Austrian Positioning Service

Das Austrian Positioning Service (APOS) ist ein Echtzeit-Positionierungsdienst des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften/Institut für Weltraumforschung (ÖAW/IWF).

APOS soll als Augmentation-System zu GPS eine Positionierung mit cm-Genauigkeit in Echtzeit ermöglichen und das bestehende Festpunktfeld ergänzen und teilweise ersetzen.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Der Beschluss zum Aufbau von APOS wurde 2002 vom BEV gefasst.

Der Positionierungsdienst sollte die bis dahin vorhandenen sieben Permanentstationen des BEV integrieren und darüber hinaus durch weitere 40 bis 45 Stationen verdichtet werden. Diese Verdichtung erfolgt einerseits durch die Integration von Permanentstationen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie andererseits durch den Aufbau weiterer Permanentstationen des BEV.

Zur Erhöhung der Zuverlässigkeit und Redundanz von APOS bei der Erzeugung von Messdaten, werden Referenzstationen von Nachbarländern (z. B: Deutschland, Schweiz und Slowenien) mit einbezogen.

Die Koordinaten dieser Stationen weisen eine hohe Lagegenauigkeit auf (±1 cm).


  • 2004 waren insgesamt 36 Stationen in Betrieb. (Ö: BEV - 16, ÖAW - 7; D: 8; CH: 4; SLO: 1)
  • 2005 waren es 49 Stationen. (Ö: BEV - 19, ÖAW - 7, KELAG - 8; D: 10; CH: 4; SLO: 2)
  • Bis Ende 2006 sollen 70 bis 75 Stationen integriert werden.

Echtzeitpositionierung unter Verwendung von APOS soll ab Ende 2007 flächendeckend für Österreich zur Verfügung stehen.

Funktionsweise

Siehe: Differential Global Positioning System (DGPS)

Genauigkeit

  • Mittlerer Fehler Lage: ±(1,5–2,0) cm pro km Entfernung zum Referenzpunkt
  • Mittlerer Fehler Höhe: ±(3,5–4,0) cm pro km Entfernung zum Referenzpunkt

Quelle: BEV

Den Benutzern stehen zwei Genauigkeitsstufen zur Verfügung:

Abkürzung Name Genauigkeit
VRS (RTK) Virtual Reference Station (mit Phasenmessung) Zentimeterbereich
VRS (DGPS) Virtual Reference Station (mit Differenziellem GPS) Dezimeterbereich (österreichweit verfügbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • APOS — Das Austrian Positioning Service (APOS) ist ein Echtzeit Positionierungsdienst des Bundesamtes für Eich und Vermessungswesen (BEV) in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften/Institut für Weltraumforschung (ÖAW/IWF).… …   Deutsch Wikipedia

  • ASCOS — Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV). Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • SAPOS — Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV). Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Satellitenpositionierungsdienst — Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV). Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen — Osterreich   Bundesamt für Eich und Vermessungswesen (BEV) Österreichische Behörde Staatliche Ebene …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Luftfahrt/L–R — Dies ist der vierte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E–K …   Deutsch Wikipedia

  • Glossary of military abbreviations — List of terms, acronyms, information, related to modern armour, artillery, infantry, weapons, and related military subject matter.* AA anti aircraft * AAA anti aircraft artillery Triple A * AAAV Advanced Amphibious Assault Vehicle * AAD Armoured… …   Wikipedia

  • Germany — /jerr meuh nee/, n. a republic in central Europe: after World War II divided into four zones, British, French, U.S., and Soviet, and in 1949 into East Germany and West Germany; East and West Germany were reunited in 1990. 84,068,216; 137,852 sq.… …   Universalium

  • Military band — A military band (French Foreign Legion). A military band originally was a group of personnel that performs musical duties for military functions, usually for the armed forces. A typical military band consists mostly of wind and percussion… …   Wikipedia

  • Business and Industry Review — ▪ 1999 Introduction Overview        Annual Average Rates of Growth of Manufacturing Output, 1980 97, Table Pattern of Output, 1994 97, Table Index Numbers of Production, Employment, and Productivity in Manufacturing Industries, Table (For Annual… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”