland lebende Schweizer Staatsangehörige. Sie erscheint seit 1974 sechs Mal jährlich in den Sprachen Deutsch (Schweizer Revue), Französisch (Revue Suisse), Englisch (Swiss Review) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Swiss Review — Die Schweizer Revue ist eine Informationszeitschrift für im Ausland lebende Schweizer Staatsangehörige. Sie erscheint seit 1974 sechs Mal jährlich in den Sprachen Deutsch (Schweizer Revue), Französisch (Revue Suisse), Englisch (Swiss Review) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Cevey — Jean Jacques Cevey, 2008 Jean Jacques Cevey (* 23. Juni 1928 in Sainte Croix) ist ein Schweizer Politiker (FDP bzw. FDP. Die Liberalen) und ehemaliger Nationalratspräsident (1986/87). Cevey wuchs in Lausanne auf, wo er 1951 an der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”