Austria’s Next Topmodel
Seriendaten
Deutscher Titel Austria’s Next Topmodel
LOGO ANT FINAL.jpg
Produktionsland Österreich
Produktionsjahr(e) 2009–
Produktions-
unternehmen
Red Seven Entertainment
Genre Reality-Show, Castingshow
Titellied Staffel 1:Vera Böhnisch
Take Me High (The Higher Edit)


Staffel 2:Cobra Starship
Good Girls Go Bad


Staffel 3:Victoria S
One In A Million
Idee Tyra Banks
(America’s Next Top Model)
Moderation Lena Gercke
Erstausstrahlung 8. Jänner 2009 auf Puls 4

Austria’s Next Topmodel (abgekürzt: ANT oder ANTM) ist der Titel einer österreichischen Casting-Show des Privatsenders Puls 4. Die Sendung wird von Lena Gercke moderiert und basiert auf der US-amerikanischen Sendung America’s Next Top Model. Die Siegerinnen der bisherigen drei Staffeln sind Larissa Marolt, Aylin Kösetürk und Lydia Obute.

Inhaltsverzeichnis

Konzept

Erklärtes Ziel der Castingshow ist es Österreichs nächstes Topmodel zu finden. Am Ende jeder Folge legt die Jury fest, welche Mädchen in die nächste Sendung kommen. Die Jurymitglieder sind gleichzeitig die Coaches der Kandidatinnen und stellen ihnen verschiedene Aufgaben.

Die Idee Austria’s Next Topmodel zu zeigen stammte von der Senderfamilie ProSiebenSat.1 Media AG, die Puls 4 besitzt und zum damaligen Zeitpunkt auf ProSieben drei Staffeln des Pendants Germany’s Next Topmodel produzierte. Moderatorin und Jurymitglied Lena Gercke ist zudem die Siegerin der ersten Staffel von Germany’s Next Topmodel.

Kontroverse rund um die Sendung

Noch vor dem Start der Show beschuldigte Dominik Wachta, Gründer der jährlich abgehaltenen landesweiten Modelwahl Österreichs Nächstes Topmodel, den Sender Puls 4, mit dem fast identischen Namen für Verwechslungsgefahr zu sorgen. Versuche, die Sendung umzubenennen, scheiterten, da der Name bereits bei dem US-amerikanischen Fernsehsender CBS lizenziert war.

Erste Staffel

Die erste Staffel lief vom 8. Jänner bis 5. Februar 2009. Anfangs wurde jeden Donnerstag eine Folge gesendet, ab der vierten Folge wurde der Ausstrahlungszyklus auf zweimal wöchentlich, montags und donnerstags, umgestellt. Die Jury bestand neben Gercke aus Andrea Weidler, Besitzerin der Modelagentur Wiener Models, und dem aus Amsterdam stammenden Choreographen Alamande Belfor. Die Jury wurde während der Sendung durch den Visagisten Boris Entrup und Sabine Landl unterstützt. Die Gewinnerin Larissa Marolt erhielt einen Modelvertrag bei Wiener Models, kam auf das Cover des Magazins Miss und konnte bei Germany’s Next Topmodel als eine der Top-20 Finalistinnen einsteigen.

Teilnehmerinnen

Aus insgesamt 3500 Bewerberinnen wurden 100 in der ersten Folge eingeladen und mussten sich einzeln der Jury präsentieren. Von ihnen schafften es zunächst 30 weiter. Nach drei Läufen mit verschiedenen Kleidungsstücken und einer Fotoaufnahme reduzierte die Jury das Teilnehmerinnenfeld auf 10 Kandidatinnen. Diese mussten im Lauf der Staffel in verschiedenen „Challenges“ ihr Talent unter Beweis stellen. In jeder Folge fand eine Entscheidung statt, bei der in der Regel eine Kandidatin ausschied.

