Red-Slip-Ware
Kännchen der Red Slip Phoenician Ware; zyprisch-archaisch I (7. Jh. v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien

Als Red-Slip-Ware bezeichnet man eine Keramikgattung mit rotem Überzug, die besonders in der phönizisch-zypriotischen Eisenzeit produziert wurde.

Red-Slip-Ware ist ein moderner Fachbegriff in der Archäologie. Auffällig ist meist die Verwendung Illitischer Ton- und Schlickerarten, die schon bei niedrigen Brenntemperaturen (800 bis 1000 °C) zu sintern beginnen. Für den roten Farbton der Endprodukte sind Eisenoxide verantwortlich. Die Oberfläche wurde häufig mit einer zusätzlichen, glänzenden Politur versehen. Unter dem Einfluss der Phönizier wurde diese Technik im 7. Jahrhundert in die iberische Keramikproduktion übernommen. Ähnliche Techniken wurden noch während der Römischen Kaiserzeit in Nordafrika und Kleinasien angewandt. Diese Keramikgattungen werden als African Red und Sogalassos Red bezeichnet.

Literatur

  • Hans-Gert Bachmann: Versuch zur Charakterisierung phönizischer Rotschlicker-Keramik von Toscanos mit physikalischen Methoden, In: Gerta Maass-Lindemann: Toscanos (Madrider Forschungen 6.3) (1983), S. 225-232
  • Roald F. Docter: Red-Slip-Ware, in Der Neue Pauly Bd. 10 (2001), Sp. 822.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Red-Swan-Gruppe — Innenbild einer Kylix mit einer für die Gruppe typischen Schwandarstellung, Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. Die Gruppe des roten Schwans, auch Red Swan Gruppe und Gruppe der roten Schwäne ist eine griechisch antike Keramikgattung und wohl auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ware (disambiguation) — Ware can refer to:People* Andre Ware, American football quarterback * Charles Pickard Ware (1849–1921), American educator and folk music transcriber * Charles R. Ware, American naval officer * Caroline F. Ware, American historian and social… …   Wikipedia

  • Slip (ceramics) — Phenician plate with red slip, 7th century BCE, excavated in Mogador island, Essaouira. Sidi Mohammed ben Abdallah Museum …   Wikipedia

  • red-figure — ˈ ̷ ̷ˌ ̷ ̷ ̷ ̷ adjective or red figured ˈ ̷ ̷| ̷ ̷ ̷ ̷ : of, relating to, or constituting a style of ceramic painting developed in Athens at the end of the 6th century B.C. in which the outer surfaces of the ware are covered in black except for… …   Useful english dictionary

  • Red-figure pottery — Red figure vase painting is one of the most important styles of figural Greek vase painting. It developed in Athens around 530 BC and remained in use until the late 3rd century BC. It replaced the previously dominant style of Black figure vase… …   Wikipedia

  • African Red — Kännchen der Red Slip Phoenician Ware; zyprisch archaisch I (7. Jh. v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien Als Red Slip Ware bezeichnet man eine rotfarbige Keramikgattung, die besonders in der phönizisch zypriotischen Eisenzeit produziert wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Sogalassos Red — Kännchen der Red Slip Phoenician Ware; zyprisch archaisch I (7. Jh. v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien Als Red Slip Ware bezeichnet man eine rotfarbige Keramikgattung, die besonders in der phönizisch zypriotischen Eisenzeit produziert wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Samaria-Ware — Als Samaria Ware wird eine eisenzeitliche Keramikgattung der phönizischen Levante bezeichnet. Samaria Ware ist ein moderner Fachbegriff, der aufgrund von Funden der Keramik in der Stadt Samaria entstanden ist. Allerdings ist Samara ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Black-on-Red-Ware — Kanne der zyprischen Black on Red II (IV) Ware; Zypro archaisch I (750 600 v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien, Inv. Nr. IV 1530 Mit dem modernen Begriff Black on Red Ware bezeichnet man in der Forschung eine Form phönizischer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bichrome Ware — Anthromorphe Kanne der Bichrome Red II (V) Ware ; Zypro archaisch II (6. Jh. v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien, Inv. Nr. V 1111 Mit dem modernen Fachbegriff Bichrome Ware bezeichnet man in der archäologischen Forschung Keramikgattungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”