Auswärtiger Ausschuss

Der Auswärtige Ausschuss ist ein Bundestagsausschuss, der vom Grundgesetz vorgeschrieben ist. Der Ausschuss befasst sich mit den auswärtigen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland und begleitet und kontrolliert die Außenpolitik der Bundesregierung. Der gegenwärtige Vorsitzende ist der CDU-Abgeordnete Ruprecht Polenz. Sein Stellvertreter ist der SPD-Abgeordnete Hans-Ulrich Klose. Der Ausschuss setzt sich aus 37 Mitgliedern zusammen. In der ersten Legislaturperiode hieß der Ausschuss abweichend Ausschuss für das Besatzungsstatut und Auswärtige Angelegenheiten.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder

CDU/CSU-Fraktion

SPD-Fraktion

FDP-Fraktion

Die Linke-Fraktion

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ausschussvorsitzende

Stellv. Ausschussvorsitzende

Literatur

  • Der Auswärtige Ausschuss des Deutschen Bundestages. Sitzungsprotokolle 1972 - 1976, Eingeleitet von Joachim Wintzer, bearbeitet von Wolfgang Hölscher und Joachim Wintzer unter Mitwirkung von Benedikt Wintgens und Thomas Herzog, Droste Verlag, Düsseldorf 2010 ISBN 978-3-7700-5301-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausschuss — Schrott (umgangssprachlich); Abfall; Müll; Kehricht; Hausabfall; Unrat; Komitee; Kommission; Reste; Rest * * * Aus|schuss [ au̮sʃʊs], der; es, Ausschüsse [ au̮sʃʏsə] …   Universal-Lexikon

  • Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten — Der Auswärtige Ausschuss ist ein Bundestagsausschuss, der vom Grundgesetz vorgeschrieben ist. Der Ausschuss befasst sich mit den auswärtigen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland und begleitet und kontrolliert die Außenpolitik der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten — Ausschüsse für auswärtige Angelegenheiten gibt es in zahlreichen Parlamenten. Für den Ausschuss im deutschen Bundestag, siehe Auswärtiger Ausschuss Für den Ausschuss im Europaparlament, siehe Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Visaaffäre — Als Visa Affäre werden die Missbrauchsfälle bei der Vergabe von Visa in verschiedenen deutschen Botschaften und Konsulaten im Zuge der Neufassung der Visavergabepraxis durch die rot grüne Regierung bezeichnet. In einem Runderlass – meist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Wostokbericht — Als Visa Affäre werden die Missbrauchsfälle bei der Vergabe von Visa in verschiedenen deutschen Botschaften und Konsulaten im Zuge der Neufassung der Visavergabepraxis durch die rot grüne Regierung bezeichnet. In einem Runderlass – meist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagsausschüsse des 12. Bundestages — Im folgenden sind die ständigen Bundestagsausschüsse des 12. Deutschen Bundestages (1990 1994) aufgeführt: Ausschuss Vorsitz Fraktion Stellvertreter Fraktion Mitglieder Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung Dieter Wiefelspütz… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagsausschüsse des 13. Bundestages — Im folgenden sind die ständigen Bundestagsausschüsse des 13. Deutschen Bundestages (1994 1998) aufgeführt: Ausschuss Vorsitz Fraktion Stellvertreter Fraktion Mitglieder Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung Dieter Wiefelspütz… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagsausschüsse des 14. Bundestages — Ständige Bundestagsausschüsse des 14. Deutschen Bundestages (1998 2002): Ausschuss Vorsitz Fraktion Stellvertreter Fraktion Mitglieder Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung Erika Simm SPD Wolfgang Freiherr von Stetten CDU/ …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagsausschüsse des 16. Bundestages — Im folgenden sind die ständigen Bundestagsausschüsse des 16. Deutschen Bundestages (seit 2005) aufgeführt: Ausschuss Vorsitz Mitglieder CDU/CSU SPD FDP Die Linke Bündnis 90/ Die Grünen Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagsausschüsse des 15. Bundestages — Im folgenden sind die ständigen Bundestagsausschüsse des 15. Deutschen Bundestages (2002 2005) aufgeführt: Ausschuss Vorsitz Mitglieder SPD CDU/CSU Bündnis 90/ Die Grünen FDP Fraktions lose Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”