Autobahnkirche Werbellin
Autobahnkirche Werbellin

Die Autobahnkirche Werbellin ist eine Kirche an der Bundesautobahn 11 StettinBerlin und liegt wenige Kilometer von der Autobahnausfahrt 11 „Werbellin“ entfernt im Ortsteil Werbellin der Gemeinde Schorfheide, der dem nahegelegenen Werbellinsee seinen Namen gab. Das Gotteshaus ist seit dem 23. September 2001 offiziell Autobahnkirche und steht tagsüber für alle Reisenden offen.

Inhaltsverzeichnis

Baugeschichte

Die Werbelliner Kirche, die weiterhin evangelische Gemeindekirche ist, wurde 1913/1914 vom Berliner Architekten Georg Büttner im sogenannten Landstil erbaut. Die hölzerne Eingangslaube und das hölzerne Glockengeschoss sind dafür der Beweis. Am Epiphaniastag (6. Januar) im Jahre 1914 wurde sie feierlich eingeweiht.

Zuvor hatte an gleicher Stelle eine Fachwerkkirche aus dem Jahre 1776 gestanden, die allerdings wegen Baufälligkeit im Jahre 1910 abgerissen werden musste.

Die 1914 erbaute Kirche hat manchen Widrigkeiten trotzen müssen: Blitzschlag (1958) und Sturm (1972), aber auch Frost und Wasser setzten dem immer baufälliger werdenden Gotteshaus sehr zu. Trotz fachlichen Rats, die Kirche abzureißen, beschloss der Gemeindekirchenrat 1976 ihre Sanierung und Restaurierung. 1978 begannen die ersten Arbeiten, die immer nur etappenweise durchgeführt werden konnten, da die Baugelder nur spärlich fließen konnten. Nach zwanzig Jahren war es so weit: die Kirche erlebte am 20. Oktober 1996 ihre feierliche Wiedereinweihung.

Ausstattung

Der Architekt Georg Büttner gestaltete nicht nur das äußere Erscheinungsbild der Kirche, sondern konzipierte auch die Ausstattung im neobarocken Stil, der auch heute noch erhalten ist.

Der Altar besitzt einen hölzernen Aufsatz, verziert mit dem griechischen Christusmonogram Χ (chi) und Ρ (rho) (die ersten beiden Buchstaben von Χριστός (Christus), sowie die Buchstaben Α (alpha) und Ω (omega) als dem ersten und dem letzten Buchstaben des griechischen Alphabets und für "Anfang" und "Ende" stehen.

Dieser Grundgedanke wird auf den beiden Glasfenstern im Chorraum fortgeführt und illustriert: links das Weihnachtsbild mit dem Kind in der Krippe (Anfang), rechts dann der Tod Jesu am Kreuz (Ende), überhöht durch das Bibelwort, das auf den in Ewigkeit lebenden Christus abhebt.

Literatur

  • Rostalsky, Carsten: Rast für die Seele. Autobahnkirche an der A 11 Werbellin, o.J.
  • ders.: Króta przerwa dla duszy. Kościół przy autostradzie nr A 11 Werbellin, o.J.

Weblink

Siehe auch

52.89063888888913.703694444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Autobahnkirchen und -kapellen — Diese Liste enthält Autobahnkirchen und kapellen, christliche Gotteshäuser in unmittelbarer Nähe einer Autobahn, die ausdrücklich zur Autobahnkirche beziehungsweise kapelle erklärt wurden. Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • BAB 11 — Basisdaten Gesamtlänge: 109 km Bundesländer: Mecklenburg Vorpommern Brandenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesautobahn 11 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE A Bundesautobahn 11 in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Schorfheide — In der Liste der Baudenkmale in Schorfheide sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Gemeinde Schorfheide und ihrer Ortsteile enthalten. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”