Auslösecharakteristik

Eine Zeit-Strom-Kennlinie ist eine Kennlinie, die die Abschaltzeit von Überstromschutzeinrichtungen (Schmelzsicherungen, Leitungsschutzschalter, selbstrückstellende PTC-Sicherungselemente) bei verschiedenen Stromstärken darstellt.

Um sowohl sehr kurze Abschaltzeiten bei sehr hohen Stromstärken, als auch lange Abschaltzeiten bei niedrigen Stromstärken darstellen zu können, wird hierfür ein doppelt logarithmisches Raster verwendet. Die Abszisse definiert die Abschaltzeit von 0,001 s bis 10.000 s, die Ordinate den Strom von 1 A bis ca. 10…100.000 A.

Alternativ zu diesen Diagrammen kann zur Dimensionierung von Sicherungen für Verbraucher mit hohen Einschaltströmen das Produkt I2t (Produkt aus dem Quadrat des Stromes mit der Zeit) herangezogen werden, das von vielen Sicherungs-Herstellern angegeben wird. Der Wert stellt ein Maß für die Energie dar, die gerade noch nicht zur Auslösung führt, da die Wärmeleistung (Stromwärme) des Sicherungselementes vom Quadrat des Stromes abhängt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feinsicherung — Eine Schmelzsicherung ist eine Überstromschutzeinrichtung, die einen Stromkreis bei zu hoher Stromstärke durch die thermische Wirkung des Stroms unterbricht und dadurch zerstört wird. Da sie im Gegensatz zu vielen anderen Sicherungen nach… …   Deutsch Wikipedia

  • NH-Trenner — Eine Schmelzsicherung ist eine Überstromschutzeinrichtung, die einen Stromkreis bei zu hoher Stromstärke durch die thermische Wirkung des Stroms unterbricht und dadurch zerstört wird. Da sie im Gegensatz zu vielen anderen Sicherungen nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmelzsicherung — IEC Symbol Eine Schmelzsicherung ist eine Überstromschutzeinrichtung, die durch das Abschmelzen eines Schmelzleiters den Stromkreis unterbricht, wenn die Stromstärke einen bestimmten Wert während einer ausreichenden Zeit überschreitet. Bisweilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Leitungsschutzschalter — Ein Leitungsschutzschalter, kurz LS Schalter oder MCB (Miniature Circuit Breaker), umgangs­sprachlich auch Sicherungsautomat oder kurz Automat genannt, ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation und wird in… …   Deutsch Wikipedia

  • Auslösestrom — Ein Leitungsschutzschalter (kurz LS Schalter, umgangssprachlich Sicherungsautomat oder kurz Automat, neuerdings MCB für englisch Miniature Circuit Breaker) ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation. Er schützt Leitungen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • LS-Schalter — Ein Leitungsschutzschalter (kurz LS Schalter, umgangssprachlich Sicherungsautomat oder kurz Automat, neuerdings MCB für englisch Miniature Circuit Breaker) ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation. Er schützt Leitungen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Leistungsschutzschalter — Ein Leitungsschutzschalter (kurz LS Schalter, umgangssprachlich Sicherungsautomat oder kurz Automat, neuerdings MCB für englisch Miniature Circuit Breaker) ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation. Er schützt Leitungen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Miniature Circuit Breaker — Ein Leitungsschutzschalter (kurz LS Schalter, umgangssprachlich Sicherungsautomat oder kurz Automat, neuerdings MCB für englisch Miniature Circuit Breaker) ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation. Er schützt Leitungen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherungsautomat — Ein Leitungsschutzschalter (kurz LS Schalter, umgangssprachlich Sicherungsautomat oder kurz Automat, neuerdings MCB für englisch Miniature Circuit Breaker) ist eine Überstromschutzeinrichtung in der Elektroinstallation. Er schützt Leitungen vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Anlaufstrom — Widerstandsverlauf einer Glühlampe bei verschiedenen Spannungen; der Kaltwiderstand beträgt nur etwa 7 % desjenigen bei Betriebstemperartur, der Einschaltstrom folglich fast das 15fache des Nennwertes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”