Auslender

Ariel Auslender (* 15. Dezember 1959 in Buenos Aires) ist ein deutscher Bildhauer argentinischer Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Biografisches

Der gebürtige Argentinier bekam schon mit 14 Jahren im Atelier des Bildhauers Aurelio Macchi Unterricht in plastischem Gestalten. Nach dem Abitur 1978 begann Auslender im März 1979 an der Kunstakademie 'Prilidiano Pueyrredon' mit dem Kunststudium, bevor er im Juni 1982 nach Carrara (Italien) übersiedelte. An der dortigen Kunstakademie studierte er 1982-87 bei Prof. Floriano Bodini und lernte die klassischen Techniken der Bildhauerei (Arbeiten mit Stein, Holz, Gips, Terrakotta). 1987 war er mit einem Stipendium an der Akademie der Bildenden Künste München und wirkte 1988 bei einigen Arbeiten von Prof. Eduardo Paolozzi mit.

1989 wurde er künstlerischer Mitarbeiter am Fachgebiet Plastisches Gestalten der TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, bei Prof. Floriano Bodini. Ihn vertrat er mehrfach, bevor er 2006 den Lehrstuhl Plastisches Gestalten an der TU Darmstadt übernahm. 1989 heiratete Auslender Susanne Dieckert (Susanne Auslender), die ebenfalls Bildhauerin ist. Beide leben und arbeiten in Darmstadt.

Werk

Zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn illustrierte Auslender mehrere Bücher der Weltliteratur für den Aurora-Verlag in Buenos Aires. Die erste Einzelausstellung hatte er 1990 im Studio der Kunsthalle Darmstadt, 1995 gestaltete er die große Säule in der Kirche St. Joseph in Frankfurt am Main. Daran schlossen sich weitere Aufträge für Altäre, Tabernakel, Kreuzwege und ganze Kapellen an. Sein jüngstes Hauptwerk ist die freiplastische Gruppe der "Justitia" für das neue Justizgebäude in Darmstadt. Auslender ist Mitglied der Neuen Darmstädter Sezession, der Accademia Nazionale di San Luca (Rom) sowie Mitglied des Kuratoriums der Otto Bartning-Stiftung in Darmstadt.

Seine Entwicklung geht von Büsten und Reliefs, die an Stelen oder Altäre gebunden sind, zu freiplastischen Bildungen, die an der Bewegung im Raum interessiert sind. Neuerdings experimentiert Auslender mit Glas als Gussmaterial und gelangt zu erstaunlichen Wirkungen.

Ausstellungen

Einzelausstellungen

  • 1990 Kunsthalle Darmstadt, Studio
  • 1993 Galerie Vahle, Darmstadt
  • 1997 Galerie Artis, Darmstadt
  • 1999 Börne-Galerie, Jüdisches Museum Frankfurt am Main
  • 1999 "Forma e Immagine", Kulturzentrum Englische Kirche, Bad Homburg v.d.H.
  • 2003 Kunstmesse Parma

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • 2001 Museum der Santa Casa, Loreto
  • 2005 33. Ausstellung der Darmstädter Sezession

Literatur

  • Ariel Auslender, Katalog Ausstellung 'Forma e Immagine', Kulturzentrum Englische Kirche, Bad Homburg v.d.H., hg. Galerie Artis, Darmstadt o.J. (1999)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ariel Auslender — (* 15. Dezember 1959 in Buenos Aires) ist ein deutscher Bildhauer argentinischer Herkunft und Universitätsprofessor an der TU Darmstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Biografisches 2 Werk 3 Ausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Fonction asymptotique — En mathématiques, et plus précisément en analyse convexe, la fonction asymptotique (ou fonction de récession) est une fonction associée à une fonction convexe f et définie à partir d elle, qui a pour but de décrire son comportement à l infini. On …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Au — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Darmstädter Sezession — Die Darmstädter Sezession, seit Neugründung im Jahr 1945 auch Neue Darmstädter Sezession genannt, ist eine Vereinigung bildender Künstler mit Sitz in Darmstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Jahresschau und Preis junger Künstler 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Kurka — (* 1974 in Erlangen) ist ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Biografisches 2 Werk 3 Ausstellungen 3.1 Einzelausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Cône asymptotique — En mathématiques, et plus précisément en analyse convexe, le cône asymptotique d un convexe fermé non vide d un espace vectoriel est l aspect qu il prend lorsqu on le voit d infiniment loin (la définition précise est donnée ci dessous) ; il… …   Wikipédia en Français

  • Scramjet — Part of a series on Aircraft propulsion Shaft engines (to drive pr …   Wikipedia

  • Scramjet programs — This page describes a number of research and testing programs for the development of supersonic combustion ramjets (scramjets) Many of these programs have their own pages, but an attempt is made here to provide a short overview of a large number… …   Wikipedia

  • Fyodor Sologub — ( ru. Фёдор Сологуб, born Fyodor Kuzmich Teternikov, ru. Фёдор Кузьмич Тетерников; OldStyleDate|March 1|1863|February 17 December 5, 1927) was a Russian Symbolist poet, novelist, playwright and essayist. He was the first writer to introduce the… …   Wikipedia

  • Darmstädter Sezession — Die Darmstädter Sezession, seit Neugründung im Jahr 1945 auch Neue Darmstädter Sezession genannt, ist eine Vereinigung bildender Künstler mit Sitz in Darmstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Jahresschau und Preis junger Künstler 2.1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”