Australische Zypressen
Schmuckzypressen
Schmuckzypresse (vermutlich Callitris gracilis), Habitus, im Hattah-Kulkyne National Park im nordwestlichen Teil des australischen Bundesstaates Victoria.

Schmuckzypresse (vermutlich Callitris gracilis), Habitus, im Hattah-Kulkyne National Park im nordwestlichen Teil des australischen Bundesstaates Victoria.

Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae)
Unterfamilie: Callitroideae
Gattung: Schmuckzypressen
Wissenschaftlicher Name
Callitris
Vent.
Buschförmige Schmuckzypresse (Callitris verrrucosa), reife Zapfen, im Wyperfeld National Park.
Borke von Callitris columellaris.

Die Schmuckzypressen (Callitris) sind eine Pflanzengattung mit etwa 19 Arten. Sie gehören zur Unterfamilie Callitroideae in der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae).

Der botanische Name leitet sich von den griechischen Wörtern callos für schön und treis für drei ab; dies nimmt Bezug auf die sehr schönen Bäume, die Nadeln und die Zapfen-Schuppen, die zu dritt in Wirteln zusammengefasst sind.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Von den etwa 19 Arten sind etwa 16 in Australien und zwei in Neukaledonien beheimatet. In Florida ist eine Art verwildert.

Beschreibung

Schmuckzypressen sind immergrüne Bäume oder Sträucher. Die Rinde verbleibt lange am Baum, sie ist hart und kompakt. Die Blätter sind schuppenförmig.

Schmuckzypressen sind einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Weibliche und männliche Zapfen befinden sich auf unterschiedlichen Zweigen. Die männlichen Zapfen befinden sich, zu zwei bis mehreren zusammen, an den Enden der Zweige und sind eiförmig bis zylindrisch. Die holzigen weiblichen Zapfen sind kugelförmig bis oval, weisen einen Durchmesser von 10 bis 30 mm auf und bestehen aus meist sechs, selten bis zu acht Zapfenschuppen. Pro fertiler Zapfenschuppe entwickeln sich ein bis acht geflügelte Samen, mit einem bis drei Flügeln.

Der höchste bekannte Baum in dieser Gattung ist ein Callitris macleayana mit Wuchshöhen von 50 Meter und Stammdurchmesser von 15 Meter.

Nutzung

Sie haben ein insektenbeständiges Holz.

Systematik

Synonyme für Callitris Vent. sind: Frenela Mirbel, Fresnelia Steudel, Leichardtia Sheph., Pachylepis Brong., Octoclinis F.Muell., Parolinia Endl..

Die Gattung ist gegliedert in zwei Sektionen, in der Gattung Schmuckzypressen (Callitris) gibt es 15 bis 19 Arten:

  • Sektion Callitris
    • Callitris baileyi C.T.White
    • Callitris canescena (Parlatore) S.T.Blake
    • Callitris columellaris F.Muell.
    • Callitris drummondii (Parlatore) F.Muell.
    • Callitris endlicheri (Parlatore) F.M.Bailey
    • Weiße Zypresse (Callitris glaucophylla Joy Thomps. & L.A.S.Johnson): Ihre Verbreitung reicht vom westlichen Queensland bis nach New South Wales, etwa 800 bis 1200 Kilometer von der Pazifikküste entfernt, sie ist bekannt für die natürliche Termitenresistenz.
    • Callitris intratropica R.T.Baker & H.G.Sm. (Syn.: C. columellaris var. intratropica): Heimat ist das nördliche Australien. Sie liefert ein blaues ätherisches Öl mit interessanten Eigenschaften (Blaues Zypressenöl).
    • Callitris monticola J.Garden
    • Callitris muelleri (Parlatore) F.Muell.
    • Callitris neocaledonica, Neukaledonien.
    • Callitris oblonga L.Richard
    • Callitris preissii Miq., liefert Sandarak:
      • Callitris preissii ssp. preissii
      • Callitris preissii ssp. murrayensis (Syn.: C. propinqua)
    • Callitris rhomboidea R.Br. ex L.Richard
    • Callitris roei (Endl.) F.Muell.
    • Callitris sulcata
    • Callitris tuberculata (ist bei manchen Autoren ein Syn. von C. verrucosa)
    • Callitris verrucosa (Cunn. ex Endl.) F.Muell.
  • Sektion Octoclinis
    • Callitris macleayana (F.Muell.) F.Muell.: Areale in Queensland und New South Wales.

Bilder

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aprosmictus erythropterus — Rotflügelsittich Rotflügelsittich Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Aprosmictus erythropterus) — Rotflügelsittich Rotflügelsittich Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Blutflügel — Rotflügelsittich Rotflügelsittich Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungspflanze — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungspflanzen — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nutzpflanze — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Nutzpflanzen — Madeira Banane Nutzpflanzen sind Kulturpflanzen, die als Nahrungsmittel für Menschen, als Viehfutter oder für technische Zwecke Verwendung finden. Man unterscheidet kultivierte und wild wachsende Nutzpflanzen; Zierpflanzen sind eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Scharlachflügel — Rotflügelsittich Rotflügelsittich Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Scharlachsittich — Rotflügelsittich Rotflügelsittich Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnu …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschland — (Deutsches Reich, franz. Allemagne, engl. Germany), das im Herzen Europas, zwischen den vorherrschend slawischen Ländern des Ostens und den romanischen des Westens und Südens liegende, im SO. an Deutsch Österreich und im N. an das stammverwandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”