Autobahnkreuz Schönefeld

Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A

Autobahnkreuz Schönefeld
Bundesautobahn 10 number.svg Bundesautobahn 13 number.svg Bundesautobahn 113 number.svg
Karte
Übersichtskarte Autobahnkreuz Schönefeld
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Brandenburg
Koordinaten: 52° 19′ 9″ N, 13° 33′ 16″ O52.31916666666713.55444444444450Koordinaten: 52° 19′ 9″ N, 13° 33′ 16″ O
Höhe: 50 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: Mischform aus Kleeblatt und Malteserkreuz
Brücken: 5 (Autobahn)
Die A 13 am Schönefelder Kreuz
Die A 13 am Schönefelder Kreuz

Das Autobahnkreuz Schönefeld auch als Schönefelder Kreuz oder Kreuz Schönefeld bezeichnet, ist ein Autobahnkreuz am südlichen Berliner Ring (A 10), der nach Süden über die A 13 Dresden und nach Norden über die A 113 Berlin anbindet.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die in nördliche Richtung führende A 113 mündet am Dreieck Neukölln in den Berliner Stadtring A 100. In nördlicher Richtung ist über das nächstgelegene Dreieck Waltersdorf die Fahrt auf der A 117 zum Dreieck Treptow im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick möglich. In östlicher Richtung liegt das Dreieck Spreeau mit einer Verzweigung auf den Ostring der A 10 und der A 12 nach Frankfurt (Oder). In südlicher Richtung liegt das Dreieck Spreewald mit Verzweigung der A 13 nach Dresden und der A 15 nach Cottbus. In westlicher Richtung folgen am Berliner Ring mehrere Autobahnverzweigungen, darunter das Dreieck Nuthetal (A 115), das Dreieck Potsdam (A 9) und das Dreieck Werder (A 2).

Die nächsten Städte sind Königs Wusterhausen im Südosten und Mittenwalde im Südwesten. Die nächstgelegenen Orte sind Kiekebusch im Nordwesten, Wildau und Zeuthen im Nordosten, Diepensee im Südosten sowie Brusendorf und Ragow im Südwesten.

Bauform und Geschichte

Das Kreuz wurde ursprünglich in der verbreiteten Kleeblattform errichtet, wobei drei sehr enge Kreisel (Tempo: 20 bis 40 km/h) gesetzt wurden, bis zur Wende fehlte sogar eine Tangente (Durchfahren von drei Kreiseln notwendig). Lediglich der Kreisel im nordwestlichen Quadranten des Autobahnkreuzes wurde überdimensioniert - in Relation zum gesamten Autobahnkreuz - errichtet.

Der Umbau des Schönefelder Kreuzes in den 1990er Jahren brachte eine Mischform hervor, die in Richtung eines Malteserkreuzes geht, der Wechsel Nord nach Ost und Süd nach West hat jedoch weiterhin enge Kreisel.

Das Hauptbrückenlaufwerk liegt Nord-Süd über die A 10 hinweg. Beide Fahrbahnen sind doppelt vierstreifig ausgelegt.

Die Namensgebung richtet sich nach dem Ort Schönefeld mit dem Flughafen Berlin-Schönefeld, der jedoch fast zehn Kilometer entfernt ist. Der nach Norden führende Abschnitt der A 113 wurde bis 2008 verschwenkt, um den bis 2011 zu errichtenden Flughafen Berlin Brandenburg (BBI) anzubinden. Dieser befindet sich zwischen dem Autobahnkreuz und dem alten Flughafen.

Busunglück vom 26. September 2010

Am 26. September 2010 ereignete sich ein Busunglück auf der A 10 am Schönefelder Kreuz. Die Fahrerin eines PKW verlor bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen und raste in einen polnischen Bus, der daraufhin gegen einen Brückenpfeiler stieß.[1][2] 14 Businsassen - allesamt polnische Staatsbürger - kamen ums Leben und 38 weitere wurden verletzt, 19 von ihnen schwer.[3][4]

Verkehrsaufkommen

Von Nach Durchschnittliche
tägliche
Verkehrsstärke[5]
AS Königs Wusterhausen (A 10) AK Schönefeld 59.000
AK Schönefeld AS Rangsdorf (A 10) 56.600
AD Waltersdorf (A 113) AK Schönefeld 44.100
AK Schönefeld AS Ragow (A 13) 45.100

Einzelnachweise

  1. diepresse.com: Busunglück bei Berlin: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung (Zugriff am 27. September 2010).
  2. welt.de: 13 Tote auf der A10 – Suche nach der Unfallursache (Zugriff am 27. September 2010).
  3. welt.de: Nach Busunglück erst 6 von 13 Toten identifiziert (Zugriff am 27. September 2010).
  4. spiegel.de:Busunglück in Brandenburg - Weiteres Opfer stirbt nach Unfall (Zugriff am 7. Oktober 2010).
  5. Manuelle Straßenverkehrszählung 2005 des BVM, PDF-Datei, Seiten 23, 25 und 57 (A 10, A 13 und A 113)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönefeld — means beautiful field in German. There are several communes and places that have the name Schönefeld:Places in Germany*Schönefeld, Brandenburg, near Berlin *Leipzig Schönefeld *Schönefeld (Moers) *Schönefeld (Beelitz) *Schönefeld (Jüterbog)… …   Wikipedia

  • Kiekebusch (Schönefeld) — Kiekebusch Gemeinde Schönefeld Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuz Schönefeld — Schönefelder Kreuz Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Autobahnen in Deutschland — Die deutschen Autobahnen werden heute nach einem klaren System nummeriert. Seit Mitte der 1970er Jahre existiert ein Nummerierungssystem für Bundesautobahnen, das ungefähr vorgibt, welche Nummer eine neue Autobahn erhält. Bundesautobahnen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Autobahnen — Die deutschen Autobahnen werden heute nach einem klaren System nummeriert. Seit Mitte der 1970er Jahre existiert ein Nummerierungssystem für Bundesautobahnen, das ungefähr vorgibt, welche Nummer eine neue Autobahn erhält. Bundesautobahnen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesautobahn 113n — Basisdaten Gesamtlänge: 19,1 [1] km Bundesländer: Berlin Brandenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahndreieck Waltersdorf — Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE A Autobahndreieck Waltersdorf …   Deutsch Wikipedia

  • Brusendorf — Stadt Mittenwalde Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesautobahn 113 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE A Bundesautobahn 113 in Deutschland Kart …   Deutsch Wikipedia

  • BAB 13 — Basisdaten Gesamtlänge: 152 km Bundesländer: Brandenburg Sachsen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”