Autobahndreieck Nürnberg/Feucht
Autobahndreieck Nürnberg/Feucht
Bundesland: Bayern
Koordinaten: 49° 21′ N, 11° 12′ O49.34944444444411.203611111111370Koordinaten: 49° 20′ 58″ N, 11° 12′ 13″ O
Höhe: 370 m ü. NN
Baujahr: 1979
Bauart: rechtsgerichtete Trompete
Autobahnbrücken: 1
Das Autobahndreieck Nürnberg/Feucht (unterer Bildrand). Im Hintergrund sind Nürnberg (links oben) und Feucht (mitte rechts) erkennbar.

Das Autobahndreieck Nürnberg/Feucht ist ein Autobahndreieck zwischen der hier endenden Bundesautobahn 73 und der Bundesautobahn 9. Es liegt im Südwesten des mittelfränkischen Gemeinde Feucht, südöstlich von Nürnberg und trägt daher seinen Namen.

Die aus Richtung Nürnberg in südöstlicher Richtung verlaufende A 73 mündet in Form einer „rechtsgeführten Trompete“ in die hier in Nord-Süd-Richtung verlaufende A 9 ein. Die Verbindungskurven sind einspurig, in Fahrtrichtung Feucht zweispurig, ausgeführt. Die zuführende A 73 umfasst zwei Fahrstreifen je Richtung, die A 9 drei. Unmittelbar nördlich an das Dreieck schließt sich die Autobahnraststätte Nürnberg/Feucht der A 9 an.

Das Bauwerk wurde in den Jahren 1978 und 1979 errichtet.

Unterquerung der Eisenbahn

Verkehrswegebündelung zwischen BAB 9 und Schnellfahrstrecke unweit des Autobahndreiecks Nürnberg/Feucht

Die Eisenbahn-Neubaustrecke Nürnberg–Ingolstadt unterquert die A 73 sowie die westlichen Verbindungskurven der A 9 in einem 133 m langen Kreuzungsbauwerk (Strecken-Kilometer 15,4), unmittelbar parallel zur A 9.

Das Bauwerk wurde in einer geschlossenen Rahmenkonstruktion (Deckelbauweise) in einer Bauzeit von 17 Monaten errichtet. Zur Vermeidung von Eingriffen in den Grundwasserhaushalt schließen sich nördlich (ab km 15,2) und südlich (bis Strecken-km 15,8) Trogbauwerke an. Die Gesamtlänge der Unterquerung liegt bei 540 Metern. Während der Bauzeit waren Umfahrungen errichtet worden. Die Inbetriebnahme der neuen Straßenbrücken erfolgte zwischen Oktober und Dezember 2001[1].

Im Bereich der Verbindungskurven wurden, zusätzlich zu den Schutzplanken, so genannte Ladungs-Abwurfs-Rückhalte-Systeme installiert. Diese 3 m hohen Stahlplanken sollen das Herabfallen von Ladungsteilen auf die mit 300 km/h befahrbare Strecke verhindern.

Weblink

Einzelnachweis

  1. ICE-Neu und Ausbaustrecke Nürnberg - München − Stand der Baumaßnahmen im Juni 2005 Informationsblatt der DB ProjektBau, Nürnberg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nürnberg-Ingolstadt — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg-München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Feucht — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahndreieck Bayerisches Vogtland — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahndreieck Bayerisches Vogtland …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahndreieck Potsdam — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahndreieck Potsdam …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke München–Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg–München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Ingolstadt-Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • München-Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • NBS/ABS Nürnberg-Ingolstadt-München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”