5. Schweiz

Als Auslandschweizer werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprachregionen der Schweiz (Deutschschweiz, Romandie, Italienische Schweiz, Rätoromanische Schweiz). Die Auslandschweizer machen derzeit etwa einen Zehntel aller Schweizer Staatsangehörigen aus.

Inhaltsverzeichnis

Interessensvertretung und politische Rechte

Anerkannte Vertreterin der Auslandschweizer ist die Auslandschweizer-Organisation (ASO), die im Auftrag des Bundes auch das Informationsorgan Schweizer Revue herausgibt.

Seit dem 1. Juli 1992 haben Auslandschweizer das Stimm- und Wahlrecht bei Wahlen und Volksentscheiden auf nationaler Ebene. [2] Auf kantonaler Ebene ist das Stimm- und Wahlrecht für Auslandschweizer unterschiedlich geregelt.

Statistik

Ende Dezember 2007 lebten von den rund 6,660 Millionen Schweizer Staatsangehörigen 668'107 (10,0 Prozent) im Ausland (Statistik der bei einer schweizerischen Auslandvertretung Gemeldeten).[3] 71,5 Prozent der Auslandschweizer sind Doppelbürger. Der grösste Teil der Auslandschweizer lebte in Europa (415'268), gefolgt von Amerika (169'328), Asien (35'745), Ozeanien (28'496) und Afrika (19'270). Grösster Konsularbezirk und somit grösste Schweizer Gemeinschaft ausserhalb der Schweiz war Lyon (88'615).[4]

Schweizer in Europa Schweizer im ferneren Ausland

415'268 Schweizer oder rund 62,2 Prozent der Auslandschweizer lebten am 31. Dezember 2007 in einem europäischen Staat. Von diesen wiederum wohnten 97,0 Prozent (402'839) in einem Staat der Europäischen Union.

252'839 Schweizer oder rund 37,8 Prozent der Auslandschweizer lebten am 31. Dezember 2007 in einem Staat ausserhalb Europas. Von diesen wiederum wohnten mehr als die Hälfte in den USA, Kanada oder Australien.

Länder mit mehr als 10'000 Schweizer Staatsangehörigen:

Länder mit mehr als 1'000 Schweizer Staatsangehörigen:

Expo.02

An der Schweizerischen Landesausstellung Expo.02 wurden die sechs Katamarane, die zwischen den einzelnen Standorten verkehrten, nach derjenigen Stadt jedes Kontinentes benannt, in der die meisten Auslandschweizer leben. Ihre Namen waren dementsprechend:

Mit diesem Schritt wollte man auch der Fünften Schweiz im Rahmen der Expo die Ehre erweisen.

Literatur

  • Susanne Wegmann: Die fünfte Schweiz auf dem fünften Kontinent: der Wandel schweizerischer Überseewanderung seit dem frühen 19. Jahrhundert. Rüegger, Grüsch 1989. 306 Seiten, ISBN 3-7253-0354-1 (Dissertation der Universität Zürich von 1988, Originaltitel: Zur Migration der Schweizer nach Australien)

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten - Leben im Ausland
  2. Informationsblatt über das Stimm- und Wahlrecht der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, herausgegeben vom EDA
  3. EDA, Auslandschweizerdienst: Auslandschweizerstatistik 2007 nach Wohnländern
  4. EDA, Auslandschweizerdienst: Auslandschweizerstatistik 2007 nach Konsularbezirken

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schweiz 5 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang …   Deutsch Wikipedia

  • Schweiz ohne Armee? Ein Palaver — Schweiz ohne Armee? Ein Palaver. Titel der Suhrkamp Ausgabe von 1992. Schweiz ohne Armee? Ein Palaver ist ein Prosatext in Dialogform des Schweizer Schriftstellers Max Frisch aus dem Jahr 1989. Er wurde unter dem Titel Jonas und sein Veteran für… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweiz — (Schweizerische Eidgenossenschaft, hierzu Karte »Schweiz«), ein aus 22 (resp. 25) Bundesgliedern, den Kantonen (resp. Halbkantonen; vgl. die Übersicht auf S. 185), bestehender Bundesstaat, zwischen 5°57 26 und 10°29 40 östl. L. und 45°49 2 und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schweiz — (Schweiz. Eidgenossenschaft), republikanischer Bundesstaat in Mitteleuropa [Karten: Schweiz I u. II], (mit den Seen) 41.324 qkm; im S., SO. und O. zu etwa zwei Drittel der Oberfläche von den Alpen (Gipfelhöhe im Voralpenland 1200 2500 m, in den… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schweiz [2] — Schweiz (Gesch.). Die ersten Bewohner der S. sollen celtischen Ursprungs gewesen u. von Nordost eingewandert sein. Sie waren in vier Stämme getheilt, wurden zusammen Helvetier genannt u. lebten in freier Verfassung. Nach ihnen hieß das Land… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schweiz [1] — Schweiz (Helvetische Eidgenossenschaft, Geogr), ein aus 22 Cantonen bestehender Bundesstaat in Mitteleuropa, welcher früher Helvetien hieß u. den jetzigen Namen von dem wichtigsten der Urcantone, Schwyz, erhielt; grenzt an Baden, den Bodensee,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schweiz — Schweiz, republikanischer Bundesstaat, zwischen Frankreich, Deutschland und Italien, 718 QM. groß, ist zu 3/4 von den Ketten u. Zweigen der Alpen (s. d.) erfüllt, die von Südwesten gegen Nordosten, vom Genfer bis zum Bodensee reichen. Im… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schweiz Hotel Munich (Munich) — Schweiz Hotel Munich country: Germany, city: Munich (City) Schweiz Hotel Munich Location The hotel is located in the city centre of Munich within walking distance to Munich s famous sights like The church of our Ladies and Marienplatz.Rooms The… …   International hotels

  • Schweiz — Die Alpen, Europa s Grundveste und Granitkern, die vielverkettete Felsenburg, worüber der Ewige sein sichtbares Wolkentabernakel ausspannte, bilden in ihren unzähligen Abstufungen, schneebedeckten Firnen, weiten fruchtbaren Thälern, himmelhohen… …   Damen Conversations Lexikon

  • 5 am Tag — ist eine Aktion, die sich die Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung durch einen gesteigerten Verzehr von Obst und Gemüse zum Ziel gesetzt hat. Der Organisator in Deutschland ist der Verein 5 am Tag e. V., der im Jahr 2000 ins Leben gerufen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”