50 Jahre Überfluss
Qsicon Ueberarbeiten.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Comic eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Comic auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! +

50 Jahre Überfluss ist ein Comicroman und eines der Hauptwerke des deutschen Zeichners Chlodwig Poth. Die Geschichte beschreibt den Werdegang des 1945 geborenen Klaus-Dieter Rosinsky, und erzählt mit ihm den Werdegang der Bundesrepublik. Egomane Rosinsky treibt mit der Zeit und beschreitet auf über 280 Seiten den Weg der 68er, um später den „Marsch durch die Institutionen“ in der Werbebranche anzutreten. Während Deutschland wirtschaftlich boomt, leidet die Umwelt, und die guten Werte werden durch das Leben -- im Stil von „Mein Progressiver Alltag“ -- ad absurdum geführt. Poths Werk ist in Teilen autobiographisch.

Veröffentlichungen

  • Kniesbeck & Schuler, 1990
  • Büchergilde Gutenberg, 1990

Zitate

  • „Kohlmeier sacht: mehr als einmal am Tag greift's Rückenmark an. Jäzz streng sein! Morgen nisch und Montag nisch! Großes Ehrenwort!!!“ - Klaus-Dieters Gedanken als Junge
  • „Wenn du die Anmutung der absoluten Kompetenz ausstrahlst, wenn du förmlich verkörperst, daß du weißt, wos langgeht, dann ordnen sich dir mehr oder weniger alle unter.“ - Rosinsky im Gespräch mit seinem Vater
  • „Ich weiß, ich weiß, Schmittbauer is 42 un kriecht kein Job mehr. Trotzdem: ICH WILL DEN MANN RAUSHABEN! Muß ich halt mal wieder ne Sau sein. Das wissen eben die wenigsten, was dieser Job eim abverlangt.“ - Rosinsky zu seinem Freund

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überfluss — bezeichnet: den Zustand, dass eine Menge von etwas, die viel größer ist als der Bedarf, vorhanden ist Überfluss (Roman), Roman von Martin Andersen Nexø Siehe auch: 50 Jahre Überfluss, Comicroman von Chlodwig Poth Überflussgesellschaft,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chlodwig Poth — (* 4. April 1930 in Wuppertal; † 8. Juli 2004 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Satiriker, Zeichner, Karikaturist und Comiczeichner. Er gehört zu den Vertretern der Neuen Frankfurter Schule um die Zeitschriften Pardon und Titanic. Cartoo …   Deutsch Wikipedia

  • China (Volksrepublik) — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • Chinesische Volksrepublik — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • Rot-China — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • Rotchina — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • V.R. China — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • VR-China — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • VRCh — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

  • VR China — 中华人民共和国 Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Volksrepublik China …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”