Autan (Wind)

Der Autan ist ein in Südwestfrankreich (in den Regionen Languedoc und Roussillon), vom Mittelmeer her, aus südöstlicher Richtung, wehender Wind. Der Name leitet sich ab von lateinisch altus (dt. hoch), mit altanus als „der vom Hohen (Meer) her Wehende“.

Der Autan weht von der Mittelmeerküste zwischen Narbonne und Perpignan landeinwärts bis nach Toulouse und abgeschwächt manchmal bis Agen, sowie über die Hochebenen des südlichen Perigord und durch das mittlere Dordognetal. In diesen Gegenden wurde er seit alters her zum Antrieb zahlreicher Windmühlen benutzt. Meist ist der Wind trocken, warm und turbulent, mit einer mittleren Geschwindigkeit von 30 - 40 km/h; in Spitzen können über 100 km/h erreicht kann.

Der Autan entsteht aus dem Zusammenspiel zweier Ereignisse: Bei einer großräumigen südwestlichen Luftströmung über die Iberische Halbinsel staut sich der Wind an den Pyrenäen. Einerseits strömen Luftmassen östlich um die Pyrenäen in die Senke zwischen Narbonne und Toulouse. Andererseits kommt es entlang der Pyrenäenkette zur Bildung von Föhn, welcher die Windgeschwindigkeit auf der Nordseite weiter erhöht. Dort wird der Autan zwischen Pyrenäen und Montagne Noire eingezwängt und erreicht bei Revel, durch den Venturi-Effekt, die höchsten Geschwindigkeiten.

Bei entgegengesetzten Druckdifferenzen zwischen Pyrenäen und Mittelmeer kann sich ein starker Nordwestwind entwickeln, die Tramontane

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autan — ist ein warmer, trockener Föhn in Südfrankreich, siehe Autan (Wind). der Markenname eines Mittels zum Schutz vor Insektenstichen, siehe Autan (Marke). Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidun …   Deutsch Wikipedia

  • Marin (wind) — The Marin is a warm, moist wind in the Gulf of Lion of France, blowing from the southeast or south southeast onto the coast of Languedoc and Roussillon. It brings rain to this region which it has picked up crossing the Mediterranean, and also can …   Wikipedia

  • Winde und Windsysteme — Der Artikel listet die globalen und regionalen Winde und Windsysteme der Erde alphabetisch auf. Abroholos Afghan Antipassat Aquilo Aspr Aufwind und Abwind (Thermik) Aurassos (Mistral) Auster Austru Autan Baguio Barat Barber Bayamo …   Deutsch Wikipedia

  • Windsystem — Der Artikel listet die globalen und regionalen Winde und Windsysteme der Erde alphabetisch auf. Abroholos Afghan Antipassat Aquilo Aspr Aufwind und Abwind (Thermik) Aurassos (Mistral) Auster Austru Autan Baguio Barat Barber Bayamo …   Deutsch Wikipedia

  • Jurca Sirocco — NOTOC The Jurca MJ 5 Scirocco (named for the Sirocco wind) is a two seat sport aircraft designed in France in the early 1960s and marketed for homebuilding. It is a low wing cantilever monoplane of conventional configuration and wooden… …   Wikipedia

  • Côtes-du-Frontonnais — Die Côtes du Frontonnais sind ein Weinbaugebiet im Südwesten Frankreichs (→ Sud Ouest). Das nach der Kleinstadt Fronton benannte Anbaugebiet liegt 30 km nördlich von Toulouse in den Départements Haute Garonne und Tarn et Garonne. Die Anbaufläche… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaillac (Weinbaugebiet) — Weinberg bei Gaillac im Bereich der Premières Côtes Die Gaillacoise: In der Mitte die neu …   Deutsch Wikipedia

  • Winds of Provence — The Winds of Provence, the region of southeast France along the Mediterranean from the Alps to the mouth of the Rhone River, are an important feature of Provencal life, and each one has a traditional local name, in the Provencal language. The… …   Wikipedia

  • Aude — For other uses, see Aude (disambiguation). Aude   Department   …   Wikipedia

  • Liste der Winde und Windsysteme — Der Artikel listet die globalen und regionalen Winde und Windsysteme der Erde alphabetisch auf. Abroholos Afghan Antipassat Aquilo Aspr Aufwind und Abwind (Thermik) Aurassos (Mistral) Auster Austru Autan Baguio Barat Barber Bayamo Belat Bergwind… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”