Auslasssteuerung

Eine Auslassteuerung wird beim Zweitaktmotor eingesetzt um das Drehzahlband zu verbreitern. Die Resonanzdrehzahl des Motors wird unter anderem bestimmt durch den Vorauslass. Je mehr Vorauslass der Motor besitzt, umso höher ist die Drehzahl in der der Motor seine Leistung hat. Jedoch büst man mit einem großen Vorauslass Leistung in unteren Drehzahlen ein. Man umgeht dieses Phänomen mit einer Klappe oder auch Walze die die Auslasssteuerzeit zur Drehzahl verändert. Diese Klappen oder Walzen werden mechanisch, elektrisch oder mit Hilfe des Abgasdruckes bewegt und vergrößern bei steigender Drehzahl die Auslasssteuerzeit sowie den Querschnitt.

Literatur

  • Max Bohner, Richard Fischer, Rolf Gscheidle: Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik. 27.Auflage, Verlag Europa-Lehrmittel, Haan-Gruiten, 2001, ISBN 3-8085-2067-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spülverlust — Schematische Darstellung des Ottozweitaktprozesses Ein Zweitaktmotor ist ein Verbrennungsmotor, üblicherweise in der Bauart als Hubkolbenmotor, der für den thermodynamischen Kreisprozess im Gegensatz zum Viertaktmotor nur eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweitakt — Schematische Darstellung des Ottozweitaktprozesses Ein Zweitaktmotor ist ein Verbrennungsmotor, üblicherweise in der Bauart als Hubkolbenmotor, der für den thermodynamischen Kreisprozess im Gegensatz zum Viertaktmotor nur eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweitakt-Motor — Schematische Darstellung des Ottozweitaktprozesses Ein Zweitaktmotor ist ein Verbrennungsmotor, üblicherweise in der Bauart als Hubkolbenmotor, der für den thermodynamischen Kreisprozess im Gegensatz zum Viertaktmotor nur eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweitakter — Schematische Darstellung des Ottozweitaktprozesses Ein Zweitaktmotor ist ein Verbrennungsmotor, üblicherweise in der Bauart als Hubkolbenmotor, der für den thermodynamischen Kreisprozess im Gegensatz zum Viertaktmotor nur eine… …   Deutsch Wikipedia

  • A.s. — Die Abkürzung AS oder a.s. steht für: Aargauische Südbahn ActionScript, die interne Programmiersprache von (Adobe) Flash Aksjeselskap, die Bezeichnung für eine kleine Aktiengesellschaft in Norwegen (entspricht der deutschen GmbH); vergleiche auch …   Deutsch Wikipedia

  • A/S — Die Abkürzung AS oder a.s. steht für: Aargauische Südbahn ActionScript, die interne Programmiersprache von (Adobe) Flash Aksjeselskap, die Bezeichnung für eine kleine Aktiengesellschaft in Norwegen (entspricht der deutschen GmbH); vergleiche auch …   Deutsch Wikipedia

  • As — Die Abkürzung AS oder a.s. steht für: Aargauische Südbahn ActionScript, die interne Programmiersprache von (Adobe) Flash Aksjeselskap, die Bezeichnung für eine kleine Aktiengesellschaft in Norwegen (entspricht der deutschen GmbH); vergleiche auch …   Deutsch Wikipedia

  • AS — AS, As, as, Aš, A/S, A. Ş., a. s. steht für: in Geografie und Verkehr: AS: Anschlussstelle (Autobahn) an Autobahnausfahrten in Deutschland AS: Kfz Kennzeichen des Landkreises Amberg Sulzbach As: As (Belgien), eine belgische Gemeinde Aš: die Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Glühkerzenmotor — Glühzündermotoren (auch einfach Glühzünder genannt) sind Verbrennungsmotoren mit äußerer Gemischbildung durch Vergaser in Hubkolbenbauweise, die keine gesteuerte Zündeinrichtung (Hochspannungszündmodule mit Zündspule, Verteiler und Zündkerze)… …   Deutsch Wikipedia

  • Glühzünder — Glühzündermotoren (auch einfach Glühzünder genannt) sind Verbrennungsmotoren mit äußerer Gemischbildung durch Vergaser in Hubkolbenbauweise, die keine gesteuerte Zündeinrichtung (Hochspannungszündmodule mit Zündspule, Verteiler und Zündkerze)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”