Austro-Daimler AD 6-17
Austro-Daimler AD 6-17 Sportwagen 4 Sitze (Aufbau: Köllensberger) (1923)

Der Austro-Daimler AD 6-17 erschien im Jahre 1921 und ist ein Pkw der Oberklasse, den Austro-Daimler als erste Pkw-Neukonstruktion nach dem Ersten Weltkrieg herausbrachte.

Beschreibung

Die Bezeichnung "6-17" bedeutete: 6 Zylinder und 17 Steuer-PS. Der von Ferdinand Porsche entworfene Wagen hatte einen Motorblock aus Leichtmetall sowie eine durch Königswelle angetriebene Nockenwelle.

Der Wagen hatte einen 6-Zylinder-Reihenmotor vorne eingebaut, der über ein 4-Gang-Getriebe die Hinterräder antrieb. Vorderräder waren an einer Starrachse befestigt und hatten Längsblattfedern. Die Hinterräder hingen ebenfalls an einer Starrachse, die sich an Ausleger-Halbfedern am Chassis abstützte. Der Kühler war als Spitzkühler ausgeführt. Die Fußbremse wirkte auf die Antriebswelle und die Hinterräder.

1924 wurde der AD 6-17 vom Modell ADV abgelöst.

Technische Daten

Typ AD 6-17
Bauzeitraum 1921-1924
Aufbauten T4, L4
Motor 6 Zyl. Reihe 4 Takt
Ventile hängend (ohv), Königswelle
Bohrung x Hub 85 mm x 130 mm
Hubraum 4424 cm3
Leistung (PS) 60
Leistung (kW) 44
Verbrauch 18 l / 100 km
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
Leergewicht 1800 kg
Zul. Gesamtgewicht
Elektrik 12 Volt
Länge 4730 mm
Breite 1700 mm
Höhe 2000 mm
Radstand 3450 mm
Spur vorne / hinten 1360 mm / 1360 mm

Quelle

  • Oswald, Werner: Deutsche Autos 1920-1945, Motorbuch Verlag Stuttgart, 10. Auflage (1996), ISBN 3879435197

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austro Daimler — Unternehmensform KG, AG (ab 1910) Gründung 1899 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Austro-Daimler — Rechtsform KG, AG (ab 1910) Gründung 1899 Sitz Wiener Neusta …   Deutsch Wikipedia

  • Austro-Daimler ADM — II Tourenwagen (1923) Der Austro Daimler ADM II ist ein Pkw der Mittelklasse, den die Automobilfirma Austro Daimler als Ergänzung zum großen Modell AD 6 17 1923 mit 2,5 Liter Hubraum herausbrachte. Wie dieser wurde er von Ferdinand Porsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Austro-Daimler ADV — Landaulet (1925) Der Austro Daimler ADV ist ein Pkw der Oberklasse, den die Automobilfirma Austro Daimler als Nachfolger des Modells AD 6 17 1924 herausbrachte. Der Wagen entsprach im Wesentlichen seinem Vorgänger und wurde vom Porsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Daimler Motor Company — This article is about the Daimler brand and its owner the British automobile manufacturer Daimler Motor Company. See Daimler for other uses derived from the German engineer and inventor Gottlieb Daimler. For the two direct descendants of Daimler… …   Wikipedia

  • List of aircraft engines — ABC Dragonfly at the London Science Museum This is an alphabetical list of aircraft engines by manufacturer. Contents A B …   Wikipedia

  • Liste des moteurs d'avions — Maintenance sur un General Electric TF39 turbofan d un C 5 Galaxy Cet article est la liste des moteurs d avions par type et constructeur. Voir aussi la Catégorie:Moteur d aviation. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Anexo:Motores aeronáuticos — Mantenimiento y revisión de un turbofan General Electric TF39 de un C 5 Galaxy. Lista de motores aeronáuticos: Contenido …   Wikipedia Español

  • Ferdinand Graf von Zeppelin — Hauptmann Graf Zeppelin …   Deutsch Wikipedia

  • Germany — /jerr meuh nee/, n. a republic in central Europe: after World War II divided into four zones, British, French, U.S., and Soviet, and in 1949 into East Germany and West Germany; East and West Germany were reunited in 1990. 84,068,216; 137,852 sq.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”