Ausstellungsvergütung

Mit Ausstellungsvergütung wird die Vergütung der Nutzung des Ausstellungsrechts bezeichnet – vergleichbar zum Beispiel den Tantiemen, die ein Komponist erhält, wenn sein Werk aufgeführt oder wiedergegeben wird. Sie kann bei allen Ausstellungen erhoben werden – unabhängig davon, ob sich die Werke noch im Eigentum der/des Künstlerin/Künstlers befinden.

Der Tarif der Ausstellungsvergütung wird von der Verwertungsgesellschaft (VG Bild-Kunst) in Abstimmungen mit den Künstlerverbänden – zum Beispiel der Fachgruppe Bildende Kunst der ver.di – festgelegt.

Die Ausstellungsvergütung wird – im Gegensatz zum Ausstellungshonorar – pauschal von allen Ausstellern bezahlt, mit denen die Verwertungsgesellschaft eine Vereinbarung geschlossen hat und darüber hinaus von allen weiteren, die mit Mitgliedern der Verwertungsgesellschaft eine Ausstellung veranstalten und von dem Künstler der Verwertungsgesellschaft gemeldet wurden. Sie wird von der Verwertungsgesellschaft erhoben.

Die Ausstellungsvergütung ist im Urheberrechtsgesetz geregelt und ist unabhängig von der Stellung des Künstlers „am Markt“. Sie wird von der Verwertungsgesellschaft an ihre Mitglieder, die Ausstellungen gemeldet haben, ausgeschüttet – ein geringer Teil des Ertrages fließt in den Sozialfonds der Verwertungsgesellschaft und deckt den Verwaltungsaufwand.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausstellungsrecht — Das Ausstellungsrecht ist das im Urheberrecht geregelte Recht bildender Künstler darüber zu bestimmen, wann, wo und wie sie ihre Werke erstmals öffentlich zur Schau stellen. Es ist somit das Erstausstellungsrecht. Im deutschen Recht wird das… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachgruppe Musik — Logo von ver.di Ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Ver.Di — Logo von ver.di Ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Ver.di — Logo von ver.di Ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • VerDi — Logo von ver.di Ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaften — Logo von ver.di Ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Ausstellungshonorar — Das Ausstellungshonorar bezeichnet im Unterschied zur Ausstellungsvergütung die Honorierung der künstlerischen Leistung eines Künstlers. Im Vorfeld der Honorierung kann aber nur für die Ausstellung von Werken verhandelt werden, die sich im… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft — (ver.di) Zweck: Gewerkschaft Vorsitz: Frank Bsirske Gründungsdatum: 2001 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”