Auszeichnen

Auszeichnung steht für:

  • Auszeichnung (Ehrung), das Verleihen einer Ehrung, damit verbunden eine Würdigung und Anerkennung besonderer Verdienste, siehe Kategorie:Auszeichnung
  • den Preis, den man bei der Verleihung einer Ehrung erhält, siehe Preis (Gewinn)
  • die Kennzeichnung eines Produktes für die Erfüllung bestimmter Anforderungen, siehe Prädikat (Qualität)
  • Schriftauszeichnung, das Hervorheben einzelner Wörter oder Wortfolgen in der Typographie, siehe auch Auszeichnungssprache
  • Preisauszeichnung, die rechtlich geregelte Kennzeichnung von Waren und Dienstleistungen mit ihrem Preis, siehe auch Preis (Wirtschaft)


Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auszeichnen — Auszeichnen, verb. reg. act. 1) Heraus zeichnen, heraus schreiben. Sich etwas auszeichnen, aus einem Buche. 2) Auslesen und bezeichnen. Sich Holz, Waaren auszeichnen. Figürlich, vor andern Dingen seiner Art bezeichnen, kenntlich machen. Dieses… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auszeichnen — V. (Mittelstufe) jmdm. oder etw. einen Orden o. Ä. verleihen Synonyme: prämieren, dekorieren Beispiele: Der Autor wurde für sein Buch mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Mit diesem Preis wird die beste Diplomarbeit ausgezeichnet. auszeichnen V.… …   Extremes Deutsch

  • Auszeichnen — Auszeichnen, 1) (Forstw.), an Bäumen, welche geschlagen werden sollen, die Rinde durch ein Zeichen kenntlich machen; 2) (Buchdr.), A. der Primen, nach dem Absetzen eines Bogens im Manuscript bemerken, wieweit der Bogen gereicht hat u. wo der neue …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auszeichnen — (kaufm.), an Waren die Ein und Verkaufspreise durch nur dem Eingeweihten verständliche Zahlen oder Chiffren verzeichnen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • auszeichnen — auszeichnen, Auszeichnung ↑ zeichnen …   Das Herkunftswörterbuch

  • auszeichnen — eine Auszeichnung verleihen; dekorieren; auspreisen; mit Preisen versehen; annotieren * * * aus|zeich|nen [ au̮sts̮ai̮çnən], zeichnete aus, ausgezeichnet: 1. <tr.; hat a) auf besondere Weise (besonders durch einen Orden, Preis o. Ä.) ehren:… …   Universal-Lexikon

  • auszeichnen — 1. etikettieren; (Kaufmannsspr.): auspreisen, bepreisen. 2. anerkennen, belobigen, belohnen, bevorzugt behandeln, dekorieren, ehren, feiern, loben, Lob spenden/zollen, medaillieren, prämieren, rühmen, verleihen, würdigen; (schweiz.): belöhnen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auszeichnen — aus·zeich·nen (hat) [Vt] 1 etwas auszeichnen Waren mit der Angabe des Preises versehen: die im Schaufenster ausgestellten Kleider auszeichnen 2 jemanden / etwas (mit etwas) auszeichnen jemanden / etwas (mit einem Preis o.Ä.) als besonders gut… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auszeichnen — aus|zeich|nen ; sich auszeichnen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auszeichnen — Wer dich auszeichnen will, reiss einem wilden Schweine ein Haar aus. (Türk.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”