Australisches Antarktisterritorium
Australisches Antarktis-Territorium

Das Australische Antarktis-Territorium (engl. Australian Antarctic Territory) ist ein Gebiet von 160° O bis 142° O und 136° O bis 45° O in der Antarktis, auf das der Staat Australien seit dem 13. Juni 1933 Anspruch (Australian Antarctic Territory Acceptance Act 1933) erhebt.

Das schmale Stück zwischen 142° O bis 136° O wird von Frankreich beansprucht und teilt das Territorium. Mit Inkrafttreten des Antarktisvertrages am 23. Juni 1961 wurde der international nie anerkannte Anspruch vorerst aufgeschoben.

Erst seit dem 11. Februar 1954 ist Australien mit der Mawson-Station auch permanent in der Antarktis vertreten, seitdem wird das Gebiet durch die Australian Antarctic Division (AAD) verwaltet. Seit 1957 werden in unregelmäßigen Abständen Briefmarken herausgegeben, die auch auf dem australischen Festland gültig sind.

Inhaltsverzeichnis

Distrikte

Das Territorium ist in neun Distrikte unterteilt, von Westen nach Osten sind das:

No. Distrikt Fläche (km²) westl. Grenze östl. Grenze
1 Enderbyland 044°38' O 056°25' O
2 Kempland 056°25' O 059°34' O
3 Mac-Robertson-Land 059°34' O 072°35' O
4 Princess-Elizabeth-Land 072°35' O 087°43' O
5 Kaiser-Wilhelm-II.-Land 087°43' O 091°54' O
6 Königin-Mary-Land 091°54' O 100°30' O
7 Wilkesland 2,600,000 100°30' O 136°11' O
8 König-Georg-V.-Land 142°02' O 153°45' O
9 Oatesland 153°45' O 160°00' O

Stationen

Im Territorium gibt/gab es von Westen nach Osten folgende Stationen:

Station Lage Distrikt
RussiaRussia Molodjoschnaja-Station (geschlossen) 67°40' S / 45°51' O Enderbyland
AustraliaAustralia Mawson-Station 67°36'9" S / 62°52'26" O Mac-Robertson-Land
RussiaRussia Sojus-Station (geschlossen) 70°35' S / 68°47' O Mac-Robertson-Land
RussiaRussia Druznaya-Station (geschlossen) 69°44' S / 72°42' O Princess-Elizabeth-Land
ChinaChina Zhongshan-Station 69°22' S / 76°22' O Princess-Elizabeth-Land
RomaniaRomania Law-Racoviţă-Station 69°23'18.6" S / 76°22'46.2" O Princess-Elizabeth-Land
RussiaRussia Progress-Station 69°23' S / 76°23' O Princess-Elizabeth-Land
AustraliaAustralia Davis-Station 68°34'35.8" S / 77°58'2.6" O Princess-Elizabeth-Land
RussiaRussia Sovetskaya-Station 77°58' S / 89°16' O Kaiser-Wilhelm-II.-Land
RussiaRussia Mirny-Station 66°33' S / 93°1' O Königin-Mary-Land
RussiaRussia Komsomolskaya-Station (geschlossen) 74°5' S / 97°29' O Königin-Mary-Land
RussiaRussia Wostok-Station 78°28' S / 106°48' O Wilkesland
AustraliaAustralia Wilkes-Station (geschlossen) 66°15'25.6" S / 110°31'32.2" O Wilkesland
AustraliaAustralia Casey-Station 66°16'54.5" S / 110°31'39.4" O Wilkesland
Station Dome Concordia (Dome C), international 75°06' S / 123°23' O Wilkesland
RussiaRussia Leningrad-Station (geschlossen) 69°30' S / 159°23' O Oatesland

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste abhängiger Gebiete — Australien …   Deutsch Wikipedia

  • BANZARE — Die British Australian (and) New Zealand Antarctic Research Expedition (BANZARE) war eine Forschungsexpedition in der Antarktis, die zwischen 1929 und 1931 durchgeführt wurde und die zwei Reisen in aufeinanderfolgenden antarktischen Sommern… …   Deutsch Wikipedia

  • Prince Charles Mountains — p1f1 Prince Charles Mountains Höchster Gipfel Mount Menzies (3.228 m) Lage Australisches Antarktisterritorium international nicht anerkannt …   Deutsch Wikipedia

  • Antarktische Politik — Territorialansprüche in der Antarktis Der politische Status der Antarktis wird durch das Antarktische Vertragssystem bestimmt. Inhaltsverzeichnis 1 Territorialansprüche 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Briefmarkenerstausgaben — Die Liste der Briefmarkenerstausgeben gibt einen Überblick über die jeweils ersten amtlichen Briefmarken eines Postgebietes. Postgebiete sind in der Regel deckungsgleich mit Staaten oder abhängigen Gebieten mit eigenem Postdienst, in Einzelfällen …   Deutsch Wikipedia

  • Antarktika — Antarktika …   Deutsch Wikipedia

  • Politischer Status der Antarktis — Gebietsansprüche in der Antarktis: Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”