Autobahnring
Schematische Darstellung einer Ringautobahn

Unter einer Ringautobahn versteht man eine Autobahn (bzw. eine Schnellstraße), die eine Stadt, einem Ring gleich, vollständig umschließt.

Eine Ringautobahn ermöglicht es dem Transitverkehr, um eine Stadt herumzufahren; sie verbindet dank ihrer (geschlossenen) Ringform sämtliche in sie verlaufenden Autobahnen miteinander. Hauptziel ist es, die Umfahrung einer Stadt schneller und somit attraktiver zu gestalten als deren Durchquerung. Ringautobahnen sind für die Entlastung des innerstädtischen Verkehrs und somit auch für die Verringerung des Fahrzeuglärms und des Dieselfeinstaubs enorm wichtig. Gerade bei großen Städten, die meist einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt von vielen Autobahnen darstellen, ist es wichtig den Verkehr um die Stadt zu führen, um diese zu entlasten. Außerdem können die Verkehrsteilnehmer die Stadt von allen Richtungen anfahren, ohne durch den Stadtkern fahren zu müssen. Dies erspart enge und gefährliche Passagen durch die Innenstadt.

Auf Grund ihrer Definition als Autobahn sind Fahrräder, Fußgänger, durch Tiere gezogene Gefährte und nicht registrierte Fahrzeuge auf Ringautobahnen nicht gestattet. Der Zugang ist Automobilen, Motorrädern und dem Schwerverkehr vorbehalten.

Ringautobahnen bestehen in der Regel aus zwei bis drei Spuren pro Fahrtrichtung, wobei die beiden entgegengesetzten Fahrtrichtungen als innere Ringautobahn und äußere Ringautobahn bezeichnet werden.

Nicht alle Ringautobahnen wurden fertiggestellt, sei es aus Geld- oder Naturschutzgründen. Auch örtliche oder landschaftliche Gegebenheiten, wie Bebauung, können den Weiterbau eines Autobahnringes stoppen. Es wäre dennoch möglich, durch den Bau von Lärmschutzmauern und Tunnels einen Autobahnring weiterzuführen. Jedoch sind Tunnels durch ihre aufwändige Bauweise sehr kostspielig.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

In Deutschland besitzen einige Großstädte einen Autobahnring. Es gibt keine besondere Verkehrsregelung für Autobahnringe, jedoch ist die Höchstgeschwindigkeit durch das hohe Verkehrsaufkommen meist beschränkt.

Berlin

Berliner Ring

Auf dem Berliner Ring befinden sich acht Autobahndreiecke (fünf davon mit Außenverbindung) und ein Autobahnkreuz mit Verbindung nach außen und innen. Dieser Autobahnring ist mit 196 km gleichzeitig der längste Europas. In der Stadt gab es Planungen für einen Stadtring, der aber derzeit nur ein Halbring ist (A 100). Zwar soll die Strecke noch erweitert werden, eine Schließung des Rings im Norden ist jedoch nicht mehr vorgesehen, er wird jedoch trotzdem Berliner Stadtring genannt.


Dortmund

Verkehrsnetz in und um Dortmund

Der Dortmunder Autobahnring besteht aus den drei Autobahnen A 1, A 2 und A 45, welche einen „dreieckigen Ring“ bilden. Hierbei bildet die A 2 den nördlichen, die A 1 den süd-östlichen und die A 45 den süd-westlichen Teil der Ringautobahn. Mit der Umwidmung von Rheinland- und Westfalendamm zur A 40 nach Fertigstellung umfangreicher Tunnel- und Brückenarbeiten wird in einigen Jahren eine zusätzliche Transitautobahn durch die südliche Dortmunder Innenstadt entstehen; zudem führt die autobahnähnlich ausgebaute B 236 aktuell in Nord-Süd-Richtung durch das östliche Stadtgebiet.

Frankfurt am Main

Die Autobahnen A 3, A 5 und A 661 bilden einen „dreieckigen“ Ring um Frankfurt am Main. Die A 3 im Süden vom Frankfurter Kreuz über die Südlichen Anschlussstellen zum Offenbacher Kreuz. Im Nordwesten liegt die A 5 zwischen dem dichtbebauten innerstädtischen Bereich und den westlichen Stadtteilen, sie wird von den Autobahnen A 648 (Westkreuz) und A 66 (Nordwestkreuz) geschnitten, südlich der beiden Autobahnkreuze befinden sich zwei Anschlussstellen. Im Norden Frankfurts kreuzt die A 661 die A 5 am Bad Homburger Kreuz. Die A 661 verläuft im Nordosten und Osten der Stadt, eine Anschlussstelle an die A 66 Richtung Fulda ist in Planung. Am Offenbacher Kreuz, im Südosten Frankfurts, kreuzt die A 661 dann die A 3. Dieser Ring ist bisher nicht als solcher gekennzeichnet.