Teilnehmerinnen der ersten Staffel *
Teilnehmerin Platz Alter Wohnort Größe Maße Beruf
Larissa Marolt 1 16 Sankt Kanzian am Klopeiner See, Kärnten 175 cm 85-63-84 Schülerin
Victoria Hooper 2 16 Wien 174 cm 81-62-90 Schülerin
Tamara Puljarevic 3 18 Wien 173 cm 84-62-89 BWL-Studentin
Constanzia Delort-Laval 4 16 Wien 173 cm 84-64-91 Schülerin
Kim Sade-Tiroch 5 17 Baden, Niederösterreich 180 cm 85-62-89 Schülerin
Julia Mähder 6 20 Wien 177 cm 85-67-92 Studentin der Ernährungswissenschaften
Christiane Pliem 7 17 Bad Mitterndorf, Steiermark 173 cm 84-62-89 Schülerin
Kordula Stöckl 7 21 Navis, Tirol 177 cm 90-64-92 Werbegrafikerin
Birgit Königstorfer 9 22 Linz, Oberösterreich 173 cm 86-62-88 arbeitssuchend
Piroschka Khyo 10 16 Wiener Neustadt, Niederösterreich 178 cm 86-62-90 Schülerin
* Stand der Angaben zu den Teilnehmerinnen: Staffelbeginn

Ergebnisse der einzelnen Folgen

Folge
Platz 1 2 3 4 5 6 7
01 Kim Victoria1 Tamara Kim Victoria Victoria Larissa Victoria Larissa
02 Constanzia Larissa1 Larissa Larissa Larissa Tamara Victoria Larissa Victoria
03 Tamara Kordula Christiane Julia Kim Larissa Tamara Tamara
04 Victoria Tamara Victoria Victoria Constanzia Constanzia Constanzia
05 Julia Julia Kordula Tamara Tamara Kim
06 Larissa Kim Julia Constanzia Julia2
07 Birgit Christiane Constanzia Christiane
08 Kordula Constanzia Kim Kordula
09 Piroschka Birgit Birgit2
10 Christiane Piroschka
Anmerkungen:
  1. Vor einem Ausscheiden geschützt
  1. Schied in der nächsten Folge aus
██ : Gewinnerin
██ : Gewann die Challenge
██ : Gewann die Challenge, schied aber aus
██ : Ausgeschieden

Resonanz

Die erste Sendung konnte 213.000 Zuschauer (Marktanteil 13,1 % im Alter zwischen 12 und 49) verzeichnen und lag damit über der Zuseherzahl der in Österreich auf ProSieben Austria gesendeten ersten Staffel von Germany’s Next Topmodel.[1] Die zweite Folge sank auf 168.000 Zuseher (12,4 %), war damit aber an diesem Tag die meist gesehene Sendung im Hauptabendprogramm des österreichischen Privatfernsehens.[2]

Die Model WG

Um den Erfolg von Austria’s Next Topmodel zu prolongieren wurde Die Model WG konzipiert, in der sechs der ausgeschiedenen Kandidatinnen unter Anleitung von Andrea Weidler um weitere Aufträge und eine Wohnung in New York kämpften.[3] Die Sendung wurde zwischen Mai und Juli 2009 auf Puls4 ausgestrahlt. Siegerin wurde Kordula Stöckl.

Zweite Staffel

Die zweite Staffel „Austria’s Next Topmodel“ wurde ab 25. November 2009 ausgestrahlt. Ein österreichweites Casting wurde von Anfang August bis Anfang September 2009 in verschiedenen Einkaufszentren durchgeführt.[4]

Im Jahr 2010 wechselte das Format auf den Donnerstag. Die Jury bestand erneut aus Lena Gercke, Andrea Weidler und Sabine Landl, neu dabei war der Fotograf Andreas Ortner.[5]

In der ersten Folge wurden 300 Bewerberinnen nach Schloss Hof eingeladen. Im Rahmen eines Rekordversuches zum längsten Laufsteg der Welt wurden 20 Kandidatinnen von der Jury ausgewählt. Nach einem ersten Fotoshooting wurde das Teilnehmerinnenfeld auf 13 Kandidatinnen reduziert. Die Teilnehmerinnen zogen in eine Wohnung im Wiener Millennium Tower und reisten zu verschiedenen Castings und Aufgaben der Jury. Reiseziele waren unter anderem London, Paris und Kapstadt.

Das Finale fand am 4. Februar 2010 statt, gewonnen hat Aylin Kösetürk aus Wien.

