Aussichtsturm Schomberg

pd1

Schomberg
Der Schomberg von Süden (Oberbecken vom Pumpspeicherwerk Rönkhausen)

Der Schomberg von Süden (Oberbecken vom Pumpspeicherwerk Rönkhausen)

Höhe 648 m ü. NN
Lage Sauerland, Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Gebirge Lennegebirge
Dominanz 7,25 km → Homert
Schartenhöhe 136 m ↓ Birkenbrauckfd3
Geographische Lage 51° 14′ 22″ N, 8° 0′ 24″ O51.2394444444448.0066666666667648Koordinaten: 51° 14′ 22″ N, 8° 0′ 24″ O
Schomberg (Nordrhein-Westfalen)
DEC
Schomberg
Besonderheiten Sendemast, Aussichtsturm

Der Schomberg ist ein Berg im Sauerland. Mit 648 m ü. NN ist er nach der Homert der zweithöchste Berg im Lennegebirge und im Naturpark Homert.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Gipfel des Berges befindet sich im Hochsauerlandkreis auf dem Gebiet der Stadt Sundern 9,5 Kilometer südlich des Stadtzentrums und 700 Meter östlich des Ortsteils Wildewiese. 150 Meter östlich des unbewaldeten Gipfels und 200 Meter südlich davon verläuft am Waldrand die Grenze zum Kreis Olpe mit der Gemeinde Finnentrop. Am Westhang des Berges entspringt die Sorpe. Zum 4 Kilometer südwestlich im Tal der Lenne gelegenen Ort Rönkhausen fällt der Schomberg steil um über 400 Meter ab. Die Glingebachtalsperre liegt 2 Kilometer südsüdwestlich und 343 Höhenmeter unterhalb des Schombergs.

Tourismus

Der Schomberg ist Wintersportplatz mit fünf Liften und mehreren Abfahrten von 100 bis 1200 m Länge sowie mehreren gespurten Langlaufloipen. Darüber hinaus führen mehrere Rund- und Fernwanderwege über den Schomberg bzw. um ihn herum. Der Gipfel lässt sich nur zu Fuß oder mit Mountainbike erreichen. Die nächst gelegene Parkmöglichkeit für Kraftfahrzeuge ist Wildwiese.

Schombergturm

Auf dem Schomberg wurde 2005/2006 ein 60 Meter hoher, als freistehender Stahlfachwerkturm ausgeführter Mobilfunkturm errichtet, der in 30 Metern Höhe über eine Aussichtsplattform verfügt. Diese wird im Umkreis von 16  Kilometern von keinem Berg überragt. Die Rundsicht ist umfassend und erfasst nahezu das ganze Sauerland. An klaren Tagen reicht der Blick bis weit ins Münsterland und zum Teutoburger Wald sowie zu einzelnen Gipfeln des Siebengebirges.

Koordinaten: 51° 14′ 17″ N, 8° 0′ 15″ O51.2381694444448.00429166666677

Schombergturm

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schomberg (Lennegebirge) — pd1 Schomberg Der Schomberg von Süden (Oberbecken vom Pumpspeicherwerk Rönkhausen) Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Stahlfachwerkturm — Einer der bekanntesten Stahlfachwerktürme ist der Eiffelturm Ein Stahlfachwerkturm ist ein Turm, deren tragendes Element ein Fachwerk aus genieteten, geschraubten oder auch geschweißten Eisen und Stahl Teilen ist. Hierbei werden geschraubte K …   Deutsch Wikipedia

  • Balver Wald — pd1 Balver Wald Balver Wald von Südosten (Aussichtsturm Schomberg) Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Ebbegebirge — Lage des Ebbegebirges in Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • GSM-Basisstation — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Handymast — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Mobilfunk-Basisstation — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Mobilfunkanlage — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Mobilfunksendeanlage — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • Mobilfunksendemast — Mobilfunkantennen einer Mobilfunksendeanlage auf einem Hochhaus in Würzburg Die GSM Basisstation oder englisch Base Transceiver Station (BTS) (engl. für Basis Sende und Empfangsstation, deutsch auch Mobilfunksendeanlage oder Mobilfunkanlage… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”