Köln

Kölner Autobahnring

Auf den Kölner Autobahnring laufen sieben verschiedene Bundesautobahnen (A 1, A 3, A 4, A 57, A 59, A 555, A 559) mit insgesamt elf Strängen an sieben Autobahnkreuzen und einem Autobahndreieck zu. Der 51,8 km lange „Kölner Ring“ besteht aus der A 1, A 3 und A 4 und ist einer der am stärksten frequentierten Autobahnabschnitte in Europa.

München

Der Autobahnring München ist kein kompletter Ring, sondern ist im Süden Münchens noch nicht geschlossen. Er reicht von der A 96 im Westen bis zur A 8 im Südosten. Es laufen sieben Autobahnen (sechs verschiedene Bundesautobahnen) über drei Autobahndreiecke und vier Autobahnkreuze. Eine weitere Besonderheit ist die Eschenrieder Spange im Nordwesten.

Mainz

Der Mainzer Ring besteht aus insgesamt vier Autobahnen und einer Bundesstraße. Er umschließt Mainz und führt dabei durch Wiesbaden.

Oldenburg

Oldenburger Autobahnring

Der Oldenburger Autobahnring wird durch die beiden Autobahnen A 28 (Delmenhorst-Leer) und A 29 (Ahlhorner Dreieck-Wilhelmshaven) sowie der Verbindungsautobahn A 293 gebildet. Der vollständige Ringschluss erfolgte erst 2007, als das Nordkreuz vollständig ausgebaut wurde. Zuvor gab es keine Möglichkeit für Fahrzeuge, die auf der A 29 von Süden kamen, auf die A 293 zu wechseln und ebenso konnten keine Fahrzeuge von der A 293 auf die A 29 Richtung Süden wechseln. Zusätzlich verbindet die Nordtangente (L 865), eine vierspurig ausgebaute Schnellstraße, die Autobahnen A 293 und A 29, so dass der Ring bereits zuvor geschlossen war.

Eine Besonderheit des Oldenburger Autobahnrings ist, dass der Südteil (A 28) und der Westteil (A 293) mitten durch die Stadt auf einem Damm geführt wird und so eine Stadtautobahn mit sehr hoher Verkehrs- und Anschlussdichte darstellt und einen großen Teil des innerstädtischen Verkehrs aufnimmt. Dieser Umstand ergab sich, da die heutige Trasse schon vor dem Bau der Autobahn für eine Umgehungsstraße, die aber wegen Unterdimensionierung nie gebaut wurde, geplant war.

Weitere Städte in Deutschland

Durch das dichte Autobahnnetz in den Ballungszentren Ruhrgebiet und Rhein-Main ist dort um viele Städte herum ein geschlossener Autobahnring, der aber nicht typisch um eine Stadt herumführt, sondern Teil eines komplexen Systems ist. So wird etwa das historische Ratingen (ohne Eingemeindungen) von einem Dreieck der Autobahnen A 3, A 52 und A 44 umschlossen. Die Stadt Gießen wird vom Gießener Ring umschlossen. Um Braunschweig führt ein fast vollständiger Ring aus A 2, A 39 und A 391. Wenn der Lückenschluss der A 39 nach Wolfsburg vollbracht ist, ist auch der Autobahnring um Braunschweig vollständig. Leipzig besitzt mit der A 9 im Westen, der A 14 im Norden und der A 38 im Südosten ebenfalls einen Autobahnring, auch wenn dieser sehr weit in das umliegende Land hineinreicht.

Österreich

Mit der Ostöffnung Europas und dem wachsenden Verkehr im östlichen Teil Österreichs wurde auch ein Ring um Wien notwendig. Die derzeit in Bau befindliche S 1 bildet den Hauptabschnitt. Da die Weiterführung des Rings im Westen (nach St. Pölten) nicht einem typischen Autobahnring entspricht, wird der Ring um Wien als Regionenring bezeichnet. Die im Ring benutzten Straßen sind die S 1, A 22, S 5, S 33, A 1 und A 21. Der gesamte Ring hat eine Länge von knapp 200 km.

Belgien

In Belgien bezeichnet man Ringautobahnen sowie gewisse Umgehungsstraßen als ring . Die geltenden Regeln auf einem ring variieren je nach Straßenklassifikation desselben. Der Haupt-ring (R0) von Brüssel ist beinahe vollständig als Autobahn klassifiziert, wodurch die Grenzgeschwindigkeit, einige Abschnitte ausgenommen, 120 km/h beträgt. Für den nördlichen Teil des R0 um Brüssel wird ein Ausbau auf mindestens 10, teilweise sogar bis zu 17 Fahrstreifen geplant. Das Verkehrsaufkommen ist auf diesem Teilstück durch den Flughafen Brüssel-Zaventem besonders hoch[1].

Frankreich

In Frankreich ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit und die Vorfahrt auf einer Ringautobahn (franz. boulevard périphérique) vom Rang der Straße abhängig. In der Regel gelten Ringautobahnen als Autobahnen: sie gewähren Vorfahrt und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 bis 110 km/h festgesetzt.

Ein Spezialfall ist die Pariser Ringautobahn: weil sie als „route départementale“ (und nicht als „voie rapide urbaine“) klassifiziert ist, beträgt das Tempolimit 80 km/h, des Weiteren haben an Zubringern die von rechts auffahrenden Wagen Vorfahrt.

Paris

Die 35 Kilometer lange Pariser Ringautobahn wurde am 25. April 1973 eingeweiht. Sie folgt ziemlich genau der Grenze zwischen Paris und den Nachbarsgemeinden mit Ausnahme der Regionen Bois de Boulogne und Vincennes, die beide zwar zu Paris gehören, jedoch durch die Ringautobahn von der Stadt getrennt werden; dasselbe gilt für einen Hubschrauberlandeplatz und gewisse angrenzende Gebiete des 15. Pariser Arrondissements.

Die Ringautobahn besteht aus drei bis vier Spuren pro Fahrtrichtung. Es handelt sich um die mit Abstand am meisten befahrene Straße Frankreichs und ihr Belag ist speziell belastbar. Im Jahre 2003 wurden die ersten drei automatischen Radargeräte Frankreichs entlang dieser Autobahn aufgestellt.

Toulouse

Die Ringautobahn der Stadt Toulouse ist 47 km lang und besteht aus drei Spuren pro Fahrtrichtung. Es handelt sich nicht um einen eigentlichen Ring, sondern um die Verbindung der Autobahnen A 61 und A 62, von denen die eine westlich, die andere östlich der Stadt verläuft und durch die die Wirkung einer Ringautobahn erzielt wird.

Weitere Städte in Frankreich

Die Städte Bordeaux, Caen, Lille, Lyon, Nantes und Rennes sind ebenfalls mit einer Ringautobahn ausgestattet.

Großbritannien

London

Der Motorway M25 umschließt die gesamte Stadt London und ist der zweitlängste Autobahnring Europas nach dem Berliner Ring.

Manchester

Die M60 (Manchester Outer Ring Road) entstand aus einzelnen Autobahnstücken und trägt seit 2004 eine eigene Autobahnbezeichnung.

Italien

Die meisten großen Städte Italiens verfügen über eine Ringautobahn, so

Schweiz

In der Schweiz besteht kein geschlossener Autobahnring. Die Nordumfahrung von Zürich A1 wird jedoch landläufig als Nordring bezeichnet. Im Jahr 2009 wird die Westumfahrung von Zürich A3 mit dem Uetlibergtunnel (Verbindung A1 und A3) eröffnet. Diese beiden Strassen umschliessen Zürich zu ca. 70 %.

Russland

Moskau

Bis 1980 schloss der 109 km lange MKAD das Stadtgebiet von Moskau ab. Heute ist er neben dem Dritten Verkehrsring der zweite Autobahnring um Moskau. Ein weiterer ist im Bau, siehe Vierter Verkehrsring.

Sankt Petersburg

Am 7. September 2006 wurde die neu gebaute Ringautobahn KAD um Sankt Petersburg durchgehend für den Verkehr freigegeben. Die 66 Kilometer lange Route umgeht die Hafenstadt im Osten. Begonnen worden war das mit Kosten von bislang etwa zwei Milliarden Euro größte aktuelle Straßenbauprojekt Russlands im Frühjahr 2001. In acht bis zehn Jahren soll die Ringautobahn auch im Westen St. Petersburg umgehen. Es sind dann insgesamt 115 Kilometer.


Vereinigte Staaten

Washington, DC

Am 17. August 1964 wurde die Interstate 495 (I-495) fertig gestellt, besser bekannt als Capital Beltway oder schlicht Beltway. Diese Ringautobahn umschließt auf einer Länge von 64 Meilen (103 km) die US-Bundeshauptstadt Washington, DC. Der Ausdruck inside the Beltway wird heute verbreitet (und oft abschätzig) zur Bezeichnung des Politikbetriebs und der dazugehörigen Bereiche (Verwaltung, Medien, Lobbyisten etc.) in der Hauptstadt verwendet.

Quellen

  1. "Die flämische Landesregierung will den Brüsseler Ring ausbauen"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autobahnring — Au|to|bahn|ring, der: ringförmig angelegte, um eine Stadt o. Ä. verlaufende Autobahn …   Universal-Lexikon

  • Autobahnring Zagreb — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HR A Autocesta AZ in Kroatien Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnring Łódź — Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/PL A Autobahnring Łódź …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnring München — Basisdaten Gesamtlänge: 53,5 km Bundesland: Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahnring Düsseldorf — Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/DE A Autobahnring Düsseldorf …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Autobahnring — Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/DE A Kölner Autobahnring …   Deutsch Wikipedia

  • Mainzer Autobahnring — Basisdaten Gesamtlänge: xx km Bundesländer: Rheinland Pfalz und Hessen Autobahnen und Bundesstraße: A 60, A 66, A 643, A 671, B 263 Anschlussstellen …   Deutsch Wikipedia

  • Dritter Autobahnring — Lagekarte des Dritten Verkehrsrings Dritter Verkehrsring …   Deutsch Wikipedia

  • Moskauer Autobahnring — kann bedeuten: der äußere Autobahnring MKAD Dritter Verkehrsring Vierter Verkehrsring Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichne …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmunder Autobahnring — Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/DE A Dortmunder Ring …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”