Teilnehmerinnen der zweiten Staffel *
Teilnehmerin Platz Alter Wohnort Größe Maße Beruf
Aylin Kösetürk 1 16 Wien 173 cm 86–67-90 Lehrling
Sarah Unterberger 2 21 Kramsach, Tirol 177 cm 81–60-89 In Gastronomie tätig
Nina Kollmann 3 18 Niklasdorf, Steiermark 178 cm 87–64-94 Studentin der Pädagogischen Hochschule
Johanna Christine Gruber 4 18 Wien 173 cm 88–66-98 Jus-Studentin
Lina Köberl 5 16 Admont, Steiermark 179 cm 86–65-90 Schülerin
Jennifer Kogler 6 16 Ferlach, Kärnten 168 cm 83–63-90 Schülerin
Anna Steinwendner 7 16 Villach, Kärnten 173 cm 88–61-91 Schülerin
Iris Shala 8 19 Graz, Steiermark 168 cm 82–65-85 Abendschülerin
Manuela Frey 9 18 Dornbirn, Vorarlberg 174 cm 88–63-88 Lehramtsstudium der Germanistik und Geographie
Vanessa Hooper 9 19 Wien 172 cm 83–63-86 Tourismus-Studentin
Angelika Czapka 11 23 Wien 176 cm 84–63-93 Medizinstudentin
Lisa Schottak 12 16 Pubersdorf, Kärnten 180 cm 82–70-93 Schülerin
Julia Huber 13 24 St. Valentin, Niederösterreich 171 cm 85–62-89 Volksschullehrerin in Karenz
* Stand der Angaben zu den Teilnehmerinnen: Staffelbeginn

Dritte Staffel

Ab 6. Jänner 2011 wurde die dritte Staffel der Sendung ausgestrahlt. In der Jury saßen neben Lena Gercke die Catwalk-Trainerin Elvyra Geyer sowie Mode-Designer Atil Kutoğlu. [6] Im Laufe dieser Staffel musste eine Kandidatin wegen rassistischer Äusserungen die Sendung verlassen.[7]

Die mediale Aufbereitung wurde von verschiedenen Medien[8][9] auch dahingehend kritisiert, dass diese außerhalb des eigentlichen Showgeschehens in einem privaten Telefonat getätigte Äußerung vom Sender Puls 4 ausgestrahlt und mehrfach dazu verwendet wurde, für die Sendung Werbung zu machen. Der Vorwurf lautet, dass sich der Sender und die Show-Verantwortlichen durch die Beendigung der Teilnahme der Kandidatin zwar vordergründig von rassistischen und diskriminierenden Inhalten distanzierten, mit der Ausstrahlung der inkriminierten Äußerung selbst aber erst einen Rassismusskandal inszeniert hätten, um die Zuseher/innenquote zu steigern, d. h. den der Äußerung unterstellten Rassismus für kommerzielle Zwecke instrumentalisiert hätten.

Siegerin wurde am 27. Februar 2011 Lydia Obute aus Baden.[10]

Durchschnittlich verfolgten 12,0 Prozent der 12-49-Jährigen (203.000 Zuseher/innen) die Sendung, in Spitzen sogar bis zu 16,3 Prozent.[11]

Teilnehmerinnen der dritten Staffel *
Teilnehmerin Platz Alter Geburtsort Größe Maße Beruf
Lydia Nnenna Obute 1 17 Baden, Niederösterreich 175 cm 86–64-88 Schülerin
Katharina Theuermann 2 16 Klagenfurt, Kärnten 183 cm 85–60-93 Schülerin
Romana Gruber 3 23 Schwaz, Tirol 182 cm 85–62-92 Studentin
Darija Gavric 4 22 Travnik, Zentralbosnien (Bosnien und Herzegowina) 180 cm 90–67-90 Hausfrau
Julia Trummer 5 21 Wien 180 cm 91–58-88 Schülerin
Nicole Gerzabek 6 22 Wien 175 cm 87–63-94 Studentin
Valerie Heidenreich 7 18 Wien 182 cm 89–70-87 Bürokauffrau
Vanessa Alexandra Lotz 7 24 Worms, Rheinland-Pfalz (Deutschland) 178 cm 84–60-90 Studentin
Linda Linortner 9 25 Bad Ischl, Oberösterreich 173 cm 83–60-89 Studentin
Nadine Oberleiter 10 24 Feldkirch, Vorarlberg 175 cm 83–61-85 Moderatorin
Magalie Berghahn *** 11 21 Linz, Oberösterreich 179 cm 90–60-90 Optikerin
Sarah Preiml 12 18 Sankt Veit an der Glan, Kärnten 179 cm 88–60-89 Stylistin
Victoria Vogeler 13 26 München, Bayern (Deutschland) 175 cm 89–61-89 Patentanwaltsfachangestellte
Lisa Berghold ** 13 16 Graz, Steiermark 184 cm 86–61-89 Bürokauffrau
* Stand der Angaben zu den Teilnehmerinnen: Staffelbeginn
** Schied freiwillig in der 2. Episode aus.
*** Wurde aus der Sendung ausgeschlossen.[7]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Austria's next Topmodel begeistert Österreich puls4.com (Stand 9. Jänner 2009)
  2. Im Schnitt 168.000 ZuschauerInnen dabei derstandard.at (Stand 16. Jänner 2009)
  3. NEU auf PULS 4: Die „Model WG“ puls4.com (Stand: 3. April 2009)
  4. Puls 4 – Casting Tour
  5. Austria’s Next Topmodel: Die neue Jury puls4.com (Stand: 15. Oktober 2009)
  6. TVmatrix.at: PULS 4 zeigt ab Anfang Jänner die dritte Staffel von "Austria's next Topmodel". Aufgerufen am 6. Dezember 2010.
  7. a b Der Standard: Kandidatin Magalie muss gehen. 17. Jänner 2011
  8. http://diepresse.com/home/kultur/medien/625759/Rassismus_TopmodelAnwaerterin-stolpert-auf-Puls4
  9. Hans Rauscher auf derstandard.at: Austrias Next Top Trash. Aufgerufen am 5. Februar 2011.
  10. http://www.krone.at/Stars-Society/Lydia_Obute_ist_Austrias_next_Topmodel-Gewinnerin_gekuert-Story-248376
  11. http://oesterreichprogrammierung.puls4.com/content/beitrag/ant_3_finale.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austria's Next Topmodel — Showdaten Titel: Austria’s Next Topmodel Produktionsland:  Oesterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Austria's Next Topmodel — Infobox Television show name = Austria s Next Topmodel caption = genre = Reality television camera = picture format = runtime = creator = Tyra Banks developer = executive producer = presenter = Lena Gercke judges = TBA theme music composer =… …   Wikipedia

  • Germany’s Next Topmodel — Seriendaten Deutscher Titel Germany’s Next Topmodel …   Deutsch Wikipedia

  • Germany's Next Topmodel — Showdaten Titel: Germany’s Next Topmodel Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: seit 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Germany's Next Topmodel — Infobox Television show name = Germany s Next Topmodel caption = aka = GNTM genre = Reality television creator = Tyra Banks developer = writer = presenter = Heidi Klum starring = judges = Heidi Klum (1–present) Peyman Amin (1 present) Rolf… …   Wikipedia

  • Germany's Next Topmodel — Germany s Next Top Model Título Germany s Next Top Model Género Reality show Creado por Tyra Banks Presentado por Heidi Klum (1 Presente) País de origen …   Wikipedia Español

  • Germany's Next Topmodel, Cycle 3 — Infobox Television show name = Germany s Next Topmodel Cycle 3 caption = aka = GNTM genre = Reality television creator = Tyra Banks developer = writer = presenter = Heidi Klum starring = judges = Heidi Klum Rolf Scheider Peyman Amin voices =… …   Wikipedia

  • Austria’s New Footballstar — Seriendaten Originaltitel Austria’s New Footballstar …   Deutsch Wikipedia

  • Germanys Next Topmodel — Showdaten Titel: Germany’s Next Topmodel Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: seit 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • America's Next Top Model — Showdaten Titel: America’s Next Top Model Produktionsland: Vereinigte Staaten Produktionsjahr: seit 2003 Länge pro Sendung: etwa 42 Minuten Titelmusik: Tyra Banks – Wanna Be on Top …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”