Autobahnkreuz Biebelried

Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A

Autobahnkreuz Biebelried
Bundesautobahn 3 number.svg Bundesautobahn 7 number.svg
Karte
Übersichtskarte Autobahnkreuz Biebelried
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Bayern
Koordinaten: 49° 46′ 44″ N, 10° 5′ 30,5″ O49.77888888888910.091805555556290Koordinaten: 49° 46′ 44″ N, 10° 5′ 30,5″ O
Höhe: 290 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: Kleeblatt mit halbdirekter Rampe
Brücken: 3 (Autobahn)
Baujahr: 1965
Letzter Umbau: 1981

Das Autobahnkreuz Biebelried ist ein Autobahnkreuz der Bundesautobahnen 3 und 7. Das Kreuz liegt im unterfränkischen Landkreis Kitzingen, nahe der Gemeinde Biebelried. In unmittelbarer Nähe verlaufen die Bundesstraßen 8 und 22.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die A 3 wurde in diesem Abschnitt 1964 eröffnet. Gleichzeitig wurde auch der Verkehrsknoten zunächst als Autobahndreieck errichtet und die nach Norden anschließende A 7 im Jahr 1965 freigegeben. Mit der Verlängerung der A 7 nach Süden im Jahr 1981 wurde das Dreieck zum heutigen Kreuz umgebaut. Im Hinblick auf eine damals noch aktuelle Autobahn-Westumgehung Würzburgs, die inzwischen an verschiedenen Widerständen gescheitert ist, wurde die Relation A 3-West - A 7-Nord nur noch als indirekte Rampe ausgeführt. Diese Umgehung würde unter anderem den Verkehr von der A 81 zur A 7, A 70 und A 71 aufnehmen und das Kreuz Biebelried wesentlich entlasten. Stattdessen wird heute die B 19 durch das Stadtgebiet Würzburgs zur Stauvermeidung, als Abkürzung und zur Mautersparnis vor allem von LKW benutzt.

Ausbau

Das Autobahnkreuz ist als „Kleeblatt“ mit einer zweistreifigen, halbdirekten Verbindungsrampe von der A 7 aus Richtung Kassel zur A 3 in Richtung Nürnberg angelegt. Auch die Verbindung von Nürnberg in Richtung Kassel ist zweistreifig. Im Bereich des Autobahnkreuzes sind beide Autobahnen vierstreifig ausgebaut.

Verkehrssituation

Vor allem in der Ferienzeit kommt es zu häufigen Staus, da hier der Verkehr aus dem Rhein-Main-Gebiet und dem Norden Deutschlands zusammentrifft. Als Engpass erweist sich dabei stets das Einfädeln der zweispurigen Verbindungsrampen auf die A 3. Das Kreuz wird täglich von etwa 100.000 Fahrzeugen befahren. [1]

Planungen

Das Autobahnkreuz wird im Moment auf sechs Fahrspuren ausgebaut. An einen Ausbau der A 7 in nördlicher Richtung wird ebenfalls gedacht.

Weblink

Einzelnachweise

  1. Manuelle Straßenverkehrszählung 2005 des BVM PDF-Datei Seite 8 (A 3) und Seite 18 (A 77)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biebelried — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Memmingen — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Memmingen …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Kaiserberg — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Kaiserberg …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Nürnberg — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Nürnberg …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Oberhausen-West — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Oberhausen West …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Ratingen-Ost — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Ratingen Ost …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Köln-Ost — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Köln Ost …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Kassel-Mitte — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Kassel Mitte …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Langenfeld — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahnkreuz Langenfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnkreuz Breitscheid — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Kreuz Breitscheid …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”