Austie
Ústí
Wappen von ????
Ústí u Humpolce (Tschechien)
DEC
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Jihlava
Fläche: 913 ha
Geographische Lage: 49° 29′ N, 15° 25′ O49.47666666666715.411111111111585Koordinaten: 49° 28′ 36″ N, 15° 24′ 40″ O
Höhe: 585 m n.m.
Einwohner: 213 (2. Oktober 2006)
Postleitzahl: 588 42
Verkehr
Straße: Humpolec–Zbilidy
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung (Stand: 2008)
Bürgermeister: Josef Paťha
Adresse: Ústí 88
588 42 Větrný Jeníkov
Website: www.usti.ji.cz

Ústí, bis 1921: Oustí (deutsch Austie) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt 15 Kilometer nordwestlich von Jihlava und gehört zum Okres Jihlava.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Ústí befindet sich in der Křemešnická vrchovina, einem Teil der Böhmisch-Mährischen Höhe. Das Dorf liegt rechtsseitig des Hejnický potok auf dem Hügel Panský kopec. Westlich erheben sich der Bojanov (665 m) und Novákovsko (610 m), südlich der Čihadlo (664 m) sowie im Osten der Strážník (713 m).

Nachbarorte sind Krasoňov, Němeček und Hejště im Norden, Pavlov u Herálce im Nordosten, Kalhov im Osten, Branišov und Šimanov im Südosten, Zbilidy im Süden, Dudín und Buková im Südwesten, Mysletín im Westen sowie Staré Bříště im Nordwesten.

Geschichte

Die erste urkundliche der Erwähnung des Ortes erfolgte 1272 im Zuge des Verkaufs der Bergrechte an den Silberbergwerken von Oustí an die Stadt Iglau. Im Jahre 1415 wurde der Ort als Teil der Herrschaft Windig Jenikau erwähnt. 1453 gehörte das Dorf Nikolaus Trčka von Lípa, im darauf folgenden Jahre erbte dessen Sohn Burian die Herrschaft. 1601 verkauften die Trčka von Lípa den Besitz an Matthias Ritter von Stubik; 1619 wurde Magdalena Trčka von Lobkowicz Besitzern des Dorfes. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Oustí von Windig Jenikau abgetrennt und gehörte ab 1635 zusammen mit Mysletín, Šimanov, Buková, Vorlovi und dem Hof Hejště zur Herrschaft Branišov. Bis 1770 wuchs Branišov zum tatsächlichen Zentrum der Herrschaft an, in dieser Zeit entstanden die Kirche und das Pfarrhaus. Nach dem Edikt Josephs II. von 1775, wonach in jedem Dorf, das keine Kirche besaß, eine Kapelle zu errichten war, entstand die Dorfkapelle von Oustí.

Der Name des Dorfes wurde 1921 in Ústí geändert. Rechtsgrundlage dafür war die am 14. April 1920 von der tschechoslowakischen Regierung angeordnete Überprüfung sämtlicher Ortsnamen im Lande.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Ústí besteht aus den Ortsteilen Branišov (Branschau) und Ústí (Austie), den Siedlungen Němeček (Nemecek) und Hejště (Hejst) sowie mehreren Einödhöfen.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche St. Wenzel in Branišov, erbaut 1749–1751
  • Kapelle in Ústí, erbaut um 1775

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austie Harding — Francis Austie Harding (born September 26, 1917 in Boston, Massachusetts, United States) is a retired ice hockey player. Harding was named an All American while at Harvard University. In 1938, he won the John Tudor Memorial Cup as the most… …   Wikipedia

  • Oustí — Ústí …   Deutsch Wikipedia

  • Ústí u Humpolce — Ústí …   Deutsch Wikipedia

  • List of members of the United States Hockey Hall of Fame — This is a list of all the members of the United States Hockey Hall of Fame in Eveleth, Minnesota.compactTOC NOTOC A* Clarence J. Abel * Oscar J. AlmquistB* Hobey Baker (Hobart Amery Hare Baker) * Earl F. Bartholome * Amo Bessone * Peter Bessone * …   Wikipedia

  • Austinmer, New South Wales — Austinmer (coord|34|18|S|150|56|E|region:AU NSW type:suburb) is a small beachside township on the south coast of New South Wales, Australia. It sits in the Northern Illawarra region, south of Stanwell Park and immediately north of Thirroul.The… …   Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen tschechischer Orte — In dieser Liste werden deutschen (heute großteils nicht mehr geläufigen) topografischen Namen die tschechischen, amtlichen Pendants gegenübergestellt. Durch die Vertreibungen nach 1945 wurden viele kleinere Orte und Gehöfte, insbesondere in… …   Deutsch Wikipedia

  • United States Hockey Hall of Fame — In die United States Hockey Hall of Fame, die in Eveleth, Minnesota beheimatet ist, werden Personen aufgenommen, die sich um das Eishockey in den Vereinigten Staaten verdient gemacht haben. Zu diesen Personen gehören Spieler, Trainer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Usti — Ústí ist der Name mehrerer Orte in Tschechien Ústí nad Labem (Aussig), Bezirksstadt Ústí nad Orlicí (Wildenschwert), Bezirksstadt Gemeinde Ústí u Humpolce (Austie), Okres Jihlava Gemeinde Ústí nad Bečvou (Munden), Okres Přerov Gemeinde Ústí u… …   Deutsch Wikipedia

  • Ústí — ist der Name mehrerer Orte in Tschechien Ústí nad Labem (Aussig), Bezirksstadt Ústí nad Orlicí (Wildenschwert), Bezirksstadt Gemeinde Ústí u Humpolce (Austie), Okres Jihlava Gemeinde Ústí nad Bečvou (Munden), Okres Přerov Gemeinde Ústí u Vsetína… …   Deutsch Wikipedia

  • dvinytas — 2 dvinytas, a adj. (1), à (3) Š; R424 1. dvinytiškai austas: Ar čia tavo dvinytas pakulnis? Krsn. Ar jau nė nepažįsti, kad dvinytas [audeklas] ? Gs. Audeklo dugnas dvinytas, o rašto siūlai padrikę rš. Senoviškiausios skepetaitės yra baltos,… …   Dictionary of the Lithuanian Language

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”