Auto Becker

Die Auto Becker GmbH & Co KG wurde 1947 von Wilhelm Becker im Düsseldorfer Stadtteil Bilk gegründet. Der ursprüngliche Unternehmenszweck war der Betrieb einer Tauschzentrale für gebrauchte Autoteile, doch schon im Folgejahr folgte der Handel mit Gebrauchtwagen. Neben dem Handel mit Gebrauchtwagen wurde Auto Becker später Vertragshändler von zahlreichen Autoherstellern, darunter auch so genannte „Nobelmarken“ wie Aston Martin, Bentley, Ferrari und Rolls-Royce. Auto Becker avancierte zum bekanntesten und – nach eigenen Angaben – größten deutschen Autohaus. 1994 wurde Helmut Becker, einer der Söhne Wilhelm Beckers, alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter. 2002 folgte die Insolvenz des Unternehmens.[1]

Suitbertusstraße im Jahr 2010
Das leerstehende Anwesen im November 2010

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1952 wurde der bereits 1949 eingeführte Begriff „zweite Hand“, ein heute gebräuchlicher Begriff auf dem Gebrauchtwagenmarkt, als geschütztes Markenzeichen eingetragen.[2] Ab 1953 folgte der Export von Gebrauchtwagen in die USA und nach Norwegen. 1957 ernannte Enzo Ferrari Auto Becker zum Generalimporteur für Ferrari-Fahrzeuge in Deutschland. 1961 erfolgte der Umzug in die erworbene ehemalige Papierfabrik Schulte und Zinken in der Suitbertusstraße. Dort vermarktete Auto Becker unter der Bezeichnung „erster Auto-Supermarkt der Welt“ unter einem Dach Neuwagen zahlreicher Automarken als Vertragshändler sowie Gebrauchtwagen. 1970 brachte Auto Becker eine eigene Zeitschrift mit dem Namen „auto welt“ heraus, die mit einem Heftpreis von 8,50 DM im oberen Preissegment der Autozeitschriften angesiedelt war. Als 1971 die IAA kurzfristig abgesagt wurde, veranstaltete Auto Becker eine eigene Ausstellung als IAA-Ersatz und verzeichnete 100.000 Besucher in acht Tagen. 1979 erhielt Wilhelm Becker das Bundesverdienstkreuz. 1980 gründeten seine Söhne Achim, Harald und Helmut die Firma Data Becker. Im Laufe der Jahre war Auto Becker Vertragshändler für über 100 Automobilmarken. 2002 folgte die Insolvenz des Unternehmens. Helmut Becker machte im Folgejahr noch kurzzeitig als Lebenspartner von Tatjana Gsell in Marbella Schlagzeilen in der Boulevardpresse.[3]

Literatur

Einzelnachweise

  1. Spiegel-online „Ausgebremst auf dem Boulevard“
  2. Neueintrag des Markenzeichens 1983, zur Abfrage „zweite Hand“ unter „Zeichen-/Markentext“ eingeben
  3. Sueddeutsche „Drei Männer, ein Mercedes, eine Frau“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Becker (Begriffsklärung) — Becker steht für: Becker, deutscher Familienname; bekannte Namensträger siehe dort (3522) Becker, ein Asteroid des Hauptgürtels Harman Becker Automotive Systems, Hersteller von Autoradios und Navigationssystemen Data Becker, deutscher Verlag für… …   Deutsch Wikipedia

  • Auto-entrepreneur — L’auto entrepreneur est un régime français destiné à faciliter l exercice d une activité entrepreneuriale. Issu des propositions faites dans le rapport de François Hurel, demandé par Hervé Novelli, il est intégré dans la loi de modernisation de… …   Wikipédia en Français

  • Wilhelm Becker (Automobilhändler) — Wilhelm Becker (* 31. Dezember 1913 in Osburg, Hunsrück; † 4. Dezember 1994 in Düsseldorf) war der Gründer des Autohauses Auto Becker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • DATA BECKER — Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1980 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Becker — (oder ähnliche Schreibweisen) ist der Name folgender Personen: Hellmut Becker (1913–1993), deutscher Jurist und Bildungsforscher Hellmuth Becker (Politiker) (auch Hellmut oder Helmut; 1902–1962), deutscher Politiker (NSDAP) Hellmuth Becker (SS… …   Deutsch Wikipedia

  • Data Becker — est une maison d édition allemande créée en 1981 par Achim Becker et Harald Becker, les enfants du célèbre concessionnaire automobile Helmut Becker (Auto Becker). Cet éditeur est spécialisée dans l informatique, et son siège se trouve à… …   Wikipédia en Français

  • Monteverdi (Auto) — Monteverdi war ein Schweizer Hersteller von Luxusautomobilen, der 1967 von Peter Monteverdi (1934–1998) gegründet wurde und in Binningen ansässig war. Inhaltsverzeichnis 1 Unternehmensgeschichte 2 Monteverdi High Speed 375 2.1 Die Frua Modelle …   Deutsch Wikipedia

  • George Becker — Early lifeBecker was born in 1928 in Madison, Illinois to George and Frances Becker. He was raised in Granite City, Illinois, where the Becker family lived within 100 feet of the gates of the Granite City Steel Works mill.Franklin, George Becker …   Wikipedia

  • Heinz Becker (Bühnenfigur) — Heinz Becker ist seit 1982 die wichtigste Figur des Kabarettisten Gerd Dudenhöffer. Gerd Dudenhöffer in der Rolle des Heinz Becker Inhaltsverzeichnis 1 Grundidee der Figur 2 Darbietung …   Deutsch Wikipedia

  • Ernest Becker — Saltar a navegación, búsqueda Ernest Becker (27 de septiembre de 1924, Massachusetts 6 de marzo de 1974, Vancouver, Columbia Británica, Canadá) fue un antropólogo cultural y científico interdisciplinario, pensador y escritor. Contenido 1… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”