Austra Skujytė
Austra Skujyte Paris 2011.jpg

Austra Skujytė (* 12. August 1979 in Biržai) ist eine litauische Siebenkämpferin.

2000 wurde sie Zwölfte bei den Olympischen Spielen in Sydney.

Bei den Weltmeisterschaften 2001 in Edmonton wurde sie mit 6112 Punkten Sechste und bei der Europameisterschaft 2002 in München mit 6275 Punkten Vierte.

Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen konnte sie mit persönlicher Bestleistung von 6435 Punkten die Silbermedaille hinter Carolina Klüft (SWE) gewinnen. Es folgten ein vierter Platz bei den Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki mit 6360 Punkten und ein sechster Platz bei den Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka.

2004 gewann sie bei den Hallenweltmeisterschaften 2004 in Budapest Bronze. Bei den Halleneuropameisterschaften 2007 in Birmingham wurde sie mit ihrer persönlichen Bestleistung von 4740 Punkten Vierte und bei den Hallenweltmeisterschaften 2008 in Valencia Fünfte.

Im bislang noch nicht in internationale Großveranstaltungen aufgenommenen Zehnkampf stellte sie am 15. April 2005 in Columbia (Missouri) mit 8366 Punkten einen Weltrekord auf.

Bei einer Körpergröße von 1,88 m beträgt ihr Wettkampfgewicht 76 kg.

Literatur

  • Hans van Kuijen: 2006 Annual Combined Events. Helmond 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austra Skujytė — Austra Skujytė …   Wikipédia en Français

  • Austra Skujyte — Austra Skujytė Austra Skujytė, née le 12 août 1979 à Biržai, est une athlète lituanienne, pratiquant l heptathlon. Sommaire 1 Biographie 2 Palmarès 2.1 Jeux olympiques d été …   Wikipédia en Français

  • Austra Skujyté — Austra Skujytė Austra Skujytė, née le 12 août 1979 à Biržai, est une athlète lituanienne, pratiquant l heptathlon. Sommaire 1 Biographie 2 Palmarès 2.1 Jeux olympiques d été …   Wikipédia en Français

  • Austra Skujyte — Austra Skujytė (* 12. August 1979 in Biržai) ist eine litauische Siebenkämpferin. 2000 wurde sie Zwölfte bei den Olympischen Spielen in Sydney. Bei der Weltmeisterschaft 2001 in Edmonton wurde sie mit 6112 Punkten Sechste und bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Austra Skujytė — (born August 12, 1979 in Biržai) is a Lithuanian athlete, competing in both the heptathlon and the decathlon.On April 15, 2005 in Columbia, MO, U.S. she broke the women s decathlon world record, with a score of 8366.Her personal best in the 7… …   Wikipedia

  • Skujyte — Austra Skujytė (* 12. August 1979 in Biržai) ist eine litauische Siebenkämpferin. 2000 wurde sie Zwölfte bei den Olympischen Spielen in Sydney. Bei der Weltmeisterschaft 2001 in Edmonton wurde sie mit 6112 Punkten Sechste und bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Skujytė — Austra Skujytė (* 12. August 1979 in Biržai) ist eine litauische Siebenkämpferin. 2000 wurde sie Zwölfte bei den Olympischen Spielen in Sydney. Bei der Weltmeisterschaft 2001 in Edmonton wurde sie mit 6112 Punkten Sechste und bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Atletismo en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 - Heptatlón femenino — Anexo:Atletismo en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 Heptatlón femenino Saltar a navegación, búsqueda El Heptatlón en los Juegos Olímpicos de Atenas 2004 forma parte de las especialidades de atletismo y se llevó a cabo en el Estadio Olímpico de …   Wikipedia Español

  • Dekathlon — Der Zehnkampf (griech.: Dekathlon, engl.: decathlon) ist ein sportlicher Leichtathletik Wettbewerb, bei dem in Form eines Mehrkampfes innerhalb von zwei Tagen zehn Einzelwettkämpfe in verschiedenen Disziplinen ausgetragen werden. Deren Ergebnisse …   Deutsch Wikipedia

  • Zehnkämpfer — Der Zehnkampf (griech.: Dekathlon, engl.: decathlon) ist ein sportlicher Leichtathletik Wettbewerb, bei dem in Form eines Mehrkampfes innerhalb von zwei Tagen zehn Einzelwettkämpfe in verschiedenen Disziplinen ausgetragen werden. Deren Ergebnisse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”