Ray Barbuti

Ray Barbuti, eigentlich Raymond James Barbuti, (* 12. Juni 1905 im New York, New York; † 8. Juli 1988 in Pittsfield, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger.

Er studierte an der Syracuse University und zeichnete sich dort sowohl in der Leichtathletik wie auch im American Football aus. 1928 gewann er bei den IC4A-Meisterschaften den 400-Meter-Lauf mit einer Zeit von 48,8 Sekunden, und ihm gelangen in einem einzigen Footballspiel acht Touchdowns. Im selben Jahr gewann er über 400 Meter auch die AAU-Meisterschaften.

Bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam gewann Barbuti die Goldmedaille über 400 Meter, vor dem Kanadier James Ball (Silber) und dem Deutschen Joachim Büchner (Bronze) sowie die Mannschafts-Goldmedaille in der 4-mal-400-Meter-Staffel, zusammen mit seinen Teamkollegen George Baird, Emerson Spencer und Fred Alderman, vor den Teams aus Deutschland (Silber) und Kanada (Bronze). Bei diesem Lauf stellten sie auch mit einer Zeit von 3:14,2 Minuten einen Weltrekord auf.

Weblinks

  • Ray Barbuti in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ray Barbuti — Raymond J. Ray Barbuti, né le 12 juin 1905 et décédé le 8 juillet 1988, était un joueur de football américain et athlète américain, vainqueur de deux médailles d or aux Jeux olympiques d été de 1928 sur 400 m et en relais 4 x 400 m. Ray Barbuti… …   Wikipédia en Français

  • Ray Barbuti — Raymond ( Ray ) James Barbuti (June 12 1905 ndash; July 8 1988) was an American athlete and American football player, winner of two gold medals at the 1928 Summer Olympics.Ray Barbuti was born in Nassau County, New York and attended Syracuse… …   Wikipedia

  • Ray Armstead — (links) nach der Staffelübergabe an Alonzo Babers beim Olympiasieg 1984 Raymond Ray Ricky Armstead (* 27. Mai 1960 in St. Louis …   Deutsch Wikipedia

  • Barbuti — Raymond J. Ray Barbuti (* 12. Juni 1905 im Nassau County, New York; † 8. Juli 1988 in Canaan, N.Y.) war ein American Football Spieler, Leichtathlet und Olympiasieger. Er studierte an der Syracuse University als er bei den IC4A Meisterschaften den …   Deutsch Wikipedia

  • Ray Armstead — (à gauche) transmettant le témoin à Alonzo Babers lors de la finale du relais 4x400 m des Jeux olympiques de 1984. Raymond Ray Ricky Armstead (né le 27 mai  …   Wikipédia en Français

  • Raymond Barbuti — Raymond J. Ray Barbuti (* 12. Juni 1905 im Nassau County, New York; † 8. Juli 1988 in Canaan, N.Y.) war ein American Football Spieler, Leichtathlet und Olympiasieger. Er studierte an der Syracuse University als er bei den IC4A Meisterschaften den …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in athletics (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in athletics from 1896 to 2008. See also: List of Olympic medalists in athletics (women), Athletics at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program …   Wikipedia

  • Emerson Spencer — (Emerson Lane „Bud“ Spencer; * 10. Oktober 1906 in San Francisco; † 15. Mai 1985 in Palo Alto) war ein US amerikanischer Sprinter, der in den späten 1920er Jahren im 400 Meter Lauf erfolgreich war. Er startete für die Stanford University. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • George Baird — George Hetzel Baird (* 5. März 1907 in Grand Island, Nebraska; † 4. September 2004 in Rhinebeck, New York) war ein US amerikanischer Sprinter und Olympiasieger, der in den späten 1920er Jahren im 400 Meter Lauf erfolgreich war. Er startete für… …   Deutsch Wikipedia

  • Бег на 400 метров (лучшие спортсмены года, мужчины) — Содержание 1 Лучшие результаты по годам 1.1 1900 1909 1.2 1910 1919 1.3 1920 1929 1.4 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”