Auslegung (Technik)

Die Auslegung bezeichnet in der Technik die Gestaltung von Bauteilen, damit sie ihren definierten Zweck erfüllen können. Das kann alle Aspekte des Entwurfs, der Konstruktion, der Herstellung, des Betriebs und des Einsatzendes betreffen:

  • Einsatzumgebung mit Temperatur, Druck und Feuchte
  • Atmosphäre
  • Lasten und Lastenkollektive
  • Reparaturmöglichkeiten
  • Lebensdauer
  • Entsorgungsmöglichkeiten

Sind Entscheidungen über die Bauart, die Werkstoffe und die Formgebung getroffen, so geht es an die zahlenmäßige Festlegung von physikalischen Größen. Dies heißt Bemessung oder Dimensionierung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslegung — bezeichnet die Interpretation eines Vorgangs oder Sachverhalts Auslegung (Recht) die Exegese religiöser Schriften in der Technik die Berechnung, Konstruktion, bzw. Gestaltung technischer Objekte anhand der Vorgaben, siehe Konstruktionsprozess… …   Deutsch Wikipedia

  • Technik zu Beginn des 21. Jahrhunderts —   Seit Jahren wissen wir, dass in allen hochindustrialisierten Ländern die Zahl der Arbeitsplätze im technischen Gewerbe drastisch abnimmt. Das Wissen darum hat nicht bewirken können, dass diese Abnahme gestoppt oder gar wieder in Wachstum… …   Universal-Lexikon

  • Verarbeitung (Technik) — Verfahrenstechnik bezeichnet alle Prozesse in Technik und Wirtschaft, in denen aus einem Rohmaterial ein Produkt geschaffen wird. Sie steht zwischen der Gewinnung der Rohstoffe und der Herstellung von Fertigprodukten. Auch die Wiedergewinnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Welle (Technik) — Eine Welle ist ein in seiner einfachsten Form stabförmiges Maschinenelement, das zum Weiterleiten von Drehbewegungen und momenten sowie zur Lagerung von rotierenden (sich drehenden) Teilen Verwendung findet. Luftschraubenantriebswelle Wellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stand der Technik — Der Stand der Technik ist eine Technikklausel und stellt die technischen Möglichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt, basierend auf gesicherten Erkenntnissen von Wissenschaft und Technik dar. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 2 Legaldefinitionen im …   Deutsch Wikipedia

  • Keil (Technik) — historische Keilverbindungen Ein Nasenkeil am Zapfen und S …   Deutsch Wikipedia

  • Stack-Technik — Dieser Artikel beschreibt den DRAM Chip. Für das mit diesen Chips aufgebaute DRAM Modul (ugs.: Speicherriegel), siehe Artikel Speichermodul. Dynamic Random Access Memory (DRAM), oder der halb eingedeutschte Begriff Dynamisches RAM, bezeichnet… …   Deutsch Wikipedia

  • CCV-Technik — CCV Technik,   Abkürzung für englisch Control configured vehicle [kɔn trəʊl kɔn fɪgəd vɪːɪkl], Entwurf und Auslegung von nicht eigenstabilen Flugzeugen (Stabilität), deren Flugsteuerung besondere Anforderungen stellt. Um die Flugeigenschafts und… …   Universal-Lexikon

  • freier Stand der Technik — Einrede des Verletzers eines ⇡ Patents, er mache lediglich von dem Gebrauch, was schon vor der Schutzrechtsanmeldung Gemeingut der Technik gewesen sei. Die Einrede berührt die Kompetenzverteilung zwischen den Erteilungs und Nichtigkeitsinstanzen… …   Lexikon der Economics

  • Patentgesetz [1] — Patentgesetz. Der Patentschutz gründet sich in Deutschland auf das Patentgesetz vom 7. April 1891, das am 1. Oktober 1891 in Kraft getreten ist; er bildet zusammen mit dem Schutz von Gebrauchsmustern (1. Juni 1891), dem Urheberrecht an Mustern… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”