Austin A105
Austin
Austin A105 Westminster Vanden Plas (1958)

Austin A105 Westminster Vanden Plas (1958)

A105
Hersteller: Austin Motor Company
Verkaufsbezeichnung: A105 Westminster
Produktionszeitraum: 1956–1959
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine 4 Türen
Motoren: 2,6 l-R6, 102 bhp (75 kW)
Länge: 4324-4591 mm
Breite: 1626 mm
Höhe:
Radstand: 2635-2686 mm
Leergewicht: 1295-1422 kg
Vorgängermodell: Austin A90 Westminster
Nachfolgemodell: Vanden Plas Princess 3 Litre

Der Austin A105 war eine 4-türige Limousine der oberen Mittelklasse und wurde 1956 von der Austin Motor Company als einer der Nachfolger des Modells A90 Westminster herausgebracht.

Vom Vorgänger übernahm man den 6-Zylinder-Motor mit 2639 cm³ Hubraum, allerdings mit höherer Leistung von 102 bhp (75 kW). Es gab Fahrzeuge mit kurzem Radstand (2597 mm, nur 1956) und langem Radstand (2648 mm), u.a. von Vanden Plas. Die Karosserie ähnelte der des Austin A135 Princess. Die erreichbaren Höchstgeschwindigkeiten schwankten, je nach Ausführung, zwischen 150 km/h und 154 km/h.

Ab 1958 wurde zusätzlich eine feinere Ausführung mit dem Zusatz „Vanden Plas“ angeboten.

1959 wurde die Modellreihe ohne direkten Nachfolger eingestellt.

Weblinks

 Commons: Austin A105 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

Culshaw, David & Horrobin, Peter: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1874105936


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austin (Auto) — Austin Logo Austin Seven, ca. Bj. 1935 …   Deutsch Wikipedia

  • Austin A90 — Hersteller: Austin Motor Company Produktionszeitraum: 1949–1952 1954 1956 Klasse: Obere Mittelklasse Karosserieversionen: Cabriolet,  2 Türen Limousine,  2/4 Türen Vorgängermo …   Deutsch Wikipedia

  • A105 — may refer to:*RFA Easedale (A105), a ship *A105 road *A105 autoroute *Austin A105, a car, in Austin s Westminster series *A 105, a spaceflight in the Apollo program …   Wikipedia

  • Austin 10/4 — Limousine (1933) Austin 10 Limousine (1946) Der Austin 10 war ein Wagen der unteren Mittelklasse, den die Austin Motor Company 1932 herausbrachte. Es war Austins Bestseller in den …   Deutsch Wikipedia

  • Austin 1300 — MK II Austin 1300 Mk III Der Austin 1300 Mk II war eine 2 oder 4 türige Limousine mit Frontantrieb der unteren Mittelklasse, die von der Austin Motor Cie. ab …   Deutsch Wikipedia

  • Austin 15.9 — Austin 16 Berkeley (1934) Der Austin 16 wurde 1927 von der Austin Motor Company als neuer Mittelklassewagen herausgebracht. Die viertürige Limousine hatte einen seitengesteuerten 6 Zylinder Motor mit 2249 ccm Hubraum und fuhr 96 km/h schnell.… …   Deutsch Wikipedia

  • Austin Allegro — Hersteller: British Leyland Motor Corporation (BLMC) Produktionszeitraum: 1973–1983 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Austin Motor Company — Austin Logo Austin Seven, ca. Bj. 1935 …   Deutsch Wikipedia

  • Austin Seven — Austin 7 Box Saloon von 1926 französisches Lizenzmodell: Rosengart LR2 von 1929 …   Deutsch Wikipedia

  • Austin Tasman — Austin Kimberley Der Austin Kimberley und sein einfacher ausgestattetes Schwestermodell Austin Tasman waren Mittelklasseautos, die von der australischen Niederlassung der Austin Motor Company von 1970 bis 1973 gebaut wurden. Es waren auf die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”