Autan (Marke)

Autan ist ein Abwehrmittel (Repellent) gegen Stechmücken und Zecken zum Auftragen auf die Haut. Autan ist eine eingetragene Marke der SC Johnson GmbH in Erkrath[1].

Autan wurde erstmals im Jahr 1958 auf den deutschen Markt gebracht. Mitte der 1980er Jahre war Autan Marktführer unter anderem in Italien, Österreich, Griechenland, Brasilien, Thailand, Australien, Spanien und dem Vereinigten Königreich. Inzwischen wird Autan in verschiedenen Produktformen (Lotion, Spray, Creme) in etwa 70 Ländern vertrieben.

Über 40 Jahre hinweg wurde der Wirkstoff DEET verwendet, bis dieser 1998 durch den durch Forschung des Bayer-Konzerns entdeckten Wirkstoff Icaridin (Handelsname Bayrepel) größtenteils ersetzt wurde. DEET ist heute weiterhin in "AUTAN Family Care Soft Spray" enthalten. Alle Autan-Produkte sind laut Hersteller für Menschen ab einem Alter von 2 Jahren geeignet.

Während die Produktreihe "Autan Protection Plus" (ehemals "Autan Active") 20 % Icaridin enthält, sind in Produkten der Serie "Autan Family Care" (ehemals "Autan Family") 10 % Icaridin enthalten.

Einzelnachweise

  1. Markenregister

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autan — ist ein warmer, trockener Föhn in Südfrankreich, siehe Autan (Wind). der Markenname eines Mittels zum Schutz vor Insektenstichen, siehe Autan (Marke). Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidun …   Deutsch Wikipedia

  • Bayrepel — Strukturformel Allgemeines Freiname Icaridin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Picaridin — Strukturformel Allgemeines Freiname Icaridin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Johnson Wax GmbH — S. C. Johnson Son Logo von S. C. Johnson Son, Inc. Unternehmensform Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Macrogol — Strukturformel von Polyethylenglykol. Polyethylenglykol (kurz PEG) ist ein je nach Kettenlänge flüssiges oder festes, chemisch inertes, wasserlösliches und nicht toxisches Polymer mit der allgemeinen Summenformel C2nH4n+2On+1. Wegen dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • PEG-8 — Strukturformel von Polyethylenglykol. Polyethylenglykol (kurz PEG) ist ein je nach Kettenlänge flüssiges oder festes, chemisch inertes, wasserlösliches und nicht toxisches Polymer mit der allgemeinen Summenformel C2nH4n+2On+1. Wegen dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyethylenglykol — Strukturformel von Polyethylenglykol. Polyethylenglykol (kurz PEG) ist ein je nach Kettenlänge flüssiges oder festes, chemisch inertes, wasserlösliches und nicht toxisches Polymer mit der allgemeinen Summenformel C2nH4n+2On+1. Wegen dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyethylenoxid — Strukturformel von Polyethylenglykol. Polyethylenglykol (kurz PEG) ist ein je nach Kettenlänge flüssiges oder festes, chemisch inertes, wasserlösliches und nicht toxisches Polymer mit der allgemeinen Summenformel C2nH4n+2On+1. Wegen dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • Repellens — Als Repellent (von lat. repellere „vertreiben“, „zurückstoßen“) – auch Repellens, Repulsivstoff oder Vergrämungsmittel – wird ein Wirkstoff bezeichnet, der von einem Organismus über den Geruchssinn wahrgenommen wird und der diesen abschreckt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Repellents — Als Repellent (von lat. repellere „vertreiben“, „zurückstoßen“) – auch Repellens, Repulsivstoff oder Vergrämungsmittel – wird ein Wirkstoff bezeichnet, der von einem Organismus über den Geruchssinn wahrgenommen wird und der diesen abschreckt,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”