Auslandsinder

Non-resident Indians (NRI) sind indische Staatsbürger, die nicht auf indischem Staatsgebiet leben. Die indische Regierung betrachtet eine Person, die sich mehr als 180 Tage im Kalenderjahr im Ausland aufhält, als NRI. Mitunter werden mit diesem Begriff, beziehungsweise dem deutschen Wort Auslandsinder, fälschlich auch die als Inder geborenen Personen, die später eine andere Nationalität angenommen haben, oder darüber hinaus auch jene Personen indischer Herkunft, die nie indische Staatsbürger waren, bezeichnet.

Als indischstämmige Personen, die keine indische Staatsbürgerschaft haben, fallen sie unter die Bezeichnung Person of Indian Origin (PIO). Die indische Regierung betrachtet Personen mit indischer Abstammung bis zur vierten Generation sowie Ehepartner einer solchen Person oder eines indischen Staatsbürgers als „von indischer Herkunft“ und gibt auf Antrag sogenannte PIO cards aus, die dem Inhaber eingeschränkte staatsbürgerliche Rechte einräumen. Hiervon ausgenommen sind Bürger Pakistans und Bangladeschs.

In Folge der Kolonialisierung Indiens durch die Briten leben viele dieser Personen in Großbritannien, den USA, in Kanada, Südafrika, Malaysia, dem Nahen Osten und Australien. Für die indische Regierung sind sie wichtige potentielle Rückkehrer und Investoren, die mit ihren Kenntnissen und ihren Finanzen dem Staat helfen sollen. So gab es 2003 verschiedene Kampagnen in indischen Tageszeitungen. Jährlich in der ersten Januarwoche führt das indische Ministerium für indische Überseeangelegenheiten Auslandsindertage (Pravasi Bharatiya Divas) durch.

Auch Bollywoodfilme befassen sich seit den letzten Jahren intensiv mit diesem Themenbereich (Kabhi Khushi Kabhie Gham, Kal Ho Naa Ho, Swades).

Die Gesamtanzahl der NRI/PIOs wird auf etwas 25 Millionen geschätzt. Ihre soziale Struktur ist in den jeweiligen Ländern aus historischen Gründen sehr verschieden.

Inhaltsverzeichnis

Verteilung nach Nationen

Im folgenden die Länder mit den verhältnismäßig jeweils größten Gruppen von NRIs/PIOs:

im Vergleich hierzu: Deutschland - 60.000

Bekannte NRIs/PIOs

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bride and Prejudice — Filmdaten Deutscher Titel: Liebe lieber indisch Originaltitel: Bride Prejudice Produktionsland: UK, USA Erscheinungsjahr: 2004 Länge: ca. 107 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Chadha — Gurinder Chadha, OBE (* 10. Januar 1960 in Kenia) ist eine britische Filmregisseurin. Ihre Filme beschäftigen sich mit dem Leben von Auslandsindern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmographie 2.1 eigene Auftritte …   Deutsch Wikipedia

  • Gudscharati — Gujarati (ગુજરાતી) Gesprochen in Indien (Gujarat, Mumbai) Sprecher 45 Millionen Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Indoiranische Sprachen Indoarische Sprachen G …   Deutsch Wikipedia

  • Gujarātī — Gujarati (ગુજરાતી) Gesprochen in Indien (Gujarat, Mumbai) Sprecher 45 Millionen Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Indoiranische Sprachen Indoarische Sprachen G …   Deutsch Wikipedia

  • Kanaresisch — Kannada (ಕನ್ನಡ) Gesprochen in Indien (Karnataka und angrenzende Bundesstaaten) Sprecher 38 Millionen Linguistische Klassifikation Dravidische Sprachen Süddravidische Sprachen Kannada …   Deutsch Wikipedia

  • Kanaresische Sprache — Kannada (ಕನ್ನಡ) Gesprochen in Indien (Karnataka und angrenzende Bundesstaaten) Sprecher 38 Millionen Linguistische Klassifikation Dravidische Sprachen Süddravidische Sprachen Kannada …   Deutsch Wikipedia

  • Kanchenjungha — Filmdaten Originaltitel কাঞ্চনজঙ্ঘা (Kanchenjungha) Produktionsland Indien …   Deutsch Wikipedia

  • Kannara — Kannada (ಕನ್ನಡ) Gesprochen in Indien (Karnataka und angrenzende Bundesstaaten) Sprecher 38 Millionen Linguistische Klassifikation Dravidische Sprachen Süddravidische Sprachen Kannada …   Deutsch Wikipedia

  • Liebe lieber indisch — Filmdaten Deutscher Titel Liebe lieber indisch Originaltitel Bride Prejudice …   Deutsch Wikipedia

  • Malabarische Sprache — Malayalam (മലയാളം) Gesprochen in Indien; (Kerala, Lakshadweep, Mahé) Sprecher 33 Millionen Linguistische Klassifikation Dravidische Sprachen Süddravidische Sprachen Malayalam …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”