Autize

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Autise (Autize)
Wassermühle in Nieul-sur-Autise

Wassermühle in Nieul-sur-Autise

Daten
Lage Frankreich, Départements Deux-Sèvres und Vendée
Länge 67 km
Quelle bei Mazières-en-Gâtine
46° 32′ 40″ N, 0° 20′ 40″ W46.544444444444-0.34444444444443186Koordinaten: 46° 32′ 40″ N, 0° 20′ 40″ W
Quellhöhe 186 m
Mündung in die Sèvre Niortaise in 2 Mündungsarmen (Vieille Autise und Jeune Autise)Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSKOORDINATE_fehlt
Mündungshöhe etwa 4 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt
Höhenunterschied ca. 182 m
Abfluss über Sèvre Niortaise
Schiffbar Jeune Autise und Canal de la Vieille Autise

Die Autise (andere Schreibweise Autize) ist ein Fluss in Frankreich.

Verlauf

Sie entspringt in 168 Metern Höhe bei Mazières-en-Gâtine und mündet nach 67 Kilometern als rechter Nebenfluss in die der Sèvre Niortaise. Zwischen Nieul-sur-l'Autise und La Porte de l'Ile wird sie durch ein Wehr geteilt.

Der östliche und meistens trockenliegende Arm verläuft als Vieille Autise weiter und erreicht bei Saint-Sigismond den Canal de la Vieille Autise, welchen er bis zu seiner Mündung in die Sèvre Niortaise, bei La Barbée, westlich von Damvix, begleitet.

Der westliche Arm (Jeune Autise) ist ein weitgehend künstlich angelegter Wasserlauf, führt das meiste Wasser und mündet bei Maillé ebenfalls in die Sèvre Niortaise ein.

Orte am Fluss

  • Ardin
  • Saint-Pompain
  • Xanton-Chassenon
  • Nieul-sur-l'Autise
  • an der Vieille Autise
    • Saint-Sigismond
    • La Barbée
  • an der Jeune Autise

Schiffbarkeit

  • Canal de la Vieille Autise

Er besteht im Wesentlichen aus dem kanalisierten Mündungsarm Vieille Autise. Er hat eine Länge von 10 Kilometern und reicht von seiner Mündung in die Sèvre Niortaise bei La Barbée bis zu einem kleinen Hafenbecken in der Ortschaft Courdault. Die einzige Schleuse Saint-Arnaud hat die Abmessungen von 31,50 x 5,10 Meter. Die normale Wassertiefe beträgt 1,20 Meter, sie fällt jedoch im Sommer bei Trockenheit auf 0,80 Meter.

  • Jeune Autise

Der schiffbare Abschnitt ist etwa 9 Kilometer lang und reicht von der Mündung in die Sèvre Niortaise bei Maillé bis zum Hafenbecken in der kleinen Ortschaft Souil. Die Jeune Autise kann wegen der geringen Abmessungen der einzigen Schleuse Maillé, von 7 x 3 Metern und einer Tiefe von 0,50 Metern, nur von ganz kleinen Booten befahren werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autize — 46° 19′ 28″ N 0° 45′ 36″ W / 46.3244, 0.76 …   Wikipédia en Français

  • Coulonges-sur-l'Autize — 46° 29′ 03″ N 0° 35′ 52″ W / 46.4841666667, 0.597777777778 …   Wikipédia en Français

  • Canton de Coulonges-sur-l'Autize — Administration Pays France Région Poitou Charentes Département Deux Sèvres Arrondissement Arrondissement de Niort …   Wikipédia en Français

  • Jeune Autize — Autize L Autize à Nieul sur l Autise Caractéristiques Longueur 67,4 km Bassin …   Wikipédia en Français

  • Communauté de communes Gâtine-Autize — Administration Pays France Région Poitou Charentes Département Deux Sèvres Date de création …   Wikipédia en Français

  • Canton De Coulonges-sur-l'Autize — Administration Pays France Région Poitou Charentes Département Deux Sèvres Arrondissement Arrondissement de Niort Code cantonal 79 …   Wikipédia en Français

  • Canton de coulonges-sur-l'autize — Administration Pays France Région Poitou Charentes Département Deux Sèvres Arrondissement Arrondissement de Niort Code cantonal 79 …   Wikipédia en Français

  • Kanton Coulonges-sur-l’Autize — Region Poitou Charentes Département Deux Sèvres Arrondissement Niort Hauptort Coulonges sur l’Autize Einwohner 10.758 (1. Jan. 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Coulonges-sur-l'Autize — Coulonges sur l Autize …   Wikipedia

  • Château de Coulonges-sur-l'Autize — Vue panoramique du château Période ou style Renaissance Début construction 1542 1544 Propriétaire initial …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”