Ausströmerstein

Ausströmersteine (oft auch Sprudelsteine genannt) werden in der Aquaristik verwendet, um Wasser in Bewegung zu versetzen und Sauerstoff ins Aquarium zu leiten. Der Ausströmerstein ist über einen Luftschlauch an eine elektrische Luftpumpe angeschlossen und befindet sich im Aquarium. Der Ausströmerstein wird mittels Sauger an eine Aquarienscheibe befestigt, damit er nicht selbständig durch den Auftrieb an die Wasseroberfläche gelangt.

Ist an ein Aquarium eine Kohlenstoffdioxid-Düngung (CO2-Düngung) angeschlossen, sollte auf den Einsatz eines Ausströmersteines verzichtet werden, da Sauerstoff das CO2 aus dem Wasser austreibt, wodurch die Wirkung der Düngung reduziert wird.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquarium — Das Aquarium (v. lat. aqua „Wasser“) ist die am weitesten verbreitete Art des Vivariums. Meist handelt es sich bei ihnen um Gefäße aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff, die mit Wasser befüllt werden. Mit Hilfe von Fischen und wirbellosen